Pressemitteilung

23.07.2012 17:45 Uhr in Bildung

Baur-Gruppe verabschiedet 38 Auszubildende

(NL/1325247704) Traditionsgemäß luden Baur-Geschäftsführer Albert Klein, Personalleiterin Sabine Kratochwil, Ausbildungsleiter Max-Josef Weismeier und Ausbildungsreferentin Doreen Nagel die Ex-Azubis in die Gaststätte Nepomuk nach Altenkunstadt ein.

In den vergangenen Monaten konnten 38 junge Menschen ihre Ausbildungen in Unternehmen der Baur-Gruppe beenden. Dreißig von ihnen haben Ausbildungen oder Duale Studiengänge beim Baur Versand abgeschlossen. Ausgebildet wurden sie beispielsweise zu Fotografen, Fachlageristen, Informatikkaufleuten oder Mediengestaltern. Die jungen Leute, die ein Duales Studium beendet haben, hatten sich auf Handel, Textilmanagement oder Vertriebsmanagement spezialisiert. Acht Ex-Auszubildende haben bei Baur Fulfillment Solutions gelernt und können sich nun „Kaufleute für Dialogmarketing“ nennen.
Traditionsgemäß luden Baur-Geschäftsführer Albert Klein, Personalleiterin Sabine Kratochwil, Ausbildungsleiter Max-Josef Weismeier und Ausbildungsreferentin Doreen Nagel die Ex-Azubis in die Gaststätte Nepomuk nach Altenkunstadt ein. Hier gratulierten sie ihnen zu ihren erfolgreich beendeten Ausbildungen und übergaben ihnen Ausbildungsurkunden sowie liebevoll verpackte Geschenke. In einer emotionalen Rede betonte Geschäftsführer Albert Klein, dass für die ehemaligen Auszubildenden nun ein neuer Lebensabschnitt beginnt, in dem sie beweisen können, dass sie in den vergangenen Jahren nicht für die Schule, sondern für das Leben gelernt haben. Zahlreiche von ihnen werden auch weiterhin in der Baur-Gruppe eine Beschäftigung finden. Manche werden das Unternehmen aber auch verlassen, beispielsweise um ein Studium aufzunehmen.
„Auch mit den Ausbildungsabsolventen des Jahres 2012 hatte die Baur-Gruppe wieder überaus große Freude“, erläutert Ausbildungsleiter Max-Josef Weismeier stolz. Er ergänzt: „Mit ihrer Ausbildung haben sich die Ex-Azubis ein solides Fundament geschaffen, das der Ausgangspunkt für so manche erfolgreiche Karriere sein wird.“
Den erfolgreichen Ausbildungsabschluss erlangten beim Baur Versand Ana Carolina Alex, Katharina Baierl, Eva Grasser, Kathrin Lindner, Bettina Weber, Carina Wittmann (alle Duales Studium), Lena Schlawne, Oliver Andert, Pinar Kayalar (Kaufleute im Einzelhandel), Robert Bernhart, Lisa Dinkel, Stefanie Rösner (alle Fachkräfte für Lagerlogistik), Moritz Dautel, Florian Funk, Nicole Viessmann (alle Fachlageristen), Judith Hojer, Romina Uhrlau, Natascha Bittner (alle Fotografinnen), Sonja Fiedler, Stefan Gagel, Manuela Moosleitner, Lisa Schütz (alle Kaufleute im Groß- und Außenhandel), Björn Erlwein, Sven Herrmannsdörfer, Matthias Knitt, Danny Wessels (alle Informatikkaufleute), Nicole Buhl (Kauffrau für Marketingkommunikation), Kristina Barthold, Julia Hofmann und Clarissa Reinhardt (alle Mediengestalterinnen).
Ihre Ausbildungen als Kaufleute für Dialogmarketing bei Baur Fulfillment Solutions konnten dagegen Roman Brumm, Stefanie Dreßel, Kornelia Lieb, Vildan Pracic, Verena Renner, Loisa Skalitzky, Helena Snow und Nina Zöcklein erfolgreich abschließen. Mit ihnen freute sich Simone Sünkel, die Ausbildungsbeauftragte der BFS.

