Pressemitteilung

21.12.2010 14:00 Uhr in Entertainment

7 Fragen zum Supertalent-Zweitplatzierten Michael Holderbusch ! [Kurzfassung der Kritik]

Special-Report (Teaser) Alle Hintergründe zusammengefasst


(Mynewsdesk) Er ist einsam, schüchtern, arbeitslos. Er hat keine Freundin und keine Kinder und es fehle ihm - angeblich - auch an Selbstvertrauen. Er ist der Underdog und der arme Tropf von nebenan, sein Name: Michael Holderbusch (31). Am vergangenen Samstag sang Holderbusch im Finale von „Das Supertalent“ mit um den Sieg und unterlag knapp dem Contest-Gewinner Freddy Sahin-Scholl. Holderbusch überzeugte wiederholt mit Joe Cocker´s „You are so beautiful“ und nicht nur sein Gesang, auch sein persönliches Schicksal hatte viele Millionen Zuschauer bewegt, ein Schicksal, mit offenbar fragwürdigem Hintergrund, wie sich nun herausstellt.

[TNN] 10 Wochen hat ein Team von TNN Fakten und Hintergründe zusammengetragen, hat Beweismaterial recherchiert und verglichen und das Ergebnis ist eine zu weiten Teilen konstruiert wirkende Darstellung des Baunataler Supertalents (2. Platz bei "Das Supertalent 2010").

Die Details im Überblick:

--- Update und Gegendarstellung zur Meldung vom 18./19.12. --- Kurzfassung

->Keine Freundin / Einsamkeit:

Im Einspieler zur Sendung seines 1. Auftritts vom 2. Oktober (Aufzeichnung vom August 2010) sagte Holderbusch - an einer Bushalte-Stelle sitzend - er sei sehr einsam und allein und habe keine Freundin. [Quelle: RTL-Einspieler v. 2.10., „Das Supertalent“, Sichtung über rtlnow.de]

Internetmedien berichteten zudem, Holderbusch habe auch keine Freunde. [Quelle: u.a.
http://www.loomee-tv.de/2010/10/das-supertalent-2010-michael-holderbusch-uberrascht-das-publikum/
(Backup Link hier: http://www.telenewsnet.com/tvdesk/supertalent/Michael-Holderbusch-Supertalent-FreundeMeldung1.html

TNN-Recherchen ergaben, der Baunataler hat sehr wohl und mindestens zwei gute Freunde und frühere Medienberichte, in denen es heißt, der Baunataler habe "keine Freunde", oder er habe diese gar „verleugnet“, sind nicht richtig. Holderbusch hat sehr wohl und mindestens zwei gute Freunde und besucht zudem auch regelmäßig seine Baunataler Stammkneipe "Klimperkasten".

->Kein Sinn im Leben /Lustlosigkeit:

Holderbusch gibt an, keine Perspektive zu besitzen und oft lustlos zu sein. [Quelle: RTL-Einspieler v. 2.10. und 11.12., „Das Supertalent“, Sichtung über rtlnow.de] Auch diese Behauptung wirkt fragwürdig !

Michael Holderbusch singt seit 6 Jahren in einer Blues-Rock-Band namens „Fatman Blues Rock Band“ http://www.fatman-bluesrock.de, dessen Frontman er ist und mit der er regelmäßig Auftritte pflegt, zuletzt am 8. August diesen Jahres in Püttlingen [Quelle: Saarbrücker Zeitung v. 09.08.2010].

Man beachte den aufwendig gestalteten Header der Internetseite inklusive „Fatman-Logo“.

Das Fatman-Projekt ist nicht seine einzige Band, Holderbusch singt hin und wieder auch in dem Projekt „Crossroads“, weiß diese Zeitung zu berichten
http://www.heimat-nachrichten.de/index.php?artikel=57688 [Quelle: HNA / Heimat Nachrichten v. 2.12.2010]

Man bedenke: Dieser Auftritt (vom 2.12.) mit seiner inzwischen schon 2. Band fand 9 Tage vor seinem Auftritt im 3. Halbfinale von "Das Supertalent" (11.12.) statt. Holderbusch wurde selten müde zu betonen, wie lustlos und perspektivlos er sei, und dass seine Teilnahme beim Supertalent seine einzige große Chance sei, der Arbeitslosigkeit zu entfliehen (sinngemäß).

Dabei war er offenbar bestens beschäftigt, mit Auftritten in gleich zwei Bands, und das auch noch parallel zu seiner Zeit beim Supertalent. Hat seine Glaubwürdigkeit darunter gelitten ? Im Fernsehen zeigte Holderbusch sich gegenüber Millionen Zuschauern stets als frustrierten Arbeitlosen, ohne viel Selbstvertrauen und ohne viel Lust etwas zu unternehmen, eben den armen Drops von nebenan. War das etwa alles nur ein Konstrukt aus zwei Gesichtern und zwei Charakteren ?

