25.06.2013 09:45 Uhr in Bildungspolitik und Wirtschaft

Finanzielle Fördermöglichkeiten fürs Fernabitur

(Mynewsdesk) Seit diesem Jahr bietet das AKAD Kolleg die Möglichkeit, per Fern- und Onlinestudium in drei Jahren das Abitur nachzuholen. Was viele nicht wissen: Auch Teilnehmer am Fernabitur können von öffentlichen Förderprogrammen profitieren, die die Weiterbildung Berufstätiger unterstützen. Für potenzielle Abiturienten kann es sich also finanziell auszahlen, im Förderungsdschungel nach der Unterstützung zu recherchieren, die zu persönlicher Qualifikation und individuellen Lebensumständen passt.

Bildungsprämie, Stiftungen, Berufsförderungsdienst

Eine wichtige Förderungsmöglichkeit der Bundesregierung ist der Prämiengutschein, für den sich Berufstätige bewerben können, die im Jahr nicht mehr als 20 000 Euro brutto verdienen. Der Staat zahlt hier einen Zuschuss von 50 Prozent zu allen Weiterbildungen, maximal jedoch 500 Euro. Mehr Informationen gibt es unter www.bildungspraemie.info

Auch zahlreiche Stiftungen vergeben Stipendien für junge Menschen, die sich auf dem zweiten Bildungsweg weiterqualifizieren − zum Beispiel die gewerkschaftsnahe Hans-Böckler-Stiftung. Erste Adresse für alle, die sich hier einen Überblick verschaffen möchten, ist www.stiftungen.org

Zudem können alle berufstätigen Fernabiturienten ihre Studiengebühren und alle Aufwandskosten, die ihnen im Zusammenhang mit dem Lehrgang entstehen, steuerlich voll als Werbungskosten oder Sonderausgaben absetzen.

Für Wehrdienstleistende und Zeitsoldaten, die das Abitur nachholen, besteht sogar die Möglichkeit, bis zu 100 Prozent der Lehrgangsgebühren von ihrem Arbeitgeber finanziert zu bekommen. Ansprechpartner hierfür ist der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr: www.bfd.bundeswehr.de

Bonusprogramme am AKAD Kolleg

Viele Teilnehmer am Abiturlehrgang des AKAD Kolleg können auch von den Bonusprogrammen profitieren: Mütter und Väter, die ihre Elternzeit für den Fernlehrgang nutzen, fördert AKAD beispielsweise mit der sogenannten "Windelpauschale": Hier gibt es für maximal drei Jahre eine Ermäßigung von monatlich 30 Euro auf die Studiengebühren des Abiturs.

Zudem erhalten alle, die schon einmal eine mindestens 6-monatige Weiterbildung am AKAD Kolleg absolviert haben, eine Ermäßigung von zehn Prozent auf den Lehrgangspreis.

Auch eine direkte Förderung durch den eigenen Arbeitgeber ist in vielen Fällen möglich: Deutschlandweit kooperieren über 200 Unternehmen mit AKAD. Für ihre Mitarbeiter gelten auch bei der Anmeldung zum Abiturlehrgang Sonderkonditionen.

Potenzielle Fernabiturienten können sich bei Fragen zu den Bonusprogrammen des AKAD Kolleg unter 0800 555 22 88 an die gebührenfreie Hotline des Beratungsteams wenden.

Mehr Informationen zu den einzelnen Fördermöglichkeiten gibt es auch unter www.akad.de/studienfinanzierung

AKAD Kolleg

AKAD ist mit der AKAD University, dem AKAD Kolleg und seinen bislang 60.000 Absolventen der führende Anbieter für Studium und Weiterbildung neben dem Beruf. Beim AKAD Kolleg können im Fernstudium Weiterbildungsangebote wahrgenommen werden: Die Fernkurse/-lehrgänge, Sprachdiplom- oder IHK-Lehrgänge vermitteln aktuelles Fachwissen in überschaubarer Zeit. Das Fächerspektrum reicht von Betriebswirtschaft, Management, Finanzdienstleistung und Buchführung über Wirtschaftsinformatik und Technik bis zu Fremdsprachen. Alle Weiterbildungen des AKAD Kollegs sind staatlich geprüft und zugelassen.

<h1>Finanzielle Fördermöglichkeiten fürs Fernabitur</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen von AKAD Bildungsgesellschaft mbH Pressemappe zur Pressemappe
 

Energie- und Umwelttechniker im Fernstudium

Industrieunternehmen setzen zunehmend auf energie- und umweltschonende Maßnahmen, um wirtschaftlich und nachhaltig produzieren zu können und dem wachsenden Umweltbewusstsein in der ...

 

Reichen die Sprachkenntnisse für den Urlaub?

Endlich mal einen Sprachkurs machen, um die eigenen, in die Jahre gekommenen Kenntnisse aus Schul- oder Studienzeiten aufzufrischen – viele Deutsche schieben diesen Vorsatz schon lange vor sich ...

05.08.2014 09:24 Uhr in Reise und Wirtschaft
 

Ökonomie interdisziplinär

Bereits in zweiter Auflage erscheint der Sammelband Buch „Ökonomie interdisziplinär“ mit 14 Beiträgen zu historischen, politischen und kommunikationstheoretischen Aspekten ...

25.07.2014 11:30 Uhr in Wirtschaft und Kultur