Pressemitteilung

26.11.2014 10:06 Uhr in Energie

abakus solar AG setzt auf Großprojekte in Deutschland

(Mynewsdesk) Gelsenkirchen, 26.11.2014

Die abakus solar AG plant, in 2015 wieder Solarparks als Generalunternehmer in Deutschland umzusetzen. Das von der Bundesregierung für nächstes Jahr vorgesehene Ausschreibungsmodell für Photovoltaik-Großanlagen bildet nach Einschätzung des Unternehmens eine solide Basis, auch wieder im deutschen Markt schlüsselfertige Solarprojekte auf der Freifläche zu realisieren.

„Wir sind für die Anforderungen der Investoren optimal aufgestellt und können sowohl auf eine funktionierende Projektabwicklung als auch zahlreiche Referenzanlagen im In- und Ausland verweisen“, so Roland Wigger, Vorstandsvorsitzender der abakus solar AG. „Mit unseren Großprojekten, die wir aktuell in Großbritannien mit einem Joint-Venture (JV)-Partner umsetzen, beweisen wir, dass wir den Anforderungen von Finanzinvestoren genügen können und gleichzeitig qualitativ hochwertige Photovoltaikkraftwerke mit unserem bekannten abakus-Engineering errichten“, sagt Wigger.

Als einer der deutschen Photovoltaikpioniere hat abakus zwar eine Vielzahl seiner Projekte in Deutschland realisiert, sich aber nach dem Ende des Solarbooms in Deutschland im Projektgeschäft auf seine Auslandsaktivitäten konzentriert. Hier konnte das Unternehmen in den letzten Jahren erfolgreich Projekte in England und Portugal umsetzen. Aktuell befinden sich Projekte in einem Volumen von knapp 56 MWp im Bau, die in einem JV mit Bouygues Energies & Services umgesetzt werden. Im JV ist abakus für das Anlagen-Engineering sowie die Qualitätssicherung beim Komponenteneinkauf und der Bauausführung verantwortlich, während Bouygues Energies & Services die Bauausführung und Installation der Solarparks übernimmt.

Die geplanten Rahmenbedingungen des Ausschreibungsverfahrens in Deutschland erlauben dem Unternehmen nun, sich auch wieder auf dem deutschen Markt mit Großprojekten zu engagieren.

„Mit unserem aktuellen Setup sind wir für den deutschen Großanlagenmarkt und die Anforderungen der institutionellen Investoren gewappnet.“ erklärt Wigger den Ansatz. „Wir hoffen, dass der deutsche Solarmarkt im nächsten Jahr neu durchstartet und zahlreiche Projekte umgesetzt werden. Wir stehen hierfür bereit und werden liefern“, so Wigger weiter.







Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im abakus Solar AG.

abakus Solar AG

Die abakus solar AG ist ein führendes, international tätiges Systemhaus für Photovoltaik mit umfassender technischer Kompetenz, von der Kleinanlage bis zum Megawatt-Solarpark. Hauptgeschäftsfelder des 1995 gegründeten Unternehmens sind die Planung und schlüsselfertige Errichtung von Photovoltaik-Kraftwerken, der Großhandel mit qualitativ hochwertigen Komponenten und Komplettsystemen sowie die Realisierung individueller, architektonisch anspruchsvoller Lösungen für gebäudeintegrierte Solaranlagen. Darüber hinaus akquiriert abakus solar Projektrechte und Stromerzeugungslizenzen zur gezielten Entwicklung und Vermarktung von PV-Projekten auf Freiflächen und Dächern. Außerdem kann das Unternehmen auf das Know-how einer eigenen Produktentwicklungsabteilung zurückgreifen. Der Sitz der Gesellschaft befindet sich in Gelsenkirchen. Das Unternehmen ist außerdem mit Niederlassungen und Beteiligungen in Italien, Großbritannien, den USA und Indien vertreten.

<h1>abakus solar AG setzt auf Großprojekte in Deutschland </h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Umsatzsteigerung im 3. Quartal 2017 um 6,4 %  auf 504 Mio. € auf vergleichbarer Basis (Pressemitteilung)

Umsatzsteigerung im 3. Quartal 2017 um 6,4 % auf 504 Mio. € auf vergleichbarer Basis

Erwartetes Betriebsergebnis für 2017 am oberen Ende der Zielspanne 460–480 Mio. € Das 3. Quartal 2017 war auf den meisten Märkten der Gruppe von einer regen Geschäftstätigkeit gekennzeichnet: Der Umsatz beläuft sich auf 504 Mio. € und ist damit um 6,4 % auf vergleichbarer Basis und um 7,2 % auf ausgewiesener Basis gestiegen. Dazu erläutert ...

19.10.2017 18:21 Uhr in Reise
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Mitteldeutsche Gefäßtage am 16/17. September in Dresden (Pressemitteilung)

Mitteldeutsche Gefäßtage am 16/17. September in Dresden

Gerne informieren wir Sie über die Mitteldeutschen Gefäßtage am 16/17.09.17 in Dresden. Unter Mitwirkung führender Wissenschaftler des Beirats IMIN, des IPO Netzwerkes sowie von Herstellern für Diagnose-/Messsysteme und Therapieverfahren im Bereich Mikrozirkulation wurden auf 2 Events Endverbraucher wie auch Ärzte informiert! Das Thema des Ärzte Kongresses: ...

19.10.2017 15:42 Uhr in Wissenschaft und Sozialpolitik
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
VR-Delegation der Hauptstadtregion reist nach New York City (Pressemitteilung)

VR-Delegation der Hauptstadtregion reist nach New York City

Die Unternehmensreise bringt die Medienunternehmer des Standorts zu den wichtigsten Virtual- und Augmented Reality-Anlaufpunkten (VR/AR) im Big Apple. Organisiert wird die Reise im Rahmen des Internationalisierungsvorhabens von media.connect brandenburg, einer Initiative von media:net berlinbrandenburg. Im Zuge der viertägigen Reise vom 22. bis 25. Oktober hat media:net/media.connect ...

19.10.2017 14:18 Uhr in Multimedia
Pressemitteilung enthält BilderBild