Zitat Bruce Darnell im 3. Halbfinale von „Das Supertalent“ am 11.12.2010: „Der Typ kriegt nirgendwo sonst eine Chance, kommt hier in die Show, ich hoffe, dass die Leute für dich anrufen.“

Bruce hätte vielleicht Zeitung lesen sollen. Er hätte gesehen, dass Holderbusch sehr wohl und auch anderer Orts eine Chance bekommt und er dort auch sehr aktiv ist, in gleich zwei Bands und das auch parallel zu seiner Zeit beim Supertalent.

Mut- und Lustlosigkeit sieht anders aus (Unsere Meinung!)

-->Findet keine Arbeit

Michael Holderbusch sagt, er finde seit 4 Jahren keine Arbeit [TNN Interview v. 1.10. und 5.10. plus Zeitungsberichte]. Dabei sind allein in Baunatal und Umgebung mehr als 130 freie Stellen verfügbar, alle in einem Bereich, wo Holderbusch durchaus arbeiten könnte, wäre ein Job im Wach- und Sicherheitsgewerbe denn nicht auch denkbar ? Dazu müsste er nicht einmal umschulen und die Musik könnte er nebenher weitermachen, nur so als Vorschlag.

Auszug aus dem RTL-Forum vom 19.12., ein User dort schreibt:

„Hallo das ganze grenzt ja schon mehr als nur an Verarsche!!! Unser sooooo armer Michael Holderbusch hat seine eigene Band seid 2004 ! Ich dachte er bekommt Hartz4 und ist ja soooo schlecht drauf!! Hier der Link von den FATMANN´s [www.fatman-bluesrock.de/index.php?option=com_content&task=view&id=5&Itemid=28]“
Und weiter [...] „Wir werden doch nur verarscht, RTL reibt sich die Hände und erzählt uns Märchen!!!“, Zitat Ende. [Quelle: RTL.de/forum, Eintrag „derheyna“ v. 19.12.2010, Screenshot im TNN-Pressefach].
http://www.rtl.de/forum/index/beitrag/id/4091/das-supertalent/kandidaten/verarsche-michael-holderbusch-alias-fatman-2004
(Backup Link: http://www.telenewsnet.com/tvdesk/supertalent/Michael-Holderbusch-Supertalent-Forum-RTL-Fatman.html )

RTL hat diesen anderen Michael nicht gezeigt, hat seine Band FATMAN nie erwähnt und Michael tat es auch nicht, vielleicht weil Beide wussten, dass diese Dinge dem Verlierer-Image widerstreben ? Sind es doch die „Verlierer“, die größte Chancen haben diesen Contest zu gewinnen.

->Kein Selbstvertrauen:

Michael Holderbusch gibt an, er habe Selbstzweifel und kein Selbstvertrauen.
[Quelle: Interview im Vorspann zu seinem Auftritt v. 11.12., Quelle: rtlnow.de]. TNN-Recherchen zeigten ein anderes Bild. Es gibt zahlreiche Videos im Internet, die Holderbusch von einer eher anderen Seite zeigen, als selbstbewussten jungen Mann, der sich auch schon mal spontan zu jemanden ans Lagerfeuer setzt und dort laut anfängt zu singen. Schüchtern ist vermutlich anders.

War Michael Holderbusch denn etwa nicht ehrlich, als er sagte, er habe kein Selbstvertrauen? Auf der Supertalent-Bühne zeigte Holderbusch stets den in sich gekehrten, schüchternen Musikfreund . Das er aber auch ganz anders sein kann, weiß dieser Mann zu berichten, Zitat: „Holdersuff. Nicht schlecht Herr Specht. Aber ich kann Dir bis heute nicht verzeihen, dass Du mir in Hertingshusen auf die Schuhe gekotzt hast ;-))) Ansonsten wünsche ich Dir viel Glück“, schreibt „AcidMitsu“ in seinem Kommentar vom 4.10. zu diesem Video: http://www.youtube.com/watch?v=8xk1n-Hllz0
[Quelle: Youtube / Das Video hat RTL inzwischen sperren lassen]

In dem Video wirkt Holderbusch weniger schüchtern und strahlt vergleichsweise viel Selbstvertrauen aus.

