20.02.2013 11:00 Uhr in Wirtschaft und IT/Hightech

Durchschnittlich alle zwei Minuten ein neuer Android Schädling - Anzahl der neuen Schädlinge für das mobile Betriebssystem im zweiten Halbjahr 2012

(Mynewsdesk) Als Zielscheibe wird Android für Cyber-Kriminelle immer interessanter: Im zweiten Halbjahr wurde durchschnittlich alle zwei Minuten ein neuer Schädling für das smarte Betriebssystem entdeckt. Insgesamt verzeichneten die G Data SecurityLabs in der zweiten Jahreshälfte fast 140.000 neue Schaddateien und somit mehr als Fünffache der vorangegangenen sechs Monate.
Die Täter setzten bei den Android-Schadprogrammen insbesondere auf Trojanische Pferde und nutzen dabei bewährte eCrime-Strategien, indem sie manipulierte Kopien bekannter Apps oder Anwendungen vorgeblich seriösen Funktionen nutzen, z.B. angebliche Wetter-Apps.

Durchschnittlich alle zwei Minuten ein neuer Android Schädling - Anzahl der neuen Schädlinge für das mobile Betriebssystem im zweiten Halbjahr 2012 (Bild)