26.06.2013 09:42 Uhr in Internet und Software

Betrugsprogramm gibt sich als Antiviren-Software aus

(Mynewsdesk) Vermeintliche Sicherheitslösung entpuppt sich als riskante Mogelpackung

Die Verbreitung gefälschter Antiviren-Software ist eine bewährte
eCrime-Masche, um Computerschädlinge unbehelligt auf PCs zu brin-gen oder Nutzer um ihr Geld zu erleichtern. Aktuell beobachten die Experten wieder eine Kampagne, bei der neben G Data auch Namen anderer Virenschutzhersteller missbraucht werden, um gefälschte Virenschutz-Programme zu verbreiten. Hierzu täuschen die Täter eine Infektion mit einem Computerschädling vor und bieten zur Beseitigung eine vermeintliche Sicherheitssoftware an, die jedoch vollkommen nutzlos ist. Fallen Anwender auf das Angebot rein, verlieren sie nicht nur den gezahlten Geldbetrag und die beim Kauf angegebenen Daten, sondern installieren auch oft einen Schädling auf ihren PC. G Data warnt vor gefälschten Antivirenlösungen und zeigt, wie sich Internetnutzer dagegen wehren können.