Pressemitteilung

  • Interessante Meldungen zum Thema Bildung

  •  22.05.2018 16:06 Uhr

    Company move: Teufelskreis "Rückenmerzen

    Betriebliches Gesundheitsmanagement (Dresden, Berlin) - Verschiedene Entspannungsmethoden helfen, den Teufelskreis „Rückenschmerz“ zu durchbrechen – Soforthilfe bei akuten Schmerzen? - von Nadine Jokel, Company move Was bedeutet betriebliche Gesundheitsförderung? ...

  •  17.05.2018 18:18 Uhr

    Problem "Wildpinkeln" ist nicht schön

    Das Pinkelproblem wird kreativ gelöst - in Ballungsräumen wird es keine Urinlachen und schlechte Gerüche mehr geben. Wie das Uritrottoir in Frankreich erfolgreich genutzt wird. Ist dies auch eine Möglichkeit mit Wildpinklern fertig zu werden? Lasst Blumen blühen - ...

  •  17.05.2018 14:57 Uhr

    Saubere Luft – Luftverschmutzung Probleme 2018

    Lösungen gegen Luftverschmutzung: Ohne Moos nichts los? Stadtbaum aus Moosen – saubere Luft durch Moos- Diskussionsbeitrag von Eric Mozanowski, Stuttgart / Berlin Weltweit gilt die menschlich verursachte Luftverschmutzung als ein großes Problem. Sind Moose die Lösung? ...

  •  19.04.2018 17:51 Uhr

    Coworking: Office wird zum Service für mehr Lebensqualität und Produktivität

    Office wird zum Service. Diese Entwicklung zeigt sich unter anderem in dem enormen Anstieg der Coworking Spaces weltweit. Vor dem Hintergrund der zunehmend wirtschaftlichen Bedeutung dieses modernen Arbeitsplatzmodells in Deutschland tauschten sich beim Kongress Heuer-Dialog Future Real Estate ...

  •  19.03.2018 16:27 Uhr

    Sodexo baut Kita-Trägerschaft in Deutschland aus

    Der Multi-Dienstleister Sodexo eröffnet seine zweite Kita in Deutschland. In der neuen Kinderkrippe „Kids Attitude am Edinburghplatz“ im Münchener Stadtteil Riem finden 36 Kinder Geborgenheit und kreativen Raum zum Spielen, Forschen und Entdecken. Rüsselsheim, 19.03.2018 ...

25.01.2018 15:48 Uhr in Bildung

Die UDI-Gruppe wächst weiter

(NL/3447873293) Im Zuge der Geschäftserweiterung setzt die UDI-Gruppe in Nürnberg auf den Unternehmensbereich Business Development

Nürnberg: Sven Moormann verstärkt das UDI-Team als Leiter für Business Development & Strategic Communication. Der 45-jährige Diplom-Ingenieur befasst sich seit über 25 Jahren mit der nachhaltigen Gestaltung von Städten, Regionen, Verkehr, Energie und Umwelt. In leitender und geschäftsführender Position hat er zahlreiche Finanzinstrumente für Projektentwickler in Sachen Solar- und Windenergie konzipiert und konnte den Börsengang eines Solarenergieunternehmens begleiten. „Für uns als wachsendes, innovatives Unternehmen ist Sven Moormann die Verstärkung für die anspruchsvollen Anforderungen an ein strategisches und operatives Business Development“, erklärt UDI-Geschäftsführer Stefan Keller. „Seine Kenntnisse in der Umsetzung von Digitalisierungsstrategien und seine Erfahrungen aus dem Aufbau eines Crowdinvesting-Unternehmen für nachhaltigen Investments, sind eine wichtige Unterstützung für unser weiteres Wachstum.“

Moormann, der erst kürzlich heiratete, hat an der Technischen Universität Dortmund und am Institut d’Urbanisme in Grenoble studiert. Er war Stipendiat des Deutsch-Französischen Jugendwerks und seine Studienprojekte führten ihn auch nach Spanien, Italien und in die USA.
„Wir freuen uns, dass Sven Moormann die Verantwortung für unser Business Development übernimmt“, schließt Stefan Keller zufrieden über die Verstärkung.

Weitere Infos zu UDI unter: www.udi.de
*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Kurzportrait der UDI-Gruppe

1998 gegründet, gehört UDI schon seit vielen Jahren zu Deutschlands Marktführern im Bereich ökologischer Kapitalanlagen. Geschäftsführer Georg Hetz ist ausgebildeter Banker und blickt auf langjährige Erfahrungen in Consulting, Marketing und Vertrieb zurück.

Dem Wissen der 62 Mitarbeiter des UDI-Teams und der Qualität der Beteiligungsangebote vertrauen bereits rund 17.000 Anleger. UDI unterhält keinen teuren Außendienst, sondern betreut die Kunden bundesweit im Direktvertrieb schnell und effektiv. Das bis dato vermittelte Eigenkapital von über 507,3 Mio. Euro ermöglichte zusammen mit dem Fremdkapital den Bau von 383 Windkraftanlagen, 46 Biogasanlagen sowie 80 Solarprojekten und einer grünen Immobilie. Mit dem jährlich erzeugten Ökostrom können schon über 1,7 Millionen Menschen mit umweltfreundlicher Energie versorgt werden. Der Umwelt werden dadurch rechnerisch jedes Jahr rund 1,6 Millionen Tonnen Kohlendioxid erspart.

Seit der Gründung der UDI-Gruppe hat sie sich vom Vertrieb für die Einwerbung von Eigenkapital für Windparks zu einer renommierten Anbieterin für Windkraft-, Solar- und Biogaskraftwerke entwickelt. Von der Projektentwicklung und Konzeption über die Vermittlung von ökologischen Geldanlagen an Privatinvestoren, verfügt die UDI über langjährige Erfahrung und Kompetenz. Auch auf dem Gebiet der Festzinsanlagen ist die Gruppe seit mehreren Jahren erfolgreich tätig. Die ab 2007 bis heute emittierten verzinslichen Vermögensanlagen waren bei den Kunden stets begehrt.

Hinweis

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

<h1>Die UDI-Gruppe wächst weiter</h1>