Pressemitteilung

10.07.2014 13:12 Uhr in Elektronik und Hardware

Hirschmann MCS als Top-Arbeitgeber 2014 ausgezeichnet

(Mynewsdesk) Am 27. Juni wurde Hirschmann MCS mit dem „Top Job“-Award 2014 ausgezeichnet und gehört damit zu den besten Arbeitgebern des deutschen Mittelstands. Für den „Spezialisten im Bereich Sicherheitstechnologie für mobile Maschinen“ ist es bereits die 2. Auszeichnung als Top-Arbeitgeber durch das Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen.

Über eine anonyme Mitarbeiterbefragung als auch eine Befragung der Personalleitung wurde das Unternehmen in sechs unterschiedlichen Kategorien bewertet. Dabei standen die Mitarbeiterzufriedenheit und die Führungsqualität im Mittelpunkt. Die Initiative wird von der Geschäftsführung stark unterstützt. „Wir ermuntern unsere Kolleginnen und Kollegen Feedback zu geben, um möglichst viele Ansatzpunkte zu erhalten, die uns helfen, kontinuierlich besser zu werden. Die Rückmeldungen und Ergebnisse kommunizieren wir transparent an unsere Mitarbeiter/-innen zurück. So entsteht ein wichtiger Dialog, mit dem wir unser Unternehmen weiterentwickeln“, sagt Bastian Deck, verantwortlicher General Manager am Standort Ettlingen. „Dieser offene Dialog ist in unserer Firmenkultur fest verankert. Das zeigt die hohe Beteiligungsquote bei der Umfrage: Über 80 % der Mitarbeiter gaben uns ihr Feedback.“

Teamspirit stärken und Mitarbeiterbeteiligung weiter fördern

Im Unternehmensvergleich liegt Hirschmann MCS vor allem im Bereich „Kultur + Kommunikation“ über dem Durchschnitt. Jens Budig, Personalleiter am Standort Ettlingen sagt: „Ein attraktiver Arbeitgeber in der Region zu sein ist unser Anspruch. Denn gute Arbeitgeber haben beim Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte bessere Chancen. Wir wissen aber auch, dass wir noch nicht perfekt sind. Genau das treibt uns an, weitere Maßnahmen für die Motivation unserer Mitarbeiter zu treffen, damit sie Freude daran haben, den Firmenerfolg mitzugestalten. Denn nur so können wir auch für unsere Kunden ein zuverlässiger Partner sein“.

J. Budig freut sich zudem über eine gestiegene Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen und der Nutzung der vielen guten Kommunikationsmöglichkeiten. „Die Ergebnisse der ‚Top Job’-Analyse sind für uns sehr aufschlussreich, insbesondere der Vergleich mit den Unternehmen in unserer Größenklasse. Die Auswertung hilft uns einerseits zu erkennen, ob Maßnahmen erfolgreich waren, andererseits auch in einzelnen Bereichen noch besser zu werden.“ So sollen die Weiterbildungsmöglichkeiten der gut 120 Mitarbeiter am Standort Ettlingen zukünftig gestärkt werden. Die Auszeichnung mit dem „Top Job“-Siegel gibt den Mitarbeitern zusätzliche Motivation, wie J. Budig berichtet: „Der Erfolg bei ‚Top Job’ stärkt das gesamte Team, denn jeder kann einen spürbaren Anteil dazu beitragen.“

Qualitätssiegel aus St. Gallen

Seit 2002 prüft „Top Job“ im Rahmen eines Benchmarkings unter der wissenschaftlichen Leitung von Frau Prof. Dr. Heike Bruch vom Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen das Personalmanagement mittelständischer Unternehmen und bescheinigt mit dem „Top Job“-Qualitätssiegel vorbildliche Personalarbeit, die sich durch hohe Mitarbeiterorientierung und überdurchschnittliche Arbeitgeberleistungen auszeichnet. Die Wissenschaftler ermittelten dabei die Arbeitgeberattraktivität aus zwei Perspektiven: Zum einen befragten sie die Personalleitung nach den eingesetzten Methoden und Instrumenten des Personalmanagements. Zum anderen führten sie eine anonyme Online-Befragung der Mitarbeiter durch, in der die Mitarbeiter Auskunft über ihre Zufriedenheit mit dem Arbeitsumfeld, die Qualität der Führung und ihre Identifikation mit dem Unternehmen und seinen Produkten gaben.

Hirschmann MCS nutzt die Teilnahme bei Top Job strategisch – denn gute Mitarbeiter sind der wichtigste Faktor für das Wachstum des Ettlinger Unternehmens. Deswegen wird Hirschmann MCS die Erkenntnisse aus dem Benchmarking nutzen, um seine Attraktivität als Arbeitgeber in der Region weiterzuentwickeln.



Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Ücker & Partner Werbeagentur GmbH.

?cker & Partner Werbeagentur GmbH

Unternehmensprofil


Hirschmann Mobile Machine Control Solutions
(MCS) ist eine Business Unit der Firma Hirschmann Automation and Control GmbH und
ein Unternehmen des amerikanischen Konzerns Belden Inc.



Hirschmann MCS ist Weltmarktführer im Bereich
Lastmomentbegrenzung für Teleskop- und Gittermastkrane und Spezialist für
robuste Steuerungen in mobilen Arbeitsmaschinen. Das Unternehmen setzt als
einer der führenden Systemanbieter Maßstäbe im Bereich innovativer
Automatisierungsplattformen für mobile Anwendungen in rauen Umgebungen.



Mit einer Expertise von über 40 Jahren
ermöglicht das erfahrene Hirschmann MCS Team die Kommunikation zwischen Mensch und
Maschine.



An den drei Standorten Deutschland, USA und
China werden Produkt- und Systemlösungen von 450 Mitarbeitern entwickelt,
optimiert und produziert. Diese umfassen Software und Hardware in den Bereichen
Sensorik, Steuerungen und Konsolen für mobile Maschinen und Anwendungen.



Als zuverlässiger, innovativer und flexibler Partner
in Technik, Qualität und Service wird bei Hirschmann MCS Wert darauf gelegt,
dass die Komponenten und Lösungen bereits heute die individuellen Sicherheitsanforderungen
und allgemeingültigen Standards von morgen erfüllen.

<h1> Hirschmann MCS als Top-Arbeitgeber 2014 ausgezeichnet</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Essen und Genießen im Einklang mit der Natur (Pressemitteilung)

Essen und Genießen im Einklang mit der Natur

Medizin-Nobelpreis für Forschungen zur inneren Uhr Sind Sie Frühaufsteher, eine „Lerche“, oder zählen Sie sich eher zu den Eulen, den Nachtmenschen? Unsere „inneren Uhren“ ticken individuell verschieden, doch wie alle Lebewesen und Pflanzen sind auch wir Menschen den Gesetzen des Biorhythmus, dem Wechsel von Tag/Nacht und dem Ablauf der Jahreszeiten ...

17.10.2017 14:51 Uhr in Wirtschaft und Essen & Trinken
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Deutsche Alzheimer Gesellschaft fordert: Die Pflege in den Koalitionsverhandlungen nicht vergessen! (Pressemitteilung)

Deutsche Alzheimer Gesellschaft fordert: Die Pflege in den Koalitionsverhandlungen nicht vergessen!

Zum morgigen Beginn der Koalitionsverhandlungen fordert die Deutsche Alzheimer Gesellschaft (DAlzG), der Pflege bei den Vorhaben der kommenden Legislaturperiode einen angemessenen Platz einzuräumen. Monika Kaus, Vorsitzende der DAlzG sagt dazu „Wir haben aktuell ca. 1,6 Millionen Menschen mit Demenz, die zum großen Teil von Angehörigen versorgt werden. Diese brauchen ...

17.10.2017 14:06 Uhr in Vermischtes und Gesundheit
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
NÄCHSTE GENERATION DES SEMI-ROBUSTEN S410 NOTEBOOK:  GETAC SETZT NEUE STANDARDS MIT MAXIMALER PERFORMANCE, MEHRSTUFIGEM SICHERHEITSKONZEPT UND INDIVIDUELLER KONFIGURIERBARKEIT (Pressemitteilung)

NÄCHSTE GENERATION DES SEMI-ROBUSTEN S410 NOTEBOOK: GETAC SETZT NEUE STANDARDS MIT MAXIMALER PERFORMANCE, MEHRSTUFIGEM SICHERHEITSKONZEPT UND INDIVIDUELLER KONFIGURIERBARKEIT

Optimaler Einsatz im Außendienst mit Infrarotkamera für Gesichtserkennung, aktuellsten Intel® Coretm i5/i7 Prozessoren und serienmäßigen TPM2.0/Opal 2.0 SSD Sicherheitsfunktionen Düsseldorf, 17. Oktober 2017 – Mit dem neuen S410 präsentiert Getac die zweite Generation seines semi-robusten Notebooks zur Unterstützung von Mitarbeitern im ...

17.10.2017 14:03 Uhr in Bio und Elektronik und Hardware
Pressemitteilung enthält BilderBild