Pressemitteilung

24.09.2018 15:33 Uhr in Elektronik und Hardware und Kfz-Markt

Schmitz Cargobull und idem telematics: gemeinsame Schnittstelle für effizientes Datenmanagement

(Mynewsdesk) Hannover, 24.09.2018 --- Schmitz Cargobull und die BPW Gruppe geben anlässlich der IAA Nutzfahrzeuge eine strategische Kooperation im Bereich Telematik bekannt: Über eine gemeinsame Schnittstelle können zukünftig Daten zwischen dem Telematiksystem „Cargofleet“ des BPW-Tochterunternehmens idem telematics und dem neuen Schmitz Cargobull TrailerConnect® Portal ausgetauscht werden.

Auf Kundenwunsch können die Daten aus beiden Systemen jeweils in den dazugehörigen Portalen integriert und übersichtlich dargestellt werden. Digitales Daten- und Temperaturmanagement sind Grundvoraussetzungen für die Logistik der Zukunft. Deshalb stattet Schmitz Cargobull unter dem Motto "100% Smart“ zukünftig alle Sattelkühlkoffer ab Werk serienmäßig mit TrailerConnect® sowie einem zertifizierten, digitalen Temperaturschreiber aus.

„In nahezu allen Flotten sind mittlerweile Telematiksysteme unterschiedlichster Hersteller im Einsatz. Mit der Öffnung der Schnittstellen und durch die Integration der Daten in ihre jeweiligen Portale tragen die Marktführer Schmitz Cargobull und idem telematics dem Kundenwunsch nach Darstellung aller Flottendaten in einer Oberfläche Rechnung. Dies ermöglicht ein deutlich effizienteres und einfacheres Flottenmanagement. Dazu kooperieren nun zwei Partner, die für höchste Datenqualität stehen. Einfache Handhabung und Übersicht über die eigenen Daten auf einen Blick sind ein Standard, den wir unseren Kunden in Zukunft gemeinsam bieten möchten“, erklären die Geschäftsführer Jens Zeller (idem telematics GmbH) und Marco Reichwein (Cargobull Telematics GmbH). "Mit dieser Kooperation setzen wir einen weiteren Meilenstein in der Umsetzung des "Internet of Transport", ergänzt Jens Zeller.

Die strategische Kooperation wird kurzfristig umgesetzt. Schmitz Cargobull und idem telematics planen, zukünftig Daten weiterer Systeme auf Kundenwunsch jeweils in die eigenen Portale zu integrieren.

idem telematics präsentiert seine Lösungen zur IAA Nutzfahrzeuge (20. – 27. September in Hannover) auf dem Messestand der BPW Gruppe,Halle 26, Stand C31, Schmitz Cargobull ist inHalle 27, Stand F 26/37 zu finden.



idem telematics - connecting all road transport

Als führender Telematikpartner Europas unterstützt idem telematics Speditionen, Flottenbetreiber und Verlader darin, ihr Kerngeschäft auf Grundlage von Daten kontinuierlich zu verbessern und so ihre Profitabilität, Kundenzufriedenheit und Wettbewerbsfähigkeit zu steigern: unkompliziert, unabhängig, flotten- und herstellerübergreifend sowie für jede Unternehmensgröße und jedes Geschäftsmodellanpassbar. Die Leistung: Individuelle Prozessberatung vor Ort – kombiniert mit der europaweit marktführenden All-in-One-Telematikplattform für Truck, Trailer, Fracht und Logistik, cargofleet.

Mit der Zusammenführung der Datenwelten von Fahrzeugen, Fahrern und Fracht bietet idem telematics ein Komplettsystem zur Erhöhung der Transparenz und Wirtschaftlichkeit im gesamten Logistikprozess. Plus: Einzigartige Kundennähe und Flexibilität bei individuellen Telematik-Anforderungen, basierend auf 20 Jahren Telematik-, Transport- und Logistik-Know-how. idem telematics ist ein Tochterunternehmen der BPW Gruppe und beschäftigt rund 75 Mitarbeiter an den Standorten München und Ulm. 



www.idemtelematics.com

Über Cargobull Telematics

Die Cargobull Telematics GmbH mit Sitz im westfälischen Münster ist eine 100%-ige Tochtergesellschaft der Schmitz Cargobull AG und Marktführer im Bereich Trailer Telematiklösungen mit mehr als 20 Jahren Erfahrung am Markt und mehr als 50.000 verbauten Einheiten. Cargobull Telematics bietet ein umfangreiches Produktportfolio samt Services, insbesondere im Bereich temperaturgeführter Transporte an sowohl für Fahrzeuge des Herstellers Schmitz Cargobull, als auch als Nachrüstlösung. Im Januar 2018 wurden das neue Portal TrailerConnect® 2.0 sowie die neue Telematikhardware TrailerConnect® CTU3 vorgestellt, im September verkündete der Hersteller Schmitz Cargobull, zukünftig serienmäßig alle Kühlsattelauflieger mit einer CTU3 samt 24 monatigem Portalzugang auszustatten. Die kontinuierliche Verbesserung von Geschäfts-/Logistikprozessen und die Begleitung der Kunden in die Digitalisierung sind das Kerngeschäfts der Cargobull Telematics GmbH.





