01.11.2012 07:06 Uhr in Bildung und Bildungspolitik

Spanisch-Schülerwettbewerb mit der Spanischen Botschaft ausgeschrieben

Warum sollten spanische Jugendliche Deutschland besuchen?


(Mynewsdesk) ¡El lugar más bonito del mundo! – so lautet das diesjährige Motto des von der Bildungsabteilung der Spanischen Botschaft zusammen mit dem Cornelsen Verlag ausgeschriebenen Schülerwettbewerbs Español-móvil. In der nunmehr dritten Auflage sind die über 420.000 deutschen Spanischlerner sowie deren 9.000 Lehrkräfte aufgerufen, ihre kreativen Antworten in einem Handyfilm festzuhalten. Die Kurzfilme sollen zeigen, was den eigenen Heimatort zu etwas Besonderem macht: Warum sollten spanische Jugendliche die Stadt besuchen kommen? Welche Gebäude, Bauwerke, Denkmäler oder welches Kulturereignis könnte man vorstellen? Gedreht werden sollte auf Spanisch – oder gegebenenfalls entsprechend untertitelt. Die Einreichfrist für Wettbewerbsbeiträge endet am 28. Februar 2013. Insgesamt werden drei Geldpreise in Höhe von 1.000, 600 und 400 Euro verliehen. Damit lässt sich die Klassenkasse ordentlich aufpolieren oder Schulprojekte realisieren. Zudem reisen vier Teilnehmer der Gewinnergruppen mit ihrer Lehrkraft zur feierlichen Preisverleihung am 14. Juni 2013 in die Spanische Botschaft nach Berlin. Ziel des Schülerwettbewerbs Español-móvil ist es, das Bewusstsein und Interesse für die spanische Sprache zu stärken.

Die prämierten Arbeiten werden auf den Webseiten der Bildungsabteilung der spanischen Botschaft und des Cornelsen Verlags veröffentlicht. Bei der Beurteilung der eingereichten Filmbeiträge stehen Kriterien wie Originalität, audiovisuelle Qualität der Einsendungen, Vermittlung der Intention sowie sprachliche Angemessenheit im Vordergrund. Der Jury gehörten Gracia Martín Torres (Bildungsreferentin der spanischen Botschaft), Ursula Vences (stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Spanischlehrerverbandes) sowie Heike Malinowski (Redaktionsleiterin Spanisch im Cornelsen Verlag) an. Die Kurzfilmbeiträge sollten maximal drei Minuten Länge haben. Gesponsert wird der Wettbewerb vom Reiseveranstalter welcome berlin tours, der die Übernachtungskosten für die Preisträgergruppen in einem Berliner Jugendhotel übernimmt. Die DVD-Einsendungen sind zu richten an die Bildungsabteilung der Botschaft von Spanien, Lichtensteinallee 1, 10787 Berlin.

Anmeldeformular zum Wettbewerb unter: www.educacion.gob.es/exterior/al
Ausführliche Informationen unter: www.cornelsen.de/spanisch

Cornelsen Verlag

Seit 1946 ist der Cornelsen Verlag fester Bestandteil der Bildungslandschaft. Mit einem Komplettangebot für alle Fächer, Schulformen, Bundesländer, zahlreichen Initiativen und Pilotprojekten leistet das Unternehmen einen aktiven Beitrag zur Verbesserung der Qualität von Schule und Unterricht. Das Verlagsprogramm umfasst über 17.000 Titel, darunter Lehrwerke, Selbstlernmaterialien, digitale Medien und eLearning-Angebote sowie Nachschlagewerke und Fachliteratur. Der Cornelsen Verlag ist ein Unternehmen der Franz Cornelsen Bildungsgruppe. http://www.fundamente.de

<h1>Spanisch-Schülerwettbewerb mit der Spanischen Botschaft ausgeschrieben</h1><h2>Warum sollten spanische Jugendliche Deutschland besuchen?</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen von Cornelsen Verlag Pressemappe zur Pressemappe
 
Cornelsen Stiftungspreis zeichnet Lehrkräfte aus NRW und Thüringen für Engagement an der Ganztagsschule aus (Pressemitteilung)

Cornelsen Stiftungspreis zeichnet Lehrkräfte aus NRW und Thüringen für Engagement an der Ganztagsschule aus

Besonders engagierte Lehrkräfte wurden auf der didacta in Köln mit dem Cornelsen Stiftungspreis ausgezeichnet. Mit 12.000 Euro fördert die Stiftung jährlich neue Herangehensweisen an Brennpunktthemen von Schule. Bundesweit waren innovative Konzepte zur Gestaltung der Ganztagsschule gesucht. In einer besonderen Auszeichnungsveranstaltung wurden drei Lehrerinnen und Lehrer aus ...

19.02.2016 12:18 Uhr in Bildung und Events und Preise
Pressemitteilung enthält BilderBild
 

Interview mit Mathematik-Herausgeber Dr. Andreas Pallack

Wie lassen sich Alltags- und Problembeispiele zur spannenden Gestaltung von Mathematikunterricht nutzen? Im Interview stellt Dr. Andreas Pallack seine Ansprüche an effektive Unterrichtskonzepte ...

16.10.2013 10:54 Uhr in Bildungspolitik und Bildung
Pressemitteilung enthält
 
Facebook & Co für Lehrkräfte: Ein neuer Ratgeber zum Thema Social Media in und außerhalb der Schule  (Pressemitteilung)

Facebook & Co für Lehrkräfte: Ein neuer Ratgeber zum Thema Social Media in und außerhalb der Schule

Nach eigenen Angaben hat das Social-Media-Portal Facebook in Deutschland über 23 Millionen Nutzer. Statistiken besagen zudem, dass über 50 Prozent aller Kinder und Jugendlichen in sozialen Netzwerken aktiv sind, Tendenz steigend. Welche Konsequenzen hat dieser enorme Stellenwert für das Miteinander an der Schule und für den Unterricht? Inwiefern können oder sollten Lehrer ...

01.10.2013 11:09 Uhr in Kinder & Jugend und Bildung
Pressemitteilung enthält BilderBild