16.10.2013 10:54 Uhr in Bildungspolitik und Bildung

Interview mit Mathematik-Herausgeber Dr. Andreas Pallack

„Wenn Schüler am Ende selbst gute Fragen zum Thema stellen“


(Mynewsdesk) Wie lassen sich Alltags- und Problembeispiele zur spannenden Gestaltung von Mathematikunterricht nutzen? Im Interview stellt Dr. Andreas Pallack seine Ansprüche an effektive Unterrichtskonzepte für das Fach Mathematik heraus. Er ist Studiendirektor am Aldegrever-Gymnasium in Soest und Herausgeber des Cornelsen-Lehrwerks „Fundamente der Mathematik“ (http://www.fundamente.de).

Wodurch zeichnet sich ein erfolgreicher Mathematikunterricht aus?
Dr. Andreas Pallack: „Das kann man aus verschiedenen Perspektiven betrachten. Ich gehe mal in die Output-Perspektive: Aus meiner Sicht ist das dann der Fall, wenn die Schülerinnen und Schüler am Ende eines erfolgreichen Unterrichtsabschnitts tatsächlich in der Lage sind, selbst gute Fragen zum Thema zu stellen.“

Welchen Anspruch haben Sie an Unterrichtskonzepte, die einen nachhaltigen und effektiven Unterricht ermöglichen sollen?
Dr. Andreas Pallack: „DAS „gute“ Material gibt es nicht. Man braucht immer Alternativen, da sowohl vorgegebene Inhalte wie auch Methoden gerade nicht passend sein können. Richtig schwierig finde ich Materialien, die explizit vorschreiben, wie ich sie einzusetzen habe – so etwas lege ich dann direkt weg. Wir investieren bundesweit viel Zeit und Geld in Lehrerinnen und Lehrer, um ihre Profession auszubilden und dürfen ihnen deswegen keine fertigen Rezepte liefern. Gute Konzepte bieten spannende Lernanlässe und lassen den Lehrkräften hinreichend Freiraum, Unterricht selbst zu gestalten.“

Was ist Ihnen als Herausgeber beim Fundamente-Konzept besonders wichtig?
Dr. Andreas Pallack: „Ich bin sicher, dass der fachsystematische Aufbau allen Schülerinnen und Schülern eine gute Orientierung bietet. Für mich ist wichtig, dass die Kolleginnen und Kollegen, die zeitgemäß unterrichten möchten, es mit diesem Konzept machen können. Die Fundamente der Mathematik fokussieren auf nachhaltiges Lernen, auf die Sicherung von Basiskompetenzen und auf Differenzierung im Unterricht.“

Am Fundamente-Konzept überzeugt mich vor allen Dingen…
Dr. Andreas Pallack: „Das Gesamtpaket, also das, was die Kollegen und Kolleginnen in die Hände bekommen: Sie erhalten mit Blick auf ihre Unterrichtsvorbereitung ein breites Spektrum an schülerfreundlichen Materialien, aus denen sie auswählen können – mit den richtigen Beispielen und passenden Übungsaufgaben. Die Aufgabentypen sind sehr lernförderlich, weil wir sie vielfältig, abwechslungsreich und differenzierend konzipiert haben. Besonders stolz bin ich auf das Maß an Verlässlichkeit, das dieses Lehrwerk für das Gymnasium bietet. Verstehensorientierung als durchgehendes Prinzip findet man in dieser Form nur in den Fundamenten der Mathematik.“

Zum Lehrwerkskonzept:
Mit "Fundamente der Mathematik", einem neuen Lehrwerk für Gymnasien der Sekundarstufe 1, werden Schüler zielorientiert und mit dem Fokus auf das Wesentliche in die Mathematik eingeführt. Immer sind dabei die Bedürfnisse der Jugendlichen im Blick: Aufbauend auf ihren Vorkenntnissen und in sicherer Schrittfolge eignen sie sich aktiv den neuen Stoff an und erwerben zentrale Kompetenzen. Mathematiklehrkräfte werden bei ihrer Unterrichtsvorbereitung und -durchführung verlässlich unterstützt – mit Lehrerfassungen, Servicebänden, einem digitalen Unterrichtsmanager sowie LernCoachies.de.

