Pressemitteilung

04.11.2014 08:03 Uhr in Energie

IHK zu Lübeck zeigt großes Interesse an SLM Solutions

(Mynewsdesk) Die IHK zu Lübeck hat vor wenigen Tagen mit dem Ausschuss für Industrie und Technologie bei SLM Solutions getagt. Im Rahmen der Sitzung stellte der Vorstandsvorsitzende Dr. Markus Rechlin die aktuellen Entwicklungen der additiven Fertigungstechnologie vor.
Im Ausschuss für Industrie und Technologie kommen Personen aus dem produzierenden Gewerbe sowie aus Forschungszentren, Hochschulen und Technologiezentren zusammen. Zielsetzung dieses Ausschusses ist es, neben der Interessenvertretung der Industrie auch die Aspekte der technologischen Entwicklung und des Technologietransfers verstärkt in den Fokus zu nehmen. Darüber hinaus werden aktuelle Trends der Technologieentwicklung präsentiert und diskutiert sowie die Industrie- und Technologiepolitik auf Bundes- und Landesebene verfolgt.
Die letzte Diskussionsrunde des Ausschusses für Industrie und Technologie fand bei SLM Solutions in Lübeck statt. Stefan Ritt, Export Sales und Marketing Manager, führte die Teilnehmer durch den Betrieb. Die Gäste konnten live erleben, wie modernste 3D-Druck-Anlagentechnologie in Lübeck gebaut wird. Nach dem Informationsrundgang stellte Dr. Markus Rechlin, der Vorstandsvorsitzende der SLM Solutions Group AG, in seinem Vortrag die aktuellen Entwicklungen der additiven Fertigungstechnik vor. 
Nahtlos reihten sich die weiteren Themen wie „Fördermöglichkeiten für den Mittelstand“ und „Mobile Kommunikation in der Produktion“ an den Vortrag des Gastgebers an. Zum Abschluss gab es einen Ausblick auf die EEG-Novelle sowie die E-Mobilität in Schleswig-Holstein.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SLM Solutions.

SLM Solutions

Die SLM Solutions Group AG aus Lübeck ist ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie (auch allgemein als “3D-Druck” bezeichnet). Die Aktien des Unternehmens werden im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten Systemlösungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selective Laser Melting) sowie der Vakuum- und Metallgießanlagen. SLM Solutions beschäftigt derzeit mehr als 100 Mitarbeiter in Deutschland, den USA und Singapur. Die Produkte werden weltweit von Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche, dem Energiesektor, dem Gesundheitswesen oder dem Automobilsektor eingesetzt. SLM Solutions steht für technologischen Fortschritt und innovative und hocheffiziente integrierte Systemlösungen.


http://www.slm-solutions.com

<h1>IHK zu Lübeck zeigt großes Interesse an SLM Solutions</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Summertime beim Cinnamon Circle (Pressemitteilung)

Summertime beim Cinnamon Circle

Wir begrüssen den Sommer mit fantastischen Konzerten, hochkarätigen Kunstausstellungen und Ballett-Aufführungen. Finden Sie hier Informationen zu diesen spannenden Highlights: - Monte-Carlo Beach Hotel: Perfect Sunday - Thermes Marins / Hotel Hermitage, Monte-Carlo: Mr. Goodfish - Lausanne Palace & SPA: Yogi Booster - Ledra Hotel, Athen: Akropolis Museum - The Oitavos, ...

27.05.2016 15:33 Uhr in Kultur und Sport
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
JONATHAN MEESE: "DR. NO vs. E.R.Z.P.A.R.S.I.F.A.L." (Pressemitteilung)

JONATHAN MEESE: "DR. NO vs. E.R.Z.P.A.R.S.I.F.A.L."

Die Augsburger GALERIE NOAH zeigt neue Arbeiten des Enfant terrible der deutschen Gegenwartskunst. Infantil, dreist bis schlicht und ergreifend größenwahnsinnig gibt sich Jonathan Meese gut und gerne mit Bravour weltweit. Das Enfant terrible der deutschen Gegenwartskunst ist heftig umstritten, inzwischen viermal für seinen Hitlergruß in der Öffentlichkeit angeklagt, ...

27.05.2016 12:12 Uhr in Vermischtes und Kultur
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Kabellos präsentieren mit WiPG-1600 und SharePod (Pressemitteilung)

Kabellos präsentieren mit WiPG-1600 und SharePod

Mit den WePresent Präsentations-Tools können bis zu 64 Teilnehmer ihre Inhalte von jedem beliebigen Endgerät auf einem Ausgabegerät wie einem Display anzeigen lassen – und das in Full-HD Bildqualität. Das WiPG-1600 wird per LAN in ein vorhandenes Netzwerk eingebunden. Die Signale werden mittels Wi-Fi übertragen. Damit bringt WePresent das BYOD-Konzept in ...

27.05.2016 11:27 Uhr in Elektronik und Hardware
Pressemitteilung enthält BilderBild