17.11.2015 09:00 Uhr in Wellness & Ernährung

Stressfrei durch den Straßenverkehr

(Mynewsdesk) EINFACH MAL RUNTERFAHREN – STRESSFREI DURCH DEN STASSENVERKEHR Für viele Autofahrer sind die täglichen Fahrten purer Stress. Von der Heimfahrt nach Feierabend, die in Ballungsgebieten fast immer im obligatorischen Stau endet, über das Navigieren durch den städtischen Straßenverkehr: Der Stress fährt oft mit. Doch durch das Beherzigen einiger Tipps können zukünftige Fahrten stressfreier bewältigt werden. So kann man z. B. die Zeit im Stau auch dazu nutzen einmal „herunterzufahren“. Das passende Lied kann die Laune positiv beeinflussen oder einen „Hitzkopf“ abkühlen und so dabei helfen zu entspannen. Auch bewusste Atemübungen können das Stressempfinden senken und beruhigend wirken. Um erst gar keinen Stress aufkommen zu lassen, kann es helfen bereits vor einer Fahrt zu überlegen, welche Route am angenehmsten zum Ziel führt. Auch ausreichend Zeit sollte eingeplant werden, denn gerade unter Termindruck führen verstopfte Straßen schnell zu Nervosität und Gereiztheit. Für längere Fahrten bietet es sich zudem an, kleine Pausen einzulegen, um einen Snack und ausreichend Wasser zu sich zu nehmen, um danach ausgeruht und konzentriert die Weiterfahrt antreten zu können.

Stressfrei durch den Straßenverkehr  (Bild)

Quellen

 Entspannt durch Musik ...  17.11.2015 09:00 Uhr