06.06.2013 11:21 Uhr in Wirtschaft und IT/Hightech

Eddy Willems - G Data Security Evangelist und IT-Sicherheitsspezialist

(Mynewsdesk) „Mails mit angeblichen Gewinnspielen und unseriösen Angeboten sind bei Cyber-Kriminellen eine beliebte Masche um Schadcode auf Rechner zu schleusen oder privaten Daten auszuspähen. Dabei sind Bankdaten oder Kreditkarteninformationen für die Täter besonders interessant“, erklärt Eddy Willems, G Data Security Evangelist. „Wer den Kriminellen nicht auf dem Leim gehen möchte, sollte neben dem Einsatz einer Sicherheitssoftware sein gesamtes System immer auf dem aktuellsten Stand halten. Zusätzlich sollten Urlauber Online-Angebote und die Reputation des Anbieters im Netz genauestens überprüfen. Erhaltene Reise-Spam-Mails sollten generell ungelesen gelöscht werden – dann steht der erfolgreichen Last Minute-Reise-Schnäppchenjagd im Internet nichts mehr im Weg.“

Eddy Willems - G Data Security Evangelist und IT-Sicherheitsspezialist (Bild)