Pressekontakt idem telematics:

BPW Bergische Achsen KG
Abteilung Unternehmenskommunikation
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nadine Simon:  +49 22 62 / 78-19 09 I presse@bpw.de



Das Schmitz Cargobull Presse-Team:
Anna Stuhlmeier: +49 2558 81-1340 I anna.stuhlmeier@cargobull.com
Andrea Beckonert : +49 2558 81-1321 I andrea.beckonert@cargobull.com
Silke Hesener: +49 2558 81-1501 I silke.hesener@cargobull.com


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im BPW Bergische Achsen KG

BPW Bergische Achsen KG

Über die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft
Die BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft ist die Muttergesellschaft der BPW Gruppe. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, darunter rund 120 Auszubildende, entwickelt und produziert das Familienunternehmen seit 1898 an seinem Stammsitz in Wiehl komplette Fahrwerksysteme für Lkw-Anhänger und -Auflieger. Zu den Technologien der BPW gehören unter anderem Achssysteme, Bremsentechnologie, Federung und Lagerung. Die Trailerachsen und -Fahrwerksysteme made by BPW sind weltweit millionenfach im Einsatz. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum bietet Fahrzeugherstellern und -betreibern darüber hinaus die Möglichkeit, die Wirtschaftlichkeit in ihren Produktions- bzw. Transportprozessen zu erhöhen.www.bpw.de: http://www.bpw.de/

Über die BPW Gruppe
Die BPW Gruppe, mit Hauptsitz in Wiehl, ist der verlässliche Mobilitäts- und Systempartner für die Transportindustrie und bietet innovative Lösungen aus einer Hand. Das Portfolio reicht von der Achse über Federungssysteme und Bremsentechnologien (BPW) über Verschließsysteme und Aufbautentechnik (Hestal), Beleuchtungssysteme (Ermax) und Kunststofftechnologien (HBN-Teknik) bis hin zu benutzerfreundlichen Telematik-Anwendungen für Truck und Trailer (idem telematics). Die Technologien und Dienstleistungen der BPW Gruppe ermöglichen wirtschaftliche Produktionsabläufe bei den Herstellern und schaffen höchste Transparenz in den Verlade- und Transportprozessen für ein effizientes Flottenmanagement der Fahrzeugbetreiber. Weltweit verfügt die inhabergeführte Unternehmensgruppe BPW über 70 Gesellschaften und beschäftigt rund 7.000 Mitarbeiter. www.bpw.de: http://www.bpw.de/

<h1>Schmitz Cargobull und idem telematics: gemeinsame Schnittstelle für effizientes Datenmanagement </h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
AccorHotels ernennt neue Deputy CEOs für Hotelbetrieb sowie Finanzen, Kommunikation und Strategie (Pressemitteilung)

AccorHotels ernennt neue Deputy CEOs für Hotelbetrieb sowie Finanzen, Kommunikation und Strategie

Chris Cahill und Jean-Jacques Morin wurden zu Deputy Chief Executive Officers von AccorHotels ernannt. Ihre jeweiligen Aufgabenbereiche wurden entsprechend erweitert. Chris Cahill, bisher CEO für Luxusmarken und CEO für die Region Nordamerika, Mittelamerika und Karibik, übernimmt die Rolle des Deputy CEO für den Hotelbetrieb.Jean-Jacques Morin, bisher als Chief Financial ...

24.09.2018 13:42 Uhr in Reise
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Kompaktkurs Demenz am Welt-Alzheimertag 2018 in Berlin (Pressemitteilung)

Kompaktkurs Demenz am Welt-Alzheimertag 2018 in Berlin

Rund 70 Interessierte haben am 21. September einen Kompaktkurs zum Thema Demenz in Berlin besucht. Eingeladen hatte die Alzheimer Gesellschaft Berlin e.V. und die Initiative Demenz Partner der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. anlässlich des Welt-Alzheimertags. Der 90-minütige Kurs vermittelte Informationen zum Thema Demenz sowie Tipps zum Umgang mit demenzkranken Menschen. ...

24.09.2018 13:42 Uhr in Vermischtes und Gesundheit
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
FCA Germany AG startet Fiat Tipo Aktion für Menschen mit Behinderung  (Pressemitteilung)

FCA Germany AG startet Fiat Tipo Aktion für Menschen mit Behinderung

Stressfrei unterwegs mit FIAT Autonomy und MyHandicap FIAT Tipo-Aktion für MyHandicap Mitglieder Selbstbestimmte Mobilität im Alltag ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkung von größter Bedeutung für ein autarkes Leben. Das richtige, perfekt auf den Fahrenden abgestimmte Auto kann dazu ein großes Stück beitragen. Mit FIAT Autonomy hat die ...

24.09.2018 13:12 Uhr in Politik und Sozialpolitik
Pressemitteilung enthält BilderBild