Pressemitteilung

14.11.2014 17:12 Uhr in Elektronik und Hardware

Genthiner Wirtschaftswunder investiert weiter - TCS TürControlSysteme AG legt Grundstein für Firmenerweiterung

(Mynewsdesk) Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt freut sich, Ihnen folgende Mitteilung zur feierlichen Grundsteinlegung der TCS AG in Genthin zuzusenden.
---

TCS Vorstand Otto Duffner legte heute gemeinsam mit 100 Mitarbeitern und geladenen Gästen den Grundstein für den Firmenerweiterungsbau. Das Bauvorhaben umfasst mit einer Investition von mehreren Mio. EUR den Neubau einer Fertigung, Verwaltungsbereiche und Präsentationsräume.

In seinem Grußwort ging Landrat Steffen Burchardt insbesondere auf die Bedeutung des Unternehmens für die Region ein. Mehr als 100 Mitarbeiter sind derzeit allein in Genthin bei dem Spezialisten für die Tür- und Gebäudekommunikation beschäftigt. Mit der Erweiterung der Fertigungskapazitäten werden neue anspruchsvolle Arbeitsplätze geschaffen.

Die TCS AG setzt mit der Grundsteinlegung ein Zeichen für Genthin, das „Genthiner Wirtschaftswunder“ titelte Bürgermeister der Einheitsgemeinde Genthin Thomas Bartz zu Recht. Denn die Firmenentwicklung ist tatsächlich eine Erfolgsstory. Seit der Gründung von TCS im Jahr 1995 hat sich das Unternehmen zu einem weltweit agierenden Spezialisten für die Tür- und Gebäudekommunikation mit mehr als 250 Mitarbeitern weltweit entwickelt.

Mit dem Erweiterungsbau eröffnet TCS eine neue Unternehmensvision und kann zukünftig mit neuesten Fertigungstechnologien Geräte für die Gebäudekommunikation produzieren.

Kontakt:
TCS TürControlSysteme AG
Geschwister –Scholl-Straße 7
39307 Genthin

Pressekontakt:
Sabine Balla
balla@tcs-germany.de
Tel. 039292 699204
Mobil: 0176 30390799
www.tcsag.de

Bildunterschrift:

TCS Vorstand Otto Duffner (links) Landrat Steffen Burchardt und Bürgermeister der Einheitsgemeinde Genthin Thomas Barz versenken die Hülse nach altem Brauch mit drei Hammerschlägen.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH.

Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Hintergrund zur IMG Sachsen-Anhalt mbH

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land – von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.: http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/wir-ueber-uns

<h1>Genthiner Wirtschaftswunder investiert weiter - TCS TürControlSysteme AG legt Grundstein für Firmenerweiterung </h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
immobilienmanager Award 2016: Innovatives im Rampenlicht (Pressemitteilung)

immobilienmanager Award 2016: Innovatives im Rampenlicht

Die heiße Bewerbungsphase des renommierten Wettbewerbs beginnt / Wichtige Plattform für Immobilienunternehmen ebenso wie für Dienstleister, Architekten, Rechtsanwälte, Agenturen und Kommunen. Köln, 15. Oktober 2015 – Das Kräftemessen der Immobilienbranche tritt in seine heiße Phase: In den kommenden Wochen können sich Unternehmen für den ...

15.10.2015 11:21 Uhr in Multimedia
Pressemitteilung enthält BilderBild
 

GTÜ-TV: Aktuelle Beiträge rund ums Auto für das Winterhalbjahr

Wie schneidet mein Wunschauto im neuen GTÜ-Gebrauchtwagenreport ab? Worauf muss ich beim Reifenkauf achten? Was taugen „Billigreifen“ für den Winter? Was ist mein Oldtimer wert? ...

15.10.2015 11:03 Uhr in Kfz-Markt
 
Algeco verwirklicht modulares Wohnkonzept der Zukunft (Pressemitteilung)

Algeco verwirklicht modulares Wohnkonzept der Zukunft

Koblenz hat ein innovatives Wohngebäude mit Modellcharakter. 36 komfortable Apartments stehen zur flexiblen Vermietung bereit. Der Modulbauspezialist Algeco errichtete das Gebäude innerhalb von zehn Wochen. Mobiles Wohnen ist ein großer Trend! Immer mehr Mitarbeiter internationaler Firmen, Jobwechsler oder Studenten verbringen mehrere Monate in einer fremden Stadt. Da stellt sich ...

15.10.2015 09:33 Uhr in Wohnen & Bauen
Pressemitteilung enthält BilderBild