Pressemitteilung

27.11.2017 09:21 Uhr in Gesundheit und Wissenschaft

Gesunder Lebensstil senkt Brustkrebs-Risiko

(Mynewsdesk) Magazin Reader’s Digest zeigt, was Frauen tun können, um Brustkrebs vorzubeugen – gesunder Lebensstil mit wenig Alkohol und viel Bewegung hilft – Prävention mit Tabletten bei hohem persönlichen Risiko

Stuttgart, im November 2017 – In Europa erhält rund jede achte Frau im Lauf ihres Lebens die Diagnose Brustkrebs. Auf viele Risikofaktoren wie Alter und Körpergröße hat man natürlich keinen Einfluss, aber manche Faktoren kann man durchaus beeinflussen. „Sie sind nicht machtlos“, sagt Susannah Brown, leitende Wissenschaftlerin des World Cancer Research Fund in der aktuellen Ausgabe des Magazins Reader’s Digest. „Sie können das Risiko, Brustkrebs zu bekommen, senken.“ Das Londoner Institut hat zahlreiche Studien ausgewertet und kommt zu dem Schluss, dass ein gesunder Lebensstil mit wenig Alkohol und viel Bewegung dem Krebs vorbeugen kann.

„Bereits ein Glas Alkohol pro Tag erhöht das Brustkrebsrisiko“, erklärt Dr. Evandro de Azambuja vom Institut Jules Bordet in Brüssel. Wenn der Körper den Alkohol verstoffwechselt entsteht Acetaldehyd, das die DNS und die Fähigkeit des Körpers, diese zu reparieren, schädigt. Alkohol erhöht zudem den Östrogenspiegel, was das Krebsrisiko ebenfalls ansteigen lässt. Experten empfehlen darüber hinaus, täglich mindestens 30 Minuten lang sportlich aktiv zu sein sowie Übergewicht zu vermeiden oder abzubauen. Pro zehn Kilogramm Gewichtszunahme nach der Menopause erhöht sich nämlich das relative Risiko um 18 Prozent.

Das Magazin Reader’s Digest berