Pressemitteilung

  • Interessante Meldungen zum Thema Bildung

  •  10.06.2017 13:48 Uhr

    Achtsamkeit: Der Erfolgsfaktor in Changeprozessen

    Die Akademie Gesundes Unternehmen bietet gemeinsam mit dem Neurowissenschaftler Prof. Dr. Gerhard Roth eine Ausbildung zum Achtsamkeitstrainer mit Zertifikat an. Dieser soll die Haltung und Kultur der Achtsamkeit firmenintern schulen und ausbauen. Der Erfolg von Veränderungen entscheidet ...

  •  10.06.2017 13:12 Uhr

    Achtsamkeit im Arbeitsalltag?

    Warum Achtsame Strukturen im Unternehmen helfen, Arbeit 4.0 erfolgreich zu gestalten Wir Deutschen scheinen eine Fobie vor Achtsamkeit und Spiritualität zu haben. Alles, was nicht messbar mit Zahlen, Daten und Fakten hinterlegbar ist, wird schnell als esoterisches Gewese abgetan. Warum ...

  •  10.05.2017 07:51 Uhr

    Eine Partnerschaft zum Monster-Jagen

    Mildenberger Verlag unterstützt seit zehn Jahren die LegaKids Stiftung beim Kampf gegen Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten München, April 2017 – Bereits seit zehn Jahren unterstützt der Mildenberger Verlag die gemeinnützige LegaKids Stiftung. Die Stiftung bietet ...

  •  09.05.2017 09:48 Uhr

    Legasthenie durch Hirn-Scan früh erkennen?

    Für die Früherkennung von Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten (LRS) bei Kindern verstärkt auf medizinische Diagnostik zurückzugreifen, verkürzt die Gesamtproblematik und führt nicht zu einer grundlegenden Verbesserung der Situation Betroffener. München, Mai ...

  •  13.04.2017 09:21 Uhr

    Wie wird man eigentlich Brandschutzbeauftragter?

    HDT-Lehrgang Brandschutzbeauftragter in Essen, Bingen am Rhein, München, Berlin und Timmendorfer Strand (Ostsee) Es ist mittlerweile bei fast allen größeren Gebäuden so: Ein Brandschutzbeauftragter wird von der Behörde, der Feuerwehr oder dem Brandversicherer ...

10.06.2017 15:57 Uhr in Bildung

Ausbildung zum Achtsamkeitstrainer mit Zertifikat

Neue Train-the-Trainer-Ausbildung startet im Oktober


(NL/1629693258) Achtsamkeit verändert den Umgang mit sich selbst und anderen. Das hat maßgeblichen Einfluss auf Führung, Kommunikation und damit auf Gesundheit und Leistungsfähigkeit aller Menschen in der Arbeitswelt. Ziel ist es, Organisationen durch interne Achtsamkeitstrainer zu stärken, um eine achtsame, produktive und agile Unternehmenskultur aufzubauen.

Achtsamkeitstrainer mindful work können eigene, passgenaue Konzepte und Maßnahmen entwickeln, welche Mitarbeitern helfen, gesund, aufmerksam und langfristig leistungsfähig zu bleiben. Sie erhalten dafür eine fundierte Grundlage auf Basis von achtsamkeitsbasierten Methoden sowie der Neurowissenschaft und Medizin.

Achtsamkeitstrainer mindful work können Mitarbeiter achtsam und wertschätzend anleiten und Achtsamkeitsmethoden für den Arbeitsplatz vermitteln. Damit wird die Grundlage für mehr Achtsamkeit in Unternehmen und Organisationen geschaffen.

Bereits während der Ausbildung wird die Anwendung der Ausbildungsinhalte in den beruflichen Alltag transferiert. Am Ende der stark praxisorientierten Ausbildung hat jeder Teilnehmer sein erstes Konzept entwickelt, welches umgehend im beruflichen Kontext eingesetzt werden kann. (Theorie, Reflektion, Selbsterfahrung sowie die Achtsamkeitspraxis sind hierbei konfessionell neutral.)

Anwendungen am Arbeitsplatz
Im Rahmen von Seminaren und Workshops: Achtsam Arbeiten, Führungskräfteentwicklung, Vorträge, Teamtrainings;

Im Bereich Organisationsentwicklung: Achtsame Meetings, zielführende und wertschätzende Kommunikation, Achtsame Klausuren;

Im Bereich Selbstmanagement: Besserer Umgang mit Druck und Stress, Aufbau einer achtsameren Lebenshaltung, Beratung, Resilienz-Entwicklung;

Im Bereich Betriebliches Gesundheitsmanagement: Achtsamkeitspraxis als betriebliches Angebot zur Stressreduktion, sowie Beratung / Konzepte für Achtsamkeit am Arbeitsplatz sowie der gesamten Organisation.

Erfolgreicher Abschluss mit dem Zertifikat: Achtsamkeitstrainer mindful work.

In den 6 Modulen plus den Webinaren wird die eigene Haltung der Achtsamkeit ausgebaut und vertieft. Didaktik und Methodik der formellen Übungen werden an den beruflichen Kontext angepasst und
die Trainerkompetenz professionalisiert.

Der vermittelte Input aus Medizin und Neurowissenschaft ist auf Unternehmens- / Organisationsbedarfe zugeschnitten. In der Ausbildung wird mit Trainer-Input, Lerndialogen, Refketion, Gruppenarbeiten, vielfältigen Praxis-Übungen, Selbsterfahrung, Kollegialer Beratung, Coaching, Arbeit an Praxisfällen, Supervision, Diskussion sowie Feedback und Inquiry gearbeitet. In der Train-the-Trainer-Ausbildung werden: Meditation in unterschiedlichen Varianten und Längen, BodyScan, leichte Körperübungen, einfaches Yoga, Atemübungen, Übungen der Körperwahrnehmung, Didaktik als Ausbildungsinhalte vermittelt;

Umfang
6 Module: 24 Tage Präsenzschulung, inklusive 6 Tage Retreat, Selbststudium, eigene Konzepterstellung und Supervision des Praxisprojekts, persönliche Achtsamkeitspraxis und Reflektion, Vertiefung durch Webinare, Coachings, Peergroup-Treffen, Zertifizierung;

Die Ausbildung hat einen Gesamtumfang von 350 Stunden.

Hocharätige Gastdozenten begleiten die Ausbildung:
Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth ist Professor für Verhaltensphysiologie und Entwicklungsneurobiologie an der Universität Bremen, Institut für Hirnforschung

Dr. rer. nat Karl Riedl erhielt 1994 von Thich Nhat Hanh
offizielle Lehrbefugnis, Leiter des Intersein-Zentrums,
Hohenau / Niederbayern (Retreat-Leitung)

Bhante Pasanna ist ordinierter Mönch und lebt im
Metta Vihara Waldkloster, Allgäu

Christoph Schlick ist Leiter des Instituts für Logotherapie
und Existenzanalyse SinnZentrum, Salzburg

Waltraud Jäger ist zertifizierte Yogalehrerin, NLP,
Ausdruckstherapeutin, Reiki und Kinesiologie, München

Siegmar Mönch ist zertifizierter MBSR-Lehrer und CBMT® -Trainer / Potential Project, Yoga-Lehrer, Psychotherapeut (HP), München

Informationen und Bewerbung unter: http://akademie-gesundes-unternehmen.de

Hinweis

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

<h1>Ausbildung zum Achtsamkeitstrainer mit Zertifikat</h1><h2>Neue Train-the-Trainer-Ausbildung startet im Oktober</h2><br/>