Pressemitteilung

10.11.2015 15:21 Uhr in Trends und Wissenschaft

Bad-Heizstrahler mit Profi-Abschaltautomatik von Thermalex®

(Mynewsdesk) Der blendfreie Bad-Heizstrahler von Thermalex ® ist jetzt als COMFORT und BASIC-Variante erhältlich – mit Fernbedienung und Profi-Abschaltautomatik oder als kostengünstigere Modellvariante mit klassischem Zugschalter zum Ein- und Ausschalten

Erstmals bietet die Firma Thermalex® einen Infrarot-Heizstrahler für das Bad mit eingebauter Profi-Abschaltung auf dem deutschsprachigen Markt an. Über eine Fernbedienung kann bei dem Wärmestrahler bequem die Abschaltautomatik ein- und ausgeschaltet werden. Dabei kann die Zeit in 6 Stufen zwischen 10 und 60 Minuten ausgewählt werden. Die Elektronik schaltet dann nach Ablauf der vorgegebenen Zeit automatisch ab. Alternativ ist über die Fernbedienung auch ein Dauerbetrieb ohne Abschaltautomatik auswählbar.

Dies ist auf dem deutschen Markt bisher ein echtes Alleinstellungsmerkmal in der Bedienbarkeit von Infrarot-Heizstrahlern und auf zahlreiche Kundenwünsche hin entstanden, die diese Einstellmöglichkeiten bisher vermisst haben.

Das Modell COMFORT mit Fernbedienung und Profi-Abschaltautomatik bietet:

- eine blendfreie Low-Glare-Infrarot Heizröhre

- ca. 85% weniger Licht (bei gleicher Wärmeleistung)

- 5.000 Stunden Lebensdauer der Röhre

- kinderleichte Wand- oder Deckenmontage

- TÜV-geprüfte deutsche Markenqualität

- und ist energiesparend ohne langes Vorheizen

Eine kostengünstigere Modellvariante mit klassischem Zugschalter zum Ein- und Ausschalten wird ebenfalls angeboten. Thermalex® Produkte sind ausschließlich im Web-Shop der neuen Marke erhältlich, dafür auf alle individuellen Bedürfnisse konfigurierbar. Risikofreie Bestellung unter: https://www.thermalex.de/bad-heizstrahler.html

Auf der Webseite von Thermalex finden sich exklusiv die aktuellen Geräte-Konfigurationsmöglichkeiten, sowie optionales Zubehör. Die optimale Kombination kann ausschließlich im Web-Shop individuell zusammengestellt und geordert werden. Der Online-Shop ist einfach zu bedienen und bietet die gängigen Versand- und Zahlungsarten. Durch die Trusted-Shop-Zertifizierung erhält der Kunde kostenlos zusätzliche Sicherheit.

Kontakt:

Thermalex ®

Inhaber: Ralf W. Harmuth

Schulwiese 3

95179 Geroldsgrün-Steinbach

Telefon: 09288 550773

Fax: 09288 550774

E-Mail: info@thermalex.de

Web: https://www.thermalex.de


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Redaktionsbüro für Bild und Text.

<h1>Bad-Heizstrahler mit Profi-Abschaltautomatik von Thermalex®</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Biologische Gerüste für die regenerative Medizin (Pressemitteilung)

Biologische Gerüste für die regenerative Medizin

In einem einzigartigen Elektrospinnverfahren hat die SpinPlant GmbH in Halle (Saale) in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik (IMWS) ein neuartiges Kollagenvlies hergestellt. Der Unterschied zu allen vergleichbaren Produkten: Das stabile native Kollagenvlies (biologic scaffolds) Kombination aus Nano- und Mikroporosität mit Nano- und. Dies ist noch nie zuvor ...

19.10.2017 09:21 Uhr in Multimedia
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Hörgeräte Zöllner in Hannover feiert das 15jährige Jubiläum (Pressemitteilung)

Hörgeräte Zöllner in Hannover feiert das 15jährige Jubiläum

Hörgeräte Zöllner in Hannover feiert im Oktober 2017 das 15jährige Geschäftsjubiläum und berät und testet seit 2002 kompetent und unabhängig bei allen Fragen rund um das Hören und um alle Arten von Hörgeräten Am 21.10.2002 begann Frau Almuth Zöllner in der Marienstraße 46 in Hannover ihre Selbständigkeit als ...

19.10.2017 09:03 Uhr in Gesundheit
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Osteopathie: Interdisziplinäre Zusammenarbeit stärken / Verband der Osteopathen Deutschland: Bedenken bayerischer Ärztefunktionäre ohne Grundlage   (Pressemitteilung)

Osteopathie: Interdisziplinäre Zusammenarbeit stärken / Verband der Osteopathen Deutschland: Bedenken bayerischer Ärztefunktionäre ohne Grundlage

„Hochqualifizierte Osteopathen mit einer hervorragenden diagnostischen Ausbildung sind längst Teil der Gesundheitsversorgung in Deutschland, wozu auch Bayern zählt. Weder drohen Parallelstrukturen noch Gefahren für Patienten“, teilt die Vorsitzende des Verbandes der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. Prof. Marina Fuhrmann anlässlich einer Äußerung des ...

18.10.2017 18:27 Uhr in Gesundheit
Pressemitteilung enthält BilderBild