Pressemitteilung

20.01.2014 16:42 Uhr in Bildung und Unternehmen

IKOM Bau – Darauf kannst Du (auf)bauen

Am 22. und 23. Januar 2014, von 9 Uhr bis 15.30 Uhr, findet auf dem Stammgelände der Technischen Universität München bereits zum achten Mal die IKOM Bau statt. Dieses Karriereforum mit 61 teilnehmenden Unternehmen richtet sich vor allem an Studierende des Bauingenieur – und Vermessungswesens sowie an Studierende der Architektur. Es werden je Veranstaltungstag circa 1000 Besucher erwartet.


(Mynewsdesk) Im Januar 2007 fand die IKOM Bau zum ersten Mal statt. Damals dauerte diese Berufsmesse allerdings nur einen Tag. Aufgrund der positiven Resonanz und der daraus folgenden, immer stärker werdenden Nachfrage sowohl von Unternehmen, als auch von Studenten, wurde die IKOM Bau auf zwei Veranstaltungstage verlängert. Dieses Jahr nehmen 61 Unternehmen der Bau-, Architektur- und Geographiebranche teil. Jedes Unternehmen, darunter Weltkonzerne, aber auch mittelständische Ingenieurbüros, wird einen Tag lang ausstellen, sodass pro Tag je 30 Unternehmen vertreten sind. Während Studierende dieses Karriereforum nutzen, um erste Kontakte zu ihrem späteren „Traumunternehmen“ zu knüpfen und sich dabei über Praktika, Abschlussarbeiten oder Berufseinstiegsmöglichkeiten informieren, ist das Ziel der Unternehmen, frisches Know-How direkt von der Universität abzufangen und für sich zu gewinnen. Neben den Unternehmensständen gibt es vor und während der IKOM Bau weitere hilfreiche Angebote für die Studierenden: • Bewerbertrainings: Im Vorfeld der IKOM Bau werden kostenlose Bewerbertrainings offeriert. Erfahrene Mitarbeiter der IKOM-Kooperationspartner geben den Studierenden nützliche Tipps bezüglich professionellen Auftretens auf einer Berufsmesse, richtigen Verhaltens im Assessment Center oder überzeugenden Präsentierens im Bewerbungsgespräch. Unsere Kooperationspartner sind: Süddeutsche Zeitung, A.S.I. Wirtschaftsberatung, Agentur für Arbeit, TUM Alumni & Career Service, UnternehmerTUM. • „Students meet Alumni – Junge Berufseinsteiger teilen ihre Erfahrungen“: In einer Gruppendiskussion teilen vier ehemalige Studierende, ihre ersten Arbeitserfahrungen mit und erläutern, worauf vor allem beim Berufseinstieg zu achten ist. • Einzelgespräche: Auf dem Forum können Studierende mit einem Firmenvertreter in einem eigenen Raum Einzelgespräche führen und dadurch den ersten Kontakt zum „Wunschunternehmen“ herstellen. Um ein Einzelgespräch zu ergattern müssen sich die Studierenden im Vorhinein über die IKOM Homepage auf eines bewerben. • Bewerbungsmappenchecks: Mitarbeiter von oben genannten Kooperationspartnern der IKOM nehmen sich genügend Zeit, um Bewerbungsmappen, die Studierende mit auf die Messe bringen, zu überarbeiten. Die IKOM Bau findet im Foyer des Audimax Hörsaals, auf dem Stammgelände der Technischen Universität München statt. Erreichbar ist das Stammgelände in der Arcisstraße am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Das IKOM-Team lädt Pressevertreter herzlich zur IKOM Bau ein. Während der Messe haben Sie die Möglichkeit mit Unternehmensvertretern, Helfern und Studenten zu sprechen und Eindrücke von der IKOM Bau einzufangen. Bitte melden Sie sich bei Interesse kurz unter presse@ikom.tum.de. Gerne vermitteln wir Ihnen unter Bewerbern und Firmen Gesprächs- und Interviewpartner. Allgemeines über die Studentenorganisation IKOM: IKOM steht für Industriekontakte München und wurde bereits 1989 gegründet. Das IKOM Team besteht aus circa 90 ehrenamtlich arbeitenden Studenten der Technischen Universität München. Neben der IKOM Bau, organisiert die IKOM zwei weitere Firmenkontaktmessen, die IKOM Life Science auf dem Campus Weihenstephan in Freising und die allgemeine IKOM, Süddeutschlands größtes Karriereforum, auf dem Campus in Garching. Darüber hinaus bietet die IKOM über das Semester verteilt wöchentlich kostenlose Exkursionen zu Unternehmen und Workshops an. Seit der Gründung 1989 hat sich die IKOM zu einer wichtigen Organisation für Studierende der TUM entwickelt. 2013 erhielt die IKOM als Anerkennung dafür die Karl Max von Bauernfeind Medaille, die Personen und Einrichtungen verliehen wird, die sich mit herausragendem Engagement um die Universität verdient gemacht haben.