->Mimik und Artikulation:

Man schaue sich zuerst diese Seite an:
http://www.telenewsnet.com/tvdesk/supertalent/Michael-Holderbusch-Supertalent-Facebook-Demut.html
(demütiger Blick nach unten) und im Anschluss daran diese Seite:
http://www.telenewsnet.com/tvdesk/supertalent/Michael-Holderbusch-Supertalent-Fatman-18Dez.html (selbstbewusst, extrovertiert, von Traurigkeit keine Spur).
[Quelle: Facebook & Offizielle Homepage Fatman]

Allein dieser Foto-Vergleich spricht Bände. Es zeigt zwei unterschiedliche Gesichter und nur eines davon war bislang im Fernsehen bei „Das Supertalent“ zu sehen.

Im Header (oberer Teil seiner Homepage) zeigt Holderbusch ein ganz anderes Gesicht und das wirkt weder traurig, noch schüchtern und auch nicht zurückhaltend. Hat er diese Fröhlichkeit auf der Supertalent-Bühne bewusst ausgespart, um damit zusätzlich zu punkten ? War für ihn alles nur ein Spiel ?

->Angebliche Unwissenheit bezüglich seiner Chancen auf den Sieg:

Holderbusch will angeblich nicht geglaubt haben, ins Finale zu kommen. Zitat am 11.12.: „Damit hätte ich nie gerechnet“ [Quelle: RTL Interview v. 11.12., nach seinem Einzug ins Finale, www.rtlnow.de]. Unsere Recherchen aber sprechen für genau das Gegenteil (Link siehe unten).

->Fazit & Wirkung nach Außen:

Im Interview mit Nina Moghaddam, in der Sendung vom 2. Oktober 2010, wurde Holderbusch gefragt, ob er eine Vorstellung habe, wie er auf die Zuschauer wirke, und er antwortet: „Ich schätze erst mal belächeln sie mich - in der ersten Minute - und danach der Überraschungseffekt“. [Quelle: RTL Sendung v. 2.10., Sichtung via rtlnow.de / erreichbar auch über Facebook Eddi Sinning]
http://www.facebook.com/video/video.php?v=149926925043708&oid=128834040501743

Diese Aussage deckt sich auch mit Holderbusch´s Angaben während unseres 2. Telefon-Interviews vom 05.10., wir hatten ihn gefragt, ob es ihn denn nicht störe, dass die Leute ihn wegen seines Äußeren oft auch belächeln und er antwortet, Zitat: „Da stehe ich mittlerweile drüber, denn ich weiß ja wie die Leute denken ! Erst denken sie, was will der denn auf dieser Bühne und wenn ich dann anfange zu singen, geht die Kinnlade runter“, berichtet Holderbusch stolz am Telefon. [Quelle: Telenewsnet / stenografische Aufzeichnung].

Offenbar weiß Holderbusch genau um seine Wirkung und auch um die Wirkung seines Vollbartes. Wir hakten nach, fragten, ob er den Bart nur zu diesem Zwecke trägt, um erst einmal maximal als armer Schlucker rüberzukommen und im Anschluss daran ebenso maximal zu überraschen und er antwortet: „Sollen die Leute doch denken was sie wollen, [...] man hat im Laufe der Jahre gelernt, nicht alles so nah an sich rankommen zu lassen“, klingt als wäre er ein „alter Hase“ im Musikgeschäft mit vielen Jahren Gesangskarriere.

Alle drei Beispiele zeigen, dass Holderbusch offenbar genau wusste, wie sein Äußeres auf das Publikum wirkt und wäre dann nicht auch denkbar, dass er genau diese Äußerlichkeiten gezielt einsetzte, um in erster Instanz seines Auftritts maximal Ablehnung zu erfahren und danach mit Stimmgewalt zu überraschen ? Ein Konzept, das ungewollt schon einmal funktionierte, 2007 bei "Britains got Talent", Name des Teilnehmers damals: Paul Potts.

Denkbar wäre auch ein gewisses Kalkül und vielleicht hat sich Holderbusch an dem britischen Vorbild Paul Potts ja auch orientiert. Paul Potts gewann Mitte 2007 mit ähnlichen Attributen beim „Britains got Talent“-Wettbewerb und macht seither Weltkarriere. Nicht auszuschließen, dass auch Holderbusch darauf spekulierte, vielleicht weil er glaubte, dass dieses Konzept noch einmal funktionierte und es vermutlich auch ein zweites Mal funktioniert. Und wenn er tatsächlich so dachte, wäre es ein Leichtes gewesen, grundlegende Merkmale von Paul Potts auch zu kopieren, vom Mann mit den schiefen Zähnen, der ehemalige Handyverkäufer, den niemand etwas zutraute und der dann maximal überraschte. Es wäre - vor diesem Hintergrund - auch denkbar, dass Holderbusch seinen zotteligen Vollbart nur deshalb trägt, um sein Loser-Image zu forcieren und sich von seinem britischen Pendant Paul Potts abzugrenzen, wäre das nicht auch denkbar ?

