Pressemitteilung

13.02.2013 21:12 Uhr in Bildung

Mord im Pott

Hamburger Sprachschule lädt zur Lesung in die Speicherstadt


(NL/6016061817) Am 22.03. findet ein weiteres Special der Sprach- und Computerschule Verein für berufliche Weiterbildung e.V. statt: Diesmal lässt man einen Mord in Hamburg ausführen – und zwar live von der Krimiautorin Anne-Kathrin Koppetsch.

In der besonderen Atmosphäre der Hamburger Speicherstadt hört man einem Krimi umso lieber zu. Am 22.03. lässt die Sprachschule Verein für berufliche Weiterbildung e.V. ihre Sprachkurse am Stadtpark zurück und begibt sich zwecks Spurensuche von der City Nord in die HafenCity – genauer gesagt in die Speicherstadt.

Die Autorin Anne-Kathrin Koppetsch lädt ihre Zuhörer auf eine nostalgische Reise in den Kohlenpott ein, wo diese das Dortmund der 60er Jahre kennen lernen. Auch damals war nicht alles idyllisch und so beginnt die Geschichte mit einem ermordeten Pfarrer. Mehr soll hier aber nicht verraten werden, nur soviel sei gesagt: Das postindustrielle Ambiente der Hamburger Speicherstadt passt hervorragend zur Story in der Malocher-Metropole an der Ruhr.

Die Teilnahme an der Lesung kostet 10,- Euro, eine Anmeldung ist notwendig. Das Special steht allen Besuchern der Sprach- und Computerkursen sowie allen anderen Interessierten offen. Näheres unter http://www.weiterbildung-in-hamburg.de

Vielleicht bekommen ja einige der Zuhörer Lust zum Selberschreiben. Auch da hat die Hamburger Sprachschule etwas im Angebot: Ein Schreibkurs, der gleichzeitig ein Englischkurs ist. Im Kurs Creative Writing lernen die Teilnehmer in englischer Sprache, was gutes Schreiben ausmacht. Auch dieser Kurs richtet sich – wie fast alle Events der PC- und Sprachschule – nicht nur an die Teilnehmer der Englischkurse, sondern an alle Hamburger.

Die Krimilesung im Speicherstadt-Museum gehört zum beliebten Infotainment-Angebots der Hamburger Sprach- und Computerschule. So werden nicht nur fremdsprachige Filme gezeigt, sondern auch Stadtführungen und Werksbesichtigungen angeboten, ein stark ermäßigter Besuch des English Theatre ermöglicht und Weinproben veranstaltet – alles kostenlos oder maximal zum Selbstkostenpreis.


In der Sprachschule am Stadtpark relaxt man nach dem Kurs auch gern bei einem Gratis-Kaffee in der Lounge oder auf der Terrasse. Weitere Schulungsorte befinden sich in Altona, Bergedorf, Eidelstedt, Harburg und Meiendorf.

Sprach- und PC-Kurse gibt es auch für Senioren. Erfahrene Teacher-Trainer observieren den Unterricht, und die Lehrer besuchen regelmäßig Fortbildungen.

Der Verein bietet eine Wiederholungsgarantie – wer nicht zum Kurs kommen konnte oder nicht alles verstanden hat, darf den Kurs kostenlos wiederholen. Für 38 Euro/Monat gibt es eine Sprachkurs-Flatrate, mit der man beliebig viele Sprachkurse wählen: Englischkurse, Französischkurse, Spanischkurse, Italienischkurse, Chinesischkurse, Portugiesischkurse und Japanischkurse.

Hinweis

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

<h1>Mord im Pott</h1><h2>Hamburger Sprachschule lädt zur Lesung in die Speicherstadt</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen
 

Aus körpereigenen Zellen den Krebs besiegen!

Durch neue Technologieverfahren besteht die Möglichkeit, aus körpereigenen Zellen den Krebs effektiv und nachhaltig zu bekämpfen. Eine Immuntherapie gegen Krebs bietet eine echte ...

25.05.2016 16:57 Uhr in Medizinische Neuheiten & Wirkstoffe
Pressemitteilung enthält BilderBild
 

Für die Verbesserung der Kundenkommunikation: Die PRO:FIT.MACHER kooperieren mit global office Köln

Köln/Bonn 24. Mai 2016, Vernetzung und Kollaboration sind die Zauberworte der neuen digitalen Geschäftswelt. Die PRO:FIT.MACHER kooperieren ab sofort mit dem Premium-Dienstleister für ...

25.05.2016 09:18 Uhr in Marketing
Pressemitteilung enthält BilderBild
 

Das 1. City Hotel der Barut Hotels – das AKRA

Das Hotel spricht sowohl Geschäftsreisende, Badeurlauber als auch Städtetouristen an und eröffnet eine neue Dimension der Stadthotellerie. Erleben Sie dieses einzigartige 5 Sterne ...

24.05.2016 19:12 Uhr in Reise
Pressemitteilung enthält BilderBild