Pressemitteilung

20.12.2010 16:00 Uhr in Essen & Trinken

Der große eBay Weihnachtsatlas: So feiert Deutschland Heiligabend

Gans, Kartoffelsalat oder Karpfen? Damit essen sich die Deutschen Weihnachten kugelrund/Ostdeutsche geben am meisten für gutes Essen und festliches Ambiente aus


(Mynewsdesk) Weihnachtsbräuche und -sitten gehören zu den traditionellen und festen Bestandteilen an jedem Weihnachtsfest. Eine aktuelle Studie des Online-Marktplatzes eBay* ergab, dass es allerdings regionale Unterschiede in Deutschland gibt – und das nicht nur beim Essen und Trinken, sondern auch bei Ausgaben für die Geschenke oder bezüglich der Weihnachtsdekoration. Absolute Spitzenreiter in Sachen Ausgaben für Weihnachtsdeko und gutes Essen sind die Ostdeutschen mit 142 Euro pro Person. Die Westdeutschen hingegen sind Spitzenreiter, wenn es um Ausgaben für den oder die Liebste geht: 133 Euro werden im Schnitt in ein glückliches Gesicht des Partners investiert. Die Eltern im Süden geben dafür das meiste Geld für einen glücklichen Nachwuchs aus, ganze 169 Euro gehen beim Geschenkekauf über den Ladentisch. Schlusslichter in Sachen Ausgaben für Dekoration und Geschenke sind die Nordlichter: Gerade mal 119 Euro sind ihnen ein festliches Ambiente und gutes Essen wert.

Ein Blick in deutsche Wohnzimmer
43 Prozent der Ostdeutschen essen einen absoluten Klassiker am 24. Dezember: Kartoffelsalat mit Würstchen. Dazu dekorieren 55 Prozent das Fenster mit einer Weihnachtspyramide und sorgen damit für ein gemütliches Ambiente. Die Norddeutschen hingegen essen lieber Gänse- oder Entenbraten, ganze 34 Prozent lassen sich diese Gaumenfreude munden. Pünktlich zur Vorweihnachtszeit kaufen 38 Prozent einen Adventskalender und stimmen sich damit auf das Fest der Liebe ein. Die Süddeutschen mögen es sowohl beim Essen als auch bei der Deko klassisch: 21 Prozent essen Kartoffelsalat mit Würstchen und 44 Prozent bauen eine Krippe auf. Die Westdeutschen zeigen sich in ihrer Essenswahl sehr ausgeglichen: 19 Prozent essen Kartoffelsalat mit Würstchen, 16 Prozent Fondue oder Raclette und 21 Prozent Gänse- oder Entenbraten. Eine Krippe wird von 27 Prozent aufgebaut.

Das isst Deutschland Heiligabend:

Platz 1 Kartoffelsalat und Würstchen (25%)
Platz 2 Gänse- / Entenbraten (23%)
Platz 3 Fondue / Raclette (14%)
Platz 4 Rinderbraten (7%)
Platz 5 Karpfen (3%)

<h1>Der große eBay Weihnachtsatlas: So feiert Deutschland Heiligabend</h1><h2>Gans, Kartoffelsalat oder Karpfen? Damit essen sich die Deutschen Weihnachten kugelrund/Ostdeutsche geben am meisten für gutes Essen und festliches Ambiente aus</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen
 

Amazon: Expansion ist keine Verlagerung – Beschäftigte brauchen Schutz durch Tarifverträge

Mit Berichten über Pläne des Versandhandelsunternehmens Amazon, demnächst drei Logistikzentren in Polen und Tschechien aufzubauen, werden aktuell bei den Amazon-Beschäftigten ...

01.10.2013 15:42 Uhr in Unternehmen und Finanzen
 

W&W-Konzern kommt bei Stellenabbau voran

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W) hat bei ihrem Stellenabbau deutliche Fortschritte erzielt. Wie bereits im Frühjahr 2013 bekannt gegeben, sollen bis Ende 2015 von ...

01.10.2013 15:30 Uhr in Unternehmen und Finanzen
 

Gesetzlicher Mindestlohn und Qualifizierungsoffensive müssen Vorrang für neue Bundesregierung haben

„Beschäftigte und Arbeitslose können sich ein langes Lavieren bei den Koalitionsverhandlungen nicht leisten. Derzeit arbeiten Millionen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern im ...

01.10.2013 15:21 Uhr in Wirtschaftspolitik und Finanzen