Über die IKOM

Das ehrenamtlich arbeitende IKOM-Team besteht aus etwa 80 Studenten der Technischen Universität München und organisiert seit 1989 Karriereforen für junge Akademiker. Neben der IKOM Garching veranstalten wir im Frühjahr die IKOM Bau am Campus Innenstadt und die IKOM Life Science am Campus Weihenstephan der Technischen Universität München. Darüber hinaus bietet das IKOM-Team über das Jahr verteilt Exkursionen und Workshops rund um das Thema Karriereeinstieg an. Damit hat sich diese Initiative zum größten Karriereforum Süddeutschlands entwickelt und stellt somit eine wichtige Plattform für Studenten und Unternehmen gleichermaßen dar. Die IKOM arbeitet gemeinnützig und steht unter der Schirmherrschaft der Präsidenten der Technischen Universität München.

<h1>IKOM Bau – Darauf kannst Du (auf)bauen</h1><h2>Am 22. und 23. Januar 2014, von 9 Uhr bis 15.30 Uhr, findet auf dem Stammgelände der Technischen Universität München bereits zum achten Mal die IKOM Bau statt. Dieses Karriereforum mit 61 teilnehmenden Unternehmen richtet sich vor allem an Studierende des Bauingenieur – und Vermessungswesens sowie an Studierende der Architektur. Es werden je Veranstaltungstag circa 1000 Besucher erwartet.
</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
IKOM 2014 – Das größte Karriereforum Süddeutschlands (Pressemitteilung)

IKOM 2014 – Das größte Karriereforum Süddeutschlands

Die Vorbereitungen für die diesjährige IKOM sind bereits in vollem Gange. Vor allem darf man in diesem Jahr auf die namhaften Gastredner gespannt sein. Weiterhin wird das Münchener Karriereforum, welches am 02. – 05. Juni 2014 jeweils von 9:30 – 16:30 Uhr auf dem Campus Garching stattfindet, mit 268 Firmen, dem IKOM Start-Up und vielen bewährten Angeboten wieder ...

28.05.2014 13:15 Uhr in Bildung und Unternehmen
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
IKOM Life Science 2014 (Pressemitteilung)

IKOM Life Science 2014

In wenigen Tagen grünt es erneut im Wissenschaftszentrum Weihenstephan, wenn die IKOM Life Science am 29. April Studierende der Lebensmittel- und Biowissenschaften, sowie angrenzenden Studienfächern, einlädt, sich über die Karrierechancen bei 27 anwesenden Unternehmen zu informieren. Am 29. April ist es erneut soweit. Das Wissenschaftszentrum Weihenstephan wird an diesem Tag ...

28.04.2014 09:12 Uhr in Bildung und Unternehmen
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Saisonauftakt (Pressemitteilung)

Saisonauftakt

Den Studenten ermöglichen, persönliche Kontakte mit Unternehmen zu knüpfen, ist auch im kommenden Jahr das Hauptziel der IKOM, dem Karriereforum an der Technischen Universität München. Ein erweitertes Angebot auf den Foren, eine größere Firmenanzahl und spannende neue Veranstaltungsformen wie beispielsweise ein Sushi-Workshop sind nur einige Gründe ...

15.12.2013 19:42 Uhr in Bildung und Wirtschaft
Pressemitteilung enthält BilderBild