Weitere Informationen zum Lehrwerkskonzept unter: http://www.fundamente.de

Zur Person: Das Anliegen von Dr. Andreas Pallack ist es, das Lernen von Mathematik zu fördern. Er ist Studiendirektor am Aldegrever-Gymnasium in Soest sowie in der Lehrerausbildung am Zentrum für schulpraktische Lehrerbildung in Hamm und der Universität Bielefeld aktiv. Er entwickelt in Kooperation mit dem Cornelsen Verlag das neue Lehrwerkskonzept „Fundamente der Mathematik“ für das Gymnasium. Die Ausbildungs-, Schul- und Fachentwicklung stellt einen prägenden Schwerpunkt seiner Tätigkeit dar. Auch in der Lehrerfortbildung ist Pallack engagiert. Dabei setzt er auf den Diskurs: Durch Vorträge und Workshops ist er deutschlandweit mit zahlreichen Lehrkräften in Kontakt – der kollegiale Austausch zu Erfahrungen aus der Praxis liegt ihm besonders am Herzen.

 
Effektive Unterrichtskonzepte für Mathematik am Gymnasium - Interview mit Mathematik-Herausgeber Dr. Andreas Pallack

Effektive Unterrichtskonzepte für Mathematik am Gymnasium - Interview mit Mathematik-Herausgeber Dr. Andreas Pallack

Wie lassen sich Alltags- und Problembeispiele zur spannenden Gestaltung von Mathematikunterricht nutzen? Im Interview stellt Dr. Andreas Pallack seine Ansprüche an effektive Unterrichtskonzepte ...

Cornelsen Verlag

Seit 1946 ist der Cornelsen Verlag fester Bestandteil der Bildungslandschaft. Mit einem Komplettangebot für alle Fächer, Schulformen, Bundesländer, zahlreichen Initiativen und Pilotprojekten leistet das Unternehmen einen aktiven Beitrag zur Verbesserung der Qualität von Schule und Unterricht. Das Verlagsprogramm umfasst über 17.000 Titel, darunter Lehrwerke, Selbstlernmaterialien, digitale Medien und eLearning-Angebote sowie Nachschlagewerke und Fachliteratur. Der Cornelsen Verlag ist ein Unternehmen der Franz Cornelsen Bildungsgruppe. http://www.fundamente.de

<h1>Interview mit Mathematik-Herausgeber Dr. Andreas Pallack</h1><h2>„Wenn Schüler am Ende selbst gute Fragen zum Thema stellen“</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen von Cornelsen Verlag Pressemappe zur Pressemappe
 
Cornelsen Stiftungspreis zeichnet Lehrkräfte aus NRW und Thüringen für Engagement an der Ganztagsschule aus (Pressemitteilung)

Cornelsen Stiftungspreis zeichnet Lehrkräfte aus NRW und Thüringen für Engagement an der Ganztagsschule aus

Besonders engagierte Lehrkräfte wurden auf der didacta in Köln mit dem Cornelsen Stiftungspreis ausgezeichnet. Mit 12.000 Euro fördert die Stiftung jährlich neue Herangehensweisen an Brennpunktthemen von Schule. Bundesweit waren innovative Konzepte zur Gestaltung der Ganztagsschule gesucht. In einer besonderen Auszeichnungsveranstaltung wurden drei Lehrerinnen und Lehrer aus ...

19.02.2016 12:18 Uhr in Bildung und Events und Preise
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Facebook & Co für Lehrkräfte: Ein neuer Ratgeber zum Thema Social Media in und außerhalb der Schule  (Pressemitteilung)

Facebook & Co für Lehrkräfte: Ein neuer Ratgeber zum Thema Social Media in und außerhalb der Schule

Nach eigenen Angaben hat das Social-Media-Portal Facebook in Deutschland über 23 Millionen Nutzer. Statistiken besagen zudem, dass über 50 Prozent aller Kinder und Jugendlichen in sozialen Netzwerken aktiv sind, Tendenz steigend. Welche Konsequenzen hat dieser enorme Stellenwert für das Miteinander an der Schule und für den Unterricht? Inwiefern können oder sollten Lehrer ...

01.10.2013 11:09 Uhr in Kinder & Jugend und Bildung
Pressemitteilung enthält BilderBild
 

„Sie müssen die Klasse im Griff haben und wissen, was 45 Minuten passiert.“ -

Professor Dr. Engelbert Thaler hat 20 Jahre das Fach Englisch unterrichtet und ist seit drei Jahren Lehrstuhlinhaber für die Didaktik des Englischen an der Universität Augsburg. Im ...

30.09.2013 13:09 Uhr in Bildungspolitik und Bildung
Pressemitteilung enthält