Pressemitteilung

10.10.2017 09:21 Uhr in Trends

Fremdverliebt, Sex am Arbeitsplatz, Beziehungszweifel? 10 Dinge, die Sie garantiert nicht über Ihren Partner wussten

(Mynewsdesk) Hamburg, 10. Oktober 2017: „Das kann ich mir bei ihr nicht vorstellen“ – „Mein Partner ist so nicht!“ – ganz sicher? Die internet-repräsentative ElitePartner-Studie 2017 mit insgesamt über 6.500 Befragten enthüllt, welche Fehltritte sich Liierte leisten: Von Fremdgehen über emotionalen Betrug bis hin zu Sex-Erlebnissen und Beziehungszweifeln.

1. Mit der hübschen Kollegin läuft nichts? Bei 17 Prozent der Männer schonGanze 17 Prozent der vergebenen Männer gestehen, schon einmal eine Affäre am Arbeitsplatz gehabt zu haben. Bei den liierten Frauen funktioniert die Trennung von Beruf und Privatleben etwas besser – hier sind es im Schnitt nur 14 Prozent. Doch gerade unter den 30- bis 39-Jährigen hat sich fast ein Fünftel der liierten Frauen bereits sexuell mit einem Kollegen vergnügt (19 Prozent).

2. Zusammenziehen muss aus Frauensicht nicht seinMänner sollten nicht davon ausgehen, dass ihre Partnerin nur darauf wartet, den gemeinsamen Nestbau zu starten – denn etwa jede vierte vergebene Frau (24 Prozent) würde sich auch mit getrennten Wohnungen wohlfühlen. Bei den Männern hingegen können sich nur 18 Prozent damit anfreunden, nicht zusammenzuziehen.

3. Emotionaler Betrug ist nicht selten: Jeder Dritte war schon fremdverliebt34 Prozent der Liierten waren schon einmal in einen anderen verliebt, während sie in einer Beziehung waren. Frauen (35 Prozent) ähnlich oft wie Männer (32 Prozent). Wer glaubt, der eigene Partner sei von Natur aus eine treue Seele, könnte also falsch liegen: Die Wahrscheinlichkeit, dass auch er oder sie schon von anderen geschwärmt hat, ist recht groß.

4. Sex am Strand und in der Umkleidekabine? Nichts Neues für Ihren Partner!Mit 26 Prozent hat über ein Viertel aller Männer in Partnerschaft bereits ein Schäferstündchen am Strand erlebt. Bei den liierten Frauen sind es dagegen nur 18 Prozent. Wer den Partner im gemeinsamen Urlaub überraschen will, sollte sich also nicht wundern, wenn er die Erfahrung schon gemacht hat – mit einer anderen. Auch bei Sex in der Öffentlichkeit, etwa in Umkleiden oder Fahrstühlen, sind liierte Männer den Frauen voraus: 24 Prozent gegenüber 18 Prozent.

5. Ihre Partnerin kann auch ohne Sie gut lebenOhne die bessere Hälfte geht gar nichts? Das sehen viele vergebene Männer so: 71 Prozent von ihnen sagen, dass sie sich ohne ihre Partnerin nicht komplett fühlen. Das heißt allerdings nicht, dass es anders herum ebenso ist – für liierte Frauen sind Partner verzichtbarer. Nur etwa zwei Drittel (64 Prozent) fühlen sich ohne Partner nicht komplett. Und 29 Prozent der Frauen sagen ohne Umschweife, dass sie auch alleine glücklich sein könnten (Männer: 24 Prozent).

6. Fast jeder vierte vergebene Mann ist fremdgegangenOb in einer vergangenen oder in der aktuellen Beziehung – nahezu ein Viertel der liierten Männer war schon einmal untreu. Das ergab die ElitePartner-Studie 2017. 23 Prozent von ihnen geben zu, dass sie schon einmal sexuell fremdgegangen sind. Damit liegen sie deutlich vor den liierten Frauen, von denen sich nur 16 Prozent zum Fremdgehen bekennen.

7. „Für immer“? Von wegen! 11 Prozent bevorzugen serielle MonogamieZwar geben 92 der Liierten an, dass es ihnen in einer Beziehung wichtig ist, dauerhaft zusammenzubleiben – möglichst ein Leben lang. Doch umgekehrt scheint es damit 8 Prozent nicht besonders am Herzen zu liegen, dass die Beziehung lange hält. 11 Prozent sagen sogar ganz offen, dass ihnen serielle Monogamie, also mehrere längere Beziehungen im Leben, mehr zusagt als nur eine einzige langfristige Beziehung.

8. Er möchte Ihnen gar keinen Antrag machenStatt ewig auf den Kniefall zu warten, sollten Frauen besser erst einmal klären, wie ihr Partner dazu steht: Denn 37 Prozent der vergebenen Männer möchten lieber auf einen klassischen Heiratsantrag verzichten und stattdessen gemeinsam die Entscheidung für den Bund der Ehe treffen. Das sehen allerdings nur 29 Prozent der liierten Frauen so.