Über BAUR-Versand:
Die BAUR Versand GmbH & Co KG wurde 1925 als erstes Schuh-Versandhaus Deutschlands von Dr. Friedrich Baur im oberfränkischen Burgkunstadt gegründet. Erfolgsgrundlagen waren die von ihm initiierte Vertriebsidee der Sammelbestellung und die bereits 1935 eingeführte Ratenzahlung.
Die kontinuierliche Erweiterung des Sortiments hatte eine stetige Vergrößerung des Unternehmens zur Folge. Heute befinden sich in Burgkunstadt die Verwaltung, im benachbarten Altenkunstadt ein Kaufhaus, das Hauptlager, das Frachtumschlagszentrum und in Weismain ein Reservelager sowie ein Logistikzentrum für Drittgeschäfte.
Mit der Beteiligung der Otto Group an BAUR wurde ab 1997 eine weitere Expansionsphase eingeleitet. 2001 übernahm BAUR das österreichische Versandhaus Universal und zwei Jahre später wurde die BAUR Gruppe um Otto Österreich, einem Versender mit hoher Modekompetenz, erweitert.
Ende der 90er Jahre startete das Unternehmen ins E-Commerce-Zeitalter und heute sind sämtliche Artikel online erhältlich. Rund 75 Prozent aller Bestellungen der rund drei Millionen Kunden erfolgen bereits über das Internet und http://www.baur.de ist ständig unter den Top Ten der deutschen Internetshops.
Weitere Standbeine schuf die BAUR Gruppe 2003 mit dem Schuhe-Spezialversand I'm walking http://www.imwalking.de und 2006 mit Baur Fulfillment Solutions (BFS). BFS stellt auch Dritten die Dienstleistungen Kundendialog, Warenhandling und Zahlungsmanagement zur Verfügung. Weiterhin wurde 2009 mit der mirapodo GmbH http://www.mirapodo.de ein weiterer Schuhversand mit Sitz in Berlin als Tochtergesellschaft der BAUR Gruppe gegründet.
Als Multichannel-Anbieter ist BAUR neben dem Katalog- und dem Internet-Geschäft auch im stationären Einzelhandel aktiv und betreibt auf 20.000 qm Nordbayerns größtes Kaufhaus, die Kaufwelt BAUR in Altenkunstadt. Ein eigener Mode-Blog wurde Mitte 2009 ins Leben gerufen, welchem ein Möbel-Blog im Frühjahr 2010 und ein Schuhe-Blog kurze Zeit später folgten. Anfang des Jahres 2012 wurde weiterhin ein Karriere-Blog gestartet.
Im Distanzhandel konzentriert sich BAUR auf das Warenangebot Mode, Schuhe und Möbel. Bei der Auswahl der Produkte und Lieferanten zeigt die Gruppe gesellschaftliche Verantwortung und achtet auf Herkunft, Qualität und Umweltverträglichkeit. Der Umwelt- und Gesundheitsschutz ist unter anderem als Unternehmensziel definiert. So wird beispielsweise das Angebot an schadstoffgeprüften Textilien und FSC-zertifizierten Möbeln stetig erweitert und das betriebliche Umweltmanagement seit 2002 jährlich nach der Norm ISO 14001 zertifiziert.
Derzeit arbeiten für die BAUR Gruppe insgesamt rund 4.500 Mitarbeiter in Deutschland, Österreich und der Schweiz, davon allein rund 4.000 in Oberfranken.

Hinweis

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

<h1>Baur-Gruppe verabschiedet 38 Auszubildende</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 

Natürlich strahlend und für jeden Anlass gewappnet?

Maskenbildner und Visagisten sorgen dafür, dass die Illusion Film noch perfekter wird. Aus den Erfahrungen ihrer Arbeit entwickelte SanDee Kreinsen ein neues Profi-Make-up, das sich schnell ...

18.07.2016 14:27 Uhr in Lifestyle
Pressemitteilung enthält BilderBild
 

Mit der Datensicherheit viel Geld verdienen

Mobile Schredder auf LKWs montiert erfüllen nicht mehr die gesetzlichen Auflagen. Die AKTEN-EX GmbH macht jetzt ihren patentierten Schredder in der Sicherheitsstufe P-7 mobil und sucht ...

17.07.2016 23:51 Uhr in Wirtschaft
 

Neue Werkstoffe machen Yachten erschwinglich

Die von der KohTech marine plc entwickelte Technologie zur Verwendung von hochdichten Karbon Fiber/Kevlar Fasern im Bootsbau machen Yachten sicherer und preiswerter Rund um das Mittelmeer verbringt ...

17.07.2016 23:21 Uhr in Kultur