Und wenn dem so ist, wäre dann nicht auch denkbar, dass Holderbusch sein Publikum inklusive den Produzenten dieser 4. Supertalent-Staffel durchweg berechnet hat ? Holderbusch wusste um seine Wirkung, dass hat das Moghaddam-Interview bewiesen und auf der Supertalent-Bühne zeigte Holderbusch dem Zuschauer stets auch nur diese eine Seite von sich, den bescheidenen, demütigen, stillen Menschen, der dringend diese Chance braucht. Hat er das alles nur gespielt, um in der Kombination aus Schicksal und Stimme den Sieg zu erlangen ? Stimme hat er, ohne Zweifel, sein Schicksal aber wirkt wie ein Gemisch aus vielen Fragwürdigkeiten und das ist sehr schade, auch für ihn !

Holderbusch ist ein wirklich brillanter Sänger, aber vielleicht hat er eine Seite von sich zu sehr versteckt und als diese dann enthüllt wurde, war die Empörung groß - beim Publikum.

RTL wollte Holderbusch siegen sehen und die Jury wollte das auch, das war all zu offensichtlich, aber es wäre auch nicht fair gewesen, besonders vor dem Hintergrund, dass es Menschen gibt, die wirklich ohne Ausweg leben, denen es viel schlechter geht als einem Michael Holderbusch, die zum Beispiel gar nicht mehr arbeiten können.

Leute wie Manuela Wirth zum Beispiel, die Frau, die im Rollstuhl sitzt, Bruce Darnell hatte weitaus weniger Tränen für sie, man sollte sich fragen warum.

Oder ein Max Bryan, dessen Auftritt nicht einmal gesendet wurde und das obwohl die Macher wussten, wie sehr sie ihm damit geholfen hätten. Max lebt heute immer noch auf der Straße und die Macher der Show hatten kaum Skrupel den Obdachlosen nach seinem Auftritt auch noch seiner Ideale zu berauben.

http://www.facebook.com/pages/Max-Bryan/161102710574227

Es ist wie die Geschichte vom Aschenputtel und den bösen Stiefschwestern, der Eine der dem Anderen weichen musste, weil es nur Einen von Beiden geben durfte.

Die ganze Geschichte exklusiv bei TNN !

Sean Quentin Dexter & Trevor Barnes (TeleNewsNet)

Foto: Fanseite Michael Holderbusch (Screenshot by TNN)

Alle Foto- und Quellenbelege im Pressefach von TNN.

http://www.telenewsnet.com/tvdesk/index.html

Text frei bei Nennung der Quelle „TNN“.

RTL, Supertalent, Casting, Michael Holderbusch, Fragwürdigkeiten, Fatman, Crossroads, Band, Hartz4, Freunde, Dieter Bohlen, Bruce Darnell, Klimperkasten, Forum, Zuschauer, ppnews, Song, MusicWasMyFirstLove, John Miles, Obdachloser, Max Bryan, Hamburg, Hafen, Aschenputtel, Einsam, Allein

PS : Und weil es Anfragen dieser Art gibt : Wir haben kein persönliches Interesse an diesem Fall und dies wird auch der vorerst letzte Beitrag zu diesem Thema sein. Wir sind Berichterstatter und wir haben viel Zeit in die Recherche zu diesem Artikel investiert. Es geht auch um Wahrheit und Aufrichtigkeit und um die Aufklärung der Konsumenten, in dem Fall die Zuschauer dieser Sendung.

TeleNewsNet | Trevor Barnes (V.i.S.d.P)
An Groß St. Martin 6 Office 255
D-50667 Köln /Germany
Tel +49(0)221-16256-7473
Fax: +49(0)221-16256-7474
tvdesk@telenewsnet.com

http://www.themenportal.de/pressemappe/telenewsnet/bilder

Permalink zu dieser Kurzfassung :
http://www.telenewsnet.com/tvdesk/supertalent/Michael-Holderbusch-Supertalent-2010-BerichtKurz.html

Permalink (Vollständiger 10-Seiten Report)
http://www.telenewsnet.com/tvdesk/supertalent/Michael-Holderbusch-Supertalent-2010-Bericht.html

<h1>7 Fragen zum Supertalent-Zweitplatzierten Michael Holderbusch ! [Kurzfassung der Kritik]</h1><h2>Special-Report (Teaser) Alle Hintergründe zusammengefasst</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen
Keine Ergebnisse gefunden.