13.06.2013 11:18 Uhr in Wirtschaft und IT/Hightech

Urlaubs-Shopping 2.0: Badehose und Co. sicher online einkaufen

(Mynewsdesk) Online-Shopping liegt seit Jahren voll Trend, laut BITKOM haben bereits mehr als zwei Drittel aller Deutschen Waren im Internet gekauft. In diesem Sommer nutzen wieder viele Urlauber Online-Angebote um beispielsweise eine neue Badehose, eine Reisetasche oder eine Taucherbrille zu kaufen. Von diesem Shopping-Hype wollen auch Cyberkriminelle profitieren und versuchen mit verschiedenen eCrime-Methoden, Kreditkarteninformationen und Zugangsdaten zu Online-Shops und Bezahldienstleistern zu stehlen. Hierzu verschicken die Täter E-Mails mit unseriösen Warenangeboten oder angebliche Versandbestätigungen um Nutzer auf gefälschte Online-Shops oder mit Schadcode infizierte Webseiten zu locken. G Data zählt zwei der Top-Gefahren beim Online-Shopping auf und zeigt, wie angehende Urlauber ihre letzten Einkäufe vor dem Reiseantritt sicher erledigen können - damit aus dem Urlaubs-Shopping 2.0 nicht Taschendiebstahl 2.0 wird.