Pressemitteilung

16.01.2013 12:33 Uhr in Bio und Umweltthemen

Hurra, wir leben noch!

Statt Weltuntergang: mit der neuen ECO-World in die Zukunft abheben


(Mynewsdesk) München, 16. Januar 2013. Der für den 21. Dezember 2012 terminierte Weltuntergang hat nicht stattgefunden. Das überrascht nicht, denn für die Maya beschreibt das Datum nicht das Weltende, sondern die "Weltwende". Die neue Ausgabe der ECO-World, der große Einkaufsratgeber für nachhaltigen und ethischen Konsum, ist das Magazin für dieses neue Zeitalter. Denn die ECO-World, die ab sofort erhältlich ist, informiert Verbraucher seit 27 Jahren über ökologische Produkte und Branchen und hat so den Nährboden für das bereitet, was viele wollen und manche bereits leben: den Übergang in eine nachhaltige Welt.

Die Maya gehen davon aus, dass wir am 21. Dezember 2012 in ein neues Zeitalter gestartet sind. "Was sollten die Maya mit Weltübergang anders gemeint haben, als dass wir unsere Art zu konsumieren radikal ändern und unseren Planeten wertschätzen?", fragt Fritz Lietsch, Herausgeber der ECO-World.

Wandel tut dringend Not. Ein von der Weltbank kürzlich vorgelegter Bericht geht von einer Klimaerwärmung von vier Grad bis zum Ende des Jahrhunderts aus und warnt vor massiven Veränderungen, die der Menschheit bevorstehen.

Die aktuelle ECO-World gleich bestellen!

Die neue Ausgabe der ECO-World zeigt, was man für mehr Nachhaltigkeit tun kann. Egal ob im Job, in der Freizeit oder in der Familie. Jeder Beitrag zählt, auch wenn er klein ist. Lassen Sie sich von den neuen Produkten und Ansätzen in der aktuellen ECO-World inspirieren und beginnen Sie jetzt, die neue Zeit verantwortungsvoll mitzugestalten. Zum ersten Mal enthält ECO-World einen redaktionelle Magazinteil, der alles für eine rundum bessere Zukunft nach Welt(w)ende in Petto hat, darin:

Foodcrash
Wir werden uns ökologisch ernähren oder gar nicht mehr

Der Mensch ist, was er isst:
Frutarier, Vegetarier, Flexitarier: Unsere Ernährungsgewohnheiten

Fleisch frisst Land
Wie viel gerodete Regenwälder stecken in der Bratwurst?

Nachhaltige Designstrategien
Wie junge Designer die Nachhaltigkeit in der Mode entdecken

Vergesst die Altersheime
Generationenübergreifende Wohnprojekte sprießen

Grüner Wohnen
Moderne Architektur im Einklang mit Ökonomie, Ökologie und Ästhetik

Mit einem umfangreichem Adressteil, Informationen und praktischen Tipps auf 320 Seiten hilft ECO-World allen, die ökologisch bewusst leben und handeln wollen.

Von "Essen & Trinken", "Gesundheit & Wellness" über "Familie & Kind", "Haus & Garten" bis zu "Geld & Investment" liefert das alternative Branchenbuch in elf Themen alle wichtigen Daten zu den Anbietern nachhaltiger Produkte und Dienstleistungen in der jeweiligen Region.
ECO-World ist ab sofort für 5,00 Euro über www.ECO-World.de oder unter 089/746611-0 bestellbar und im Buchhandel, ausgewählten Naturkostläden und über Amazon erhältlich.

Über den ALTOP Verlag:
Seit 25 Jahren gehört der Münchner ALTOP Verlag mit seinem Nachschlagewerk "ECO-World - Das alternative Branchenbuch" sowie dem Portal www.eco-world.de zu den führenden Informationsanbietern rund um Ökologie und Ökonomie und transportiert damit die Bedeutung nachhaltigen Wirtschaftens.

Das Angebot basiert auf einer umfassenden Datenbank mit über 20.000 Adressen und wird durch aktuelle Meldungen, Veranstaltungstipps und Fachbeiträge aus den Bereichen Umwelt, Gesundheit und Lifestyle mit Leben gefüllt.

Als Nachrichtenagentur zu den Themen LOHAS (Lifestyle of Health and Sustainability) und CSR (Corporate Social Responsibility) liefert der integrierte Presseverteiler "ECO-News" individuellen und zielgruppenspezifischen Content für Medien und Internetportale.
Bilder und Cover zum Download finden Sie unter: www.eco-world.de/bilder

ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH

Das Magazin forum Nachhaltig Wirtschaften ist ein Produkt des ALTOP Verlags. ALTOP steht für "All Love to our Planet". Seit über 25 Jahren setzt sich der Verlag für die Förderung grüner Lösungen, Produkte und Dienstleistungen ein. Weitere regelmäßig erscheinende Produkte sind das Alternative Branchenbuch "Eco-World" und das "B.A.U.M.-Jahrbuch" sowie die Events "Storytelling" und "SusCon" (www.suscon.net).

Herr Fritz Lietsch

ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH
Gotzinger Str. 48
81371 München
Deutschland

EMail:Kontakt aufnehmen
Website:www.forum-csr.net
Telefon:089-746611-0
<h1>Hurra, wir leben noch!</h1><h2>Statt Weltuntergang: mit der neuen ECO-World in die Zukunft abheben</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen
 

Mediendebatte: Wenn Journalisten zu Aktivisten werden

München, 17. Dezember 2013. Einen guten Journalisten erkenne man daran, dass er sich auch mit einer guten Sache nicht gemein mache. Ob das Diktum des ehemaligen Tagesthemen-Moderators Hanns ...

17.12.2013 13:00 Uhr in Medien und Journalismus
 

Klimaforscher Mojib Latif: New York und Sylt sind gefährdet

München, 25. September 2013. Besonders betroffen vom Klimawandel sind küstennahe Städte wie New York, sagt Klimaforscher Mojib Latif in der aktuellen forum Nachhaltig Wirtschaften: ...

25.09.2013 11:24 Uhr in Klimapolitik und Unternehmen
 

Starköchin Sarah Wiener: "Wir essen totes, sterilisiertes Kunstessen"

München, 4. September 2013. "Das ist unsere Nahrungsrealität: Wir essen weitgehend totes, sterilisiertes und stark verarbeitetes Kunstessen", sagt Starköchin Sarah Wiener in ...

04.09.2013 10:30 Uhr in Essen & Trinken und Bio