Pressemitteilung

13.10.2015 10:00 Uhr in Events und Preise und Musik

Talks, Messe, Networking, Party:

SAE Alumni Convention macht Berlin zum Hotspot der Musikbranche


(Mynewsdesk) Berlin, 13. Oktober 2015: Am 22. und 23. Oktober 2015 lädt das SAE Institute zur elften SAE Alumni Convention nach Berlin. Erwartet werden in diesem Jahr rund 3.000 Medienmacher. Audio-Enthusiasten erwartet ein Messebereich mit über 60 Ausstellern, darunter Apple, Beyerdynamic, Genelec, JVC, Line 6, SPL, Sound Service, Sennheiser, Steinberg, Universal Audio, XI-Machines und Yamaha. Der Besuch ist kostenlos. Informationen zu den über 70 Talks und Workshops, sowie das komplette Veranstaltungsprogramm sind auf www.sae-alumni-convention.org und in der „SAE Alumni Convention App“ zu finden.

Das SAE Institute bildet seit 40 Jahren und heute an 54 Standorten weltweit in den Bereichen Audioproduktion, Music Business, Film, Games, Web und Cross Media aus. Mit der SAE Alumni Convention lädt das SAE Institute alljährlich zum kreativen Austausch ein, um die Beziehungen zwischen seinen Studierenden, Alumni, Mitarbeitern, Industriepartnern und Medienunternehmen zu stärken. Dabei reisen Studierende und Alumni von zahlreichen internationalen SAE Instituten an, um von dem Netzwerk zwischen Industrie und Ausbildung zu profitieren. Neben einer Expo-Fläche werden allen Teilnehmern Seminare und Workshops unter der Leitung internationaler Branchengrößen geboten.

Eröffnet werden die Talks und Workshops am 22. Oktober mit dem Panel „Finding who we are looking for - Challenges for media companies to find the right alumni“, bei dem Arbeitgeber über die Anforderungen an zukünftige Arbeitnehmer in der Medienbranche sprechen. Unter Moderation von A.C. Coppens (The Marketing Catalysts) diskutieren Vera Termühlen (Head of Human Resources, Wooga), Sven Pannicke (Geschäftsführer, rise|fx), Laura Moreno Salinas (Head of Human Resources & Office, Native Instruments GmbH), Verena Adam von Strenge (Director Human Resources, plista GmbH) und Mehdi Benkirane (Industrie & Public Relations Manager EU, SAE Institute) über die Kluft zwischen Anforderungsprofilen der Arbeitgeber und den tatsächlichen Kompetenzen von Berufseinsteigern.

Weitere interessante Beiträge zum Thema Music Business liefern in diesem Jahr unter anderem die Musikproduzenten Joy Deb (Deb Music, u.a. Produzent des Eurovision Song Contest Gewinner-Songs 2015 „Heroes“ von Måns Zelmerlöw) im Panel “Production and songwriting of successful songs” und Marek Pompetzki (Numarek Music), der in seinem Vortrag “Producing & Mixing the No.1 Single "Sido feat. Andreas Bourani - Astronaut" über die Produktion des Hip Hop-Songs referiert. Während die Hamburger Filipp Issa und Michael Stoeckemann (Sound of Games) in “How to generate Multiple Revenue Streams with Video Game Music” darüber berichten, welche erfolgversprechenden Potenziale Videospiele für die Musikindustrie hervorbringen, können sich Besucher an den Ständen internationaler Topmarken einen Eindruck über die aktuelle Produktrange der Audio- und Veranstaltungsbranche verschaffen.

Der erste Veranstaltungstag gipfelt in der legendären SAE Alumni Convention Party mit Vergabe der SAE Alumni Awards. Im Astra Kulturhaus werden außergewöhnliche Leistungen ehemaliger Studierender des SAE Institutes weltweit mit dem begehrten Award ausgezeichnet. Musikalisch begleitet wird der Abend von Live-Bands und DJ-Acts.

Die Messe ist für alle Besucher kostenlos. Ein Seminarticket für die zweitägige SAE Alumni Convention inklusive Teilnahme an der Award Verleihung und Party kostet 120 Euro. Mitglieder von media.net berlinbrandenburg e.V. und Studierende sowie Alumni des SAE Institute erhalten Tickets zu vergünstigten Preisen. Alle Informationen zur SAE Alumni Convention und der Ticketshop sind online zu finden auf www.sae-alumni-convention.org.

Zum Download der SAE Alumni Convention App für iOS:
http://bit.ly/ACXAppStore

Zum Download der SAE Alumni Convention App für Android:
http://bit.ly/ACXPlayStore

Über SAE Institute

Das SAE Institute wurde 1976 gegründet und ist eine weltweit operierende private Bildungseinrichtung für audio-visuelle Studiengänge. Der SAE-Lehrplan richtet sich konsequent nach den Anforderungen der Medienindustrie und ermöglicht bereits nach zwei Jahren einen Abschluss als Bachelor of Arts/ Science. Darauf aufbauend werden zwei verschiedene Master-Studiengänge angeboten. Die Bachelor-Abschlüsse bietet das SAE Institute in Zusammenarbeit mit der Middlesex Universität aus London an. Bei den postgradualen Studiengängen existiert neben der Partnerschaft mit der Middlesex University auch eine Zusammenarbeit mit der in Deutschland staatlich anerkannten Folkwang Universität Essen. Das SAE Netzwerk umspannt 28 Länder auf 5 Kontinenten und besteht derzeit aus 54 Instituten. In Deutschland ist SAE mit Niederlassungen in Berlin, Bochum, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart vertreten. Eine neunte deutsche Niederlassung eröffnet 2016 in Hannover. Weitere Informationen zum SAE Institute auf www.sae.edu.

<h1>Talks, Messe, Networking, Party:</h1><h2>SAE Alumni Convention macht Berlin zum Hotspot der Musikbranche</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen
 

Die große Penisstudie: Der Ost-West-Vergleich

An keinem anderen Tag wird der Vergleich zwischen Osten und Westen so brisant diskutiert wie am Tag der Deutschen Einheit. Zum 24. Mal zelebriert Deutschland am 3. Oktober seine Wiedervereinigung. ...

01.10.2014 10:30 Uhr in Lifestyle und Entertainment
Pressemitteilung enthält InfografikenInfografik Pressemitteilung enthält DokumenteDokument