07.02.2012 17:10 Uhr in Bildungspolitik und Bildung

Sachsen-Anhalts beste Bildungsideen gesucht! Wettbewerb „Ideen für die Bildungsrepublik" geht in die 2. Runde

Wettbewerb unter Schirmherrschaft von Bundesbildungsministerin Annette Schavan sucht Vorbilder für Bildungsengagement. Umfrage zeigt: Jeder siebte Deutsche engagiert sich für Bildung. 88 Prozent halten außerschulische Bildung für wichtig.


(Mynewsdesk) Magdeburg/Berlin, 8. Februar. Die besten Bildungsideen aus Sachsen-Anhalt können sich jetzt bewerben. Bereits zum zweiten Mal ruft die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ den bundesweiten Wettbewerb „Ideen für die Bildungsrepublik“ aus – gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Vodafone Stiftung Deutschland. Schirmherrin des Wettbewerbs ist Bundesbildungsministerin Annette Schavan.

Jeder siebte Deutsche engagiert sich ehrenamtlich im Bereich Bildung. Von den übrigen ist jeder zweite bereit, ehrenamtlich für Bildungsprojekte tätig zu sein. 88 Prozent der Befragten halten zudem außerschulische Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche für wichtig, 77 Prozent wünschen sich hier ein größeres Angebot. Dies ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid im Januar 2012, die von der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Vodafone Stiftung Deutschland in Auftrag gegeben worden war.

Der Wettbewerb „Ideen für die Bildungsrepublik“ soll die Bereitschaft für Bildungsengagement weiter stärken und herausragenden Einsatz sichtbar machen. Ausgezeichnet werden Projekte und Initiativen, die in vorbildlicher und nachhaltiger Weise mehr Bildungschancen für Kinder und Jugendliche ermöglichen.

„Mit dem Wettbewerb suchen wir die Vorreiter einer lebendigen Bildungskultur. Ihre Arbeit wollen wir würdigen“, erläutert Bundesbildungsministerin Annette Schavan. Prof. Dr. mult. Wassilios E. Fthenakis, Entwicklungspsychologe und Juryvorsitzender des Wettbewerbs, betont die Wichtigkeit bürgerschaftlichen Engagements und die Ausweitung des außerschulischen Bildungsangebots: „Schule ist längst nicht mehr alleiniger Bildungsort. Ein umfassendes Angebot vor Ort, das allen Kindern von Anfang an ein Höchstmaß an Bildungsqualität bietet, ist einer der wichtigsten Impulse für Bildungsgerechtigkeit.“

Unter www.bildungsideen.de können sich vom 8. Februar bis zum 2. April 2012 Projekte und Initiativen bewerben, die sich nachhaltig für mehr Bildungsgerechtigkeit engagieren. Nach Ende der Bewerbungsfrist wählt eine Expertenjury die 52 besten „Bildungsideen“ aus. Von September an wird Woche für Woche ein Preisträger ausgezeichnet.

„Deutschland – Land der Ideen“ ist die gemeinsame Standortinitiative von Bundesregierung und deutscher Wirtschaft, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI). Ihr Ziel ist es, die Innovationskraft, Kreativität und Ideenvielfalt Deutschlands im In- und Ausland sichtbar zu machen.

Ein Pressefoto zu diesem Thema sowie Faktenblatt und Hintergrundinformation finden Sie hier:
www.themenportal.de/pressemappe/landderideen

Deutschland - Land der Ideen

„Deutschland – Land der Ideen“ ist die gemeinsame Standortinitiative von Politik und Wirtschaft. Sie wurde 2005 von der Bundesregierung und dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) mit dem Ziel gegründet, Deutschland mit seiner Innovationskraft und kreativen Ausstrahlung nach innen wie nach außen sicht- und identifizierbar zu machen. Seither werden mit unterschiedlichen Partnern Projekte initiiert, die unter Beweis stellen, dass Deutschland ein Land der Ideen ist.

<h1>Sachsen-Anhalts beste Bildungsideen gesucht! Wettbewerb „Ideen für die Bildungsrepublik" geht in die 2. Runde</h1><h2>Wettbewerb unter Schirmherrschaft von Bundesbildungsministerin Annette Schavan sucht Vorbilder für Bildungsengagement. Umfrage zeigt: Jeder siebte Deutsche engagiert sich für Bildung. 88 Prozent halten außerschulische Bildung für wichtig.</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen von Deutschland - Land der Ideen Pressemappe zur Pressemappe
 

Acht ausgezeichnete „Bildungsideen“ aus Baden-Württemberg

Berlin, 19. Juni. Acht herausragende „Bildungsideen“ aus Baden-Württemberg sind unter den Preisträgern des diesjährigen Wettbewerbs „Ideen für die ...

 

Ausgezeichnete „Bildungsideen“ aus Brandenburg

Berlin, 19. Juni. Die FerienUni Oberhavel aus Oranienburg ist als herausragende „Bildungsidee“ unter den Preisträgern des diesjährigen Wettbewerbs „Ideen für die ...

 

Ausgezeichnete „Bildungsideen“ aus Bremen

Berlin, 19. Juni. Das Projekt „LeseHund“ aus Bremen ist als herausragende „Bildungsidee“ unter den Preisträgern des diesjährigen Wettbewerbs „Ideen für ...