9. Über ihren Ex ist sie hinweg? Kann sein – muss aber nichtJede fünfte Frau in Partnerschaft (20 Prozent) gibt zu, schon einmal wieder mit einem Ex-Partner zusammengekommen zu sein. Bei den Männern haben immerhin 17 Prozent eine alte Liebe wieder aufgewärmt. Wenn sie beteuert, dass ihr Ex kein Thema mehr ist, bleiben Partner also besser auf der Hut.

10. Ihr Partner ist glücklich mit Ihnen – trotz ZweifelAb und zu zweifeln Vergebene, ob ihr Partner wirklich der Richtige ist. 23 Prozent der Liierten geben das zu. Trotzdem sind die meisten Paare in Deutschland glücklich miteinander. 89 Prozent sagen, dass sie zufrieden mit ihrer Partnerschaft sind.

Quelle: https://www.elitepartner.de/magazin/10-dinge-die-sie-garantiert-nicht-ueber-ihren-partner-wussten.html




Wenn Sie detaillierte Daten der ElitePartner-Studie wünschen, sprechen Sie uns bitte an!





Über die ElitePartner-Studie

Die Zahlen in dieser Pressemitteilung stammen aus der ElitePartner-Studie, einer der größten Partnerschaftsstudien Deutschlands. Die Online-Partnervermittlung veröffentlicht die Studie seit dem Jahr 2005 in Kooperation mit dem Marktforschungsinstitut Fittkau und Maaß. Für die 21. Erhebungswelle wurden im Oktober/November 2016 über 6.500 erwachsene deutsche Internetnutzer (keine ElitePartner-Mitglieder) befragt.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im ElitePartner

ElitePartner

Über ElitePartner

ElitePartner ist die Premium-Partneragentur für anspruchsvolle Singles auf der Suche nach einer inspirierenden Lebenspartnerschaft. Das Hamburger Unternehmen gehört mit über vier Millionen Mitgliedern zu den größten Partnervermittlungen im deutschsprachigen Raum. Seit 2004 bringt ElitePartner über das wissenschaftliche Matching gezielt Menschen mit ähnlichen Lebensstilen, Werten und Einstellungen zusammen. Die sorgfältige Prüfung jeder Anmeldung garantiert einen exklusiven Kreis interessanter Kontakte. ElitePartner wird von der Stiftung Warentest mit „gut“ empfohlen (2/2016) und jährlich mit dem TÜV-Siegel s@fer-shopping ausgezeichnet. Mit dem ElitePartner-Magazin: https://www.elitepartner.de/magazin/ und dem ElitePartner-Forum: http://www.elitepartner.de/forum hat das Unternehmen das größte Portal zu Partnersuche- und Beziehungsthemen geschaffen und erhebt seit 2005 in der größten Partnerschaftsstudie Deutschlands, der ElitePartner-Studie, Meinungen und Trends zu Partnerschaft und Liebe.

<h1>Fremdverliebt, Sex am Arbeitsplatz, Beziehungszweifel? 10 Dinge, die Sie garantiert nicht über Ihren Partner wussten</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Exklusive SYZYGY Studie zu KI:  41% der Deutschen fürchtet, dass künstliche Intelligenz eine Bedrohung für das Überleben der Menschheit darstellt  (Pressemitteilung)

Exklusive SYZYGY Studie zu KI: 41% der Deutschen fürchtet, dass künstliche Intelligenz eine Bedrohung für das Überleben der Menschheit darstellt

Künstliche Intelligenz (KI) ist in aller Munde: Ob selbstfahrende Autos, zunehmende Automatisierung in der Industrie oder die Verbreitung von intelligenter Technik wie Alexa & Co – KI. beeinflusst längst unser Leben. Das sehen auch 57% der deutschen Erwachsenen so. Die Deutschen zeigen sich angesichts aktueller Entwicklungen im Bereich künstliche Intelligenz allerdings ...

17.10.2017 11:42 Uhr in Telefonie
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Schwarze Spezialitäten aus Sachsen-Anhalt (Pressemitteilung)

Schwarze Spezialitäten aus Sachsen-Anhalt

Die dGW Gummiwerke AG ist Experte für die Fertigung von Zwei-Komponenten-Bauteilen Manschetten, Schläuche, Dichtungen, Puffer und Membranen – bei der Tangermünder dGw Gummiwerke AG in Sachsen-Anhalt werden jährlich rund 2,5 Millionen Gummiteile dieser Art produziert. Mit seinen 17 Mitarbeitern fertigt Werksleiter Claus Gernert Gummiformteile vorrangig für die ...

17.10.2017 10:48 Uhr in Multimedia
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
DACHSER gründet Enterprise Lab am Fraunhofer IML (Pressemitteilung)

DACHSER gründet Enterprise Lab am Fraunhofer IML

Kempten, Dortmund, 17. Oktober 2017. DACHSER-Logistikexperten und Wissenschaftler des Fraunhofer IML arbeiten seit dem 1. Oktober 2017 gemeinsam an Forschungs- und Entwicklungsaufträgen. DACHSER hat am 1. Oktober 2017 eine enge Forschungs- und Entwicklungspartnerschaft mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML gestartet. In dem neu geschaffenen ‚DACHSER ...

17.10.2017 10:12 Uhr in Vermischtes und Wissenschaft
Pressemitteilung enthält BilderBild