Pressemitteilung

15.02.2016 15:03 Uhr in Elektronik und Hardware

Digitale Transformation beginnt mit dem Scannen

(Mynewsdesk) Kodak Alaris auf der CeBIT 2016 (14.-18. März 2016), Halle 3, Stand D20








Digitale Transformation und papierbasierte Geschäftsprozesse sind ein Widerspruch in sich. Doch werfen wir einen Blick auf die Praxis, so sind einer Studie von AIIM (Association for Information and Image Management) zufolge nur 17 % aller Büros heute nahezu papierfrei. Dabei betrifft der digitale Wandel alle Branchen und Unternehmen jeglicher Größenordnung. Kodak Alaris, Marktführer im Bereich Produktionsscanner, präsentiert auf der CeBIT 2016 in Halle 3/Stand D20 neue Scanner und Lösungen für vielfältige Ansprüche und Einsatzbereiche. Im Fokus stehen Themen wie verteiltes Scannen, Digitalisierung im Thin Client-Umfeld und webbasierte Scan-Lösungen.


Verteiltes Scannen: einfach, produktiv, kostengünstig

Digitalisieren, dort wo Papierdokumente anfallen – am Arbeitsplatz. Genau dafür wurden die neuen Kodak i1190 und i1190E entwickelt. Diese kostengünstigen, kompakten und leisen Scanner finden auf jedem Schreibtisch Platz. Dabei eignet sich der Kodak i1190E perfekt für Citrix- und Thin Client-Umgebungen, denn die Bildverarbeitungstechnologie Kodak Perfect Page ist im Scanner integriert. Die automatische Datenoptimierung erhöht die Übertragungsgeschwindigkeit im Netzwerk. In Kürze wird auch die „wireless“ Variante Kodak i1190WN für eine Vielfalt an kabellosen Möglichkeiten verfügbar sein.


Perfekt auf die neuen Scanner abgestimmt, bietet Kodak Alaris die webbasierte Scanlösung Info Input an. Die Erfassungssoftware wird zentral bereitgestellt und ganz einfach über den Browser geöffnet. Die Vorteile liegen auf der Hand, es ist keine physische Installation erforderlich, Aktualisierungen werden automatisch bereitgestellt. Info Input ist so konzipiert, dass der Nutzer direkt aus der Unternehmensanwendung scannen, indizieren und Daten in bestehende Workflows einbinden kann. Mit der neuen Version von Info Input wird auch eine App für mobile Geräte zur Verfügung stehen. Damit lassen sich Dokumente und Belege jederzeit und an jedem Ort schnell mit dem Smartphone oder Tablet digitalisieren. Die gescannten Informationen können nahtlos in den digitalen Workflow eingebunden werden. Die Übertragung der Daten erfolgt über eine sichere Verbindung mit dem Info Input Application Server.


In großen Schritten zum papierlosen Büro

Die Kodak i3000 Serie wurde für Büroumgebungen mit hohen Ansprüchen an Produktivität, exzellente Bildqualität und Sicherheit entwickelt. Nun bekommt die Reihe an A3-Desktop-Scannern Zuwachs: den neuen Kodak i3300. Mit einer Geschwindigkeit von 70 Blatt pro Minute verarbeitet er Stapel mit gemischten Papierformaten und – stärken. Selbst dickere oder bis zu 4,1 m lange Dokumente lassen sich ganz einfach digitalisieren. Der Allrounder glänzt darüber hinaus mit einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis.





Wenn Geschwindigkeit und Produktivität zählen

Die Produktionsscanner der Kodak i5000 Serie kommen überall dort zum Einsatz, wo große Volumen an Papierdokumenten zuverlässig digitalisiert werden. Die neuen Modelle wurden konsequent auf Produktivitätssteigerung weiterentwickelt. Herausragendes Merkmal ist die intelligente Erkennung von Metallklammern, sie stoppt den Einzug bevor ein Papierstau oder eine Beschädigung des Dokuments entstehen. Auf der CeBIT wird der neue Kodak i5650 zu sehen sein, der nunmehr Auflösungen von 400 dpi und 600 dpi bei gleichbleibender Geschwindigkeit von 170 Blatt pro Minute realisieren kann.


Die Scanlösung sorgt für maximale Effizienz

Die skalierbare Erfassungssoftware Kodak Capture Pro ermöglicht eine produktive Arbeit, indem sie die Umwandlung von Papier in Informationen optimiert. Selbst komplexe Vorgänge lassen sich automatisiert mit nur einem Klick durchführen. Ganz wesentlich jedoch ist die nahtlose Integration in digitale Geschäftsprozesse, auch in cloudbasierte Lösungen wie Microsoft SharePoint online und Office 365.


Kodak Alaris zeigt auf der CeBIT 2016 wie sich die unterschiedlichen Erfassungslösungen mit Business-Anwendungen verknüpfen lassen und der Weg zum papierlosen Büro einfach und effizient zu bewältigen ist.


Partnerunternehmen mit interessanten Lösungen

Auf dem Messestand von Kodak Alaris stellen auch die Unternehmen Softgate GmbH, ALOS GmbH, und BDV Branchen-Daten-Verarbeitung GmbH ihre DMS- und Branchen-Lösungen vor.


„Paper to digital“ in nahezu Echtzeit. Die neuen Spielregeln für die Erfassung von Papier.

Vortrag von Axel Schlender, Business Development Manager Software, Kodak Alaris am 16.03.2016 von 15.00 -15.30 Uhr bei BITKOM in Halle 3/Stand B06.



Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH.

public touch GmbH

Über den Geschäftsbereich Information Management von Kodak Alaris

Mit Information Management-Lösungen von Kodak Alaris können Kunden Daten von digitalen oder Papierdokumenten erfassen und konsolidieren, automatisch wichtige Informationen aus dem Inhalt herausfiltern und die richtigen Informationen den richtigen Leuten zum richtigen Zeitpunkt bereitstellen. Zu unseren Angeboten zählen ausgezeichnete Scanner und Software zum Erfassen und Verwalten von Informationen sowie ein ständig wachsendes Angebot an professionellen Dienstleistungen sowie branchenführenden Service- und Supportleistungen. Ob kleine Büros oder global tätige Unternehmen – Kodak Alaris bietet herausragende Systeme und Lösungen, die Geschäftsprozesse automatisieren, die Interaktion mit Kunden verbessern und bessere Geschäftsentscheidungen ermöglichen.


Die Marke Kodak wird unter Lizenz von der Eastman Kodak Company verwendet.


Weitere Informationen finden Sie unter kodakalaris.com/go/IMNews: http://www.kodakalaris.de/go/IMNews. Folgen Sie uns auf Twitter unter @Kodak_DI_DACH, besuchen Sie uns auf Facebook unter https://www.facebook.com/kodakdocumentimaging.deutschland, unseren Blog unter InformationDynamix: http://www.informationdynamix.com/ und unsere neue Plattform http://de.knowledgeshare.kodakalaris.com/

<h1>Digitale Transformation beginnt mit dem Scannen</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Steckdosen-Skandal im Tiergarten Nürnberg?? (Pressemitteilung)

Steckdosen-Skandal im Tiergarten Nürnberg??

Nach einem Bericht der Mediengruppe DerWesten: http://www.derwesten.de/wirtschaft/eine-million-kinderschutz-steckdosen-muessen-ueberprueft-werden-id11855722.html will das Elektro-Unternehmen Gira jetzt in einer riesigen Rückrufaktion defekte Bauteile von Kinderschutz-Steckdosen aus dem Verkehr ziehen. „Fehler bei unsachgemäßen Umgang mit der Steckdose könnten unter ...

26.05.2016 13:21 Uhr in Kultur und Politik
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Die Top-Metropolen in Deutschland  (Pressemitteilung)

Die Top-Metropolen in Deutschland

Glitzernde Lichter, ein buntes Nachtleben und eine ordentliche Portion Trubel – das alles verspricht ein Aufenthalt in der Großstadt. "Mainstream oder der Blick hinter die Kulissen – Reisen in die 'Big Citys' lohnen sich aus vielerlei Hinsicht. Hier kann man geschichtlich und kulturell seinen Horizont erweitern, aber auch die Möglichkeiten zum Abschalten nutzen. Der ...

26.05.2016 12:33 Uhr in Unterhaltung und Reise
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Magdeburger Hafen will Wege in den Iran ebnen (Pressemitteilung)

Magdeburger Hafen will Wege in den Iran ebnen

Mit Umschlag und Lagerung, Transport und Logistik sowie Ansiedlung und Infrastruktur ist die Transportwerk Magdeburger Hafen GmbH breit aufgestellt. Der größte Hafen Mitteldeutschlands sucht zudem stets neue Geschäftsfelder. Sein Geschäftsführer Karl-Heinz Ehrhardt nutzt jetzt die Gelegenheit und reist am kommenden Wochenende mit einer Wirtschaftsdelegation unter Leitung ...

26.05.2016 10:57 Uhr in Vermischtes und Kfz-Markt
Pressemitteilung enthält BilderBild