Pressemitteilung

22.07.2014 09:36 Uhr in Bio und Energie

Zhaga und UL laden zum LED-Workshop ein

(Mynewsdesk)

Zhaga, das Industriekonsortium für die Standardisierung von LEDs, und Underwriters Laboratories (UL), ein international tätiges Unternehmen in den Bereichen Produktsicherheit, Normung und Zertifizierung, veranstalten gemeinsam einen Workshop in den Räumen von UL in Neu-Isenburg bei Frankfurt. Unter dem Motto „Turn the Lights on“ widmet sich der eintägige Workshop am 10. September 2014 den immer wichtiger werdenden Zhaga Standards. Die Unternehmen adressieren damit Hersteller und Zulieferer von LED-Leuchten und -Systemen, die mit Zhaga-konformen Produkten ihre Wettbewerbsfähigkeit auf dem Weltmarkt erhöhen möchten.

Das Zhaga Konsortium ist eine internationale Organisation zur Festlegung von Industriestandards für austauschbare LED-Lichtquellen. Seit der Gründung 2012  zählen heute mehr als 200 Unternehmen aus der globalen Beleuchtungsindustrie zu seinen Mitgliedern. 

Underwriters Laboratories (UL), ist ein international führendes Unternehmen auf dem Gebiet der Sicherheitswissenschaften mit 120 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von Sicherheitsnormen. Eines der Geschäftsfelder ist die Prüfung und Zertifizierung von Beleuchtungsprodukten für den weltweiten Marktzugang. Das Unternehmen verfügt weltweit über 64 Prüflabore, davon sind 8 Labore auf lichttechnische Leistungs- und Effizienzmessungen spezialisiert. Zuletzt, in 2012, wurde ein hochmodernes, Zhaga-autorisiertes Testlabor in Burago bei Mailand/Italien eröffnet, das sich ausschließlich sicheren und energieeffizienten Beleuchtungstechnologien widmet. Damit ist UL berechtigt, Prüfungen nach den strengen und anerkannten Zhaga Standards durchzuführen.

Themen des Workshops:

-  Die Bedeutung der Zhaga-Zertifizierung und wie Hersteller von Zhaga profitieren

-  Wie UL die Hersteller bei der Produktentwicklung und Zertifizierung unterstützen kann

-  Informationen zu den US/IEC-Richtlinien und Zertifizierungsanforderungen

-  Informationen zur neuesten Ausgabe (Ed. 8) der IEC-Norm 60598-1

-  UL Sicherheitsstandards UL/ULC 8753 und 8754 für vor Ort austauschbare LED Light Engines und Halter

Referenten sind Joseph Frederic, Principal Engineer UL Lighting, Walter Parmiani, UL LAB Burago Manager, Friedrich Bernhard, UL Account Executive und Caterina Galliani, UL Inside Sales.

Unternehmen, die an dem Workshop teilnehmen erhalten eine kostenlose Zhaga-Zertifizierung für bis zu drei Modelle.

Weitere Informationen sowie Anmeldung zum Workshop bei Friedrich Bernhard, E-Mail: Friedrich.Bernhard@ul.com


public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Telefon: 0912397470
E-Mail: riedelbauch@publictouch.de


public touch GmbH

Über UL



UL ist ein unabhängiges, weltweit
operierendes Unternehmen auf dem Gebiet der Sicherheitswissenschaft mit mehr
als einem Jahrhundert Erfahrung in der Entwicklung von Normen sowie bei der
Produktprüfung und -zertifizierung. Mit bahnbrechenden Innovationen auf den
Gebieten Sicherheit, Nachhaltigkeit, erneuerbare Energien und Nanotechnologie
widmet sich UL der Förderung von sicheren Produkten, Wohn- und
Arbeitsumgebungen. UL wurde 1894, also vor 120 Jahren, in den USA gegründet und
ist heute international tätig. Das Unternehmen bietet eine umfassende Palette
an Dienstleistungen, um Hersteller bei der Einhaltung von
Sicherheitsrichtlinien und Leistungsmerkmalen zu unterstützen, damit sie im
Weltmarkt wettbewerbsfähig sind.

<h1>Zhaga und UL laden zum LED-Workshop ein</h1>