24.04.2013 14:27 Uhr in Wirtschaft und IT/Hightech

Webseite mit der Installationsanleitung und der Schad-App zum Download (Screenshot):

(Mynewsdesk) Nach der Installation der App verlangt die Anwendung vom Nutzer die Eingabe der Kontonummer und PIN-Nummern. Darüber hinaus fordert das Programm eine Reihe von Berechtigungen ein, die u.a. den Zugriff auf empfangene SMS-Nachrichten erlaubt. Die Täter sind so in der Lage, Daten zu stehlen, die für Online-Bankgeschäfte benötigt werden. Die Cyber-Bankräuber sind so in der Lage Überweisungsvorgänge zu manipulieren.

Webseite mit der Installationsanleitung und der Schad-App zum Download (Screenshot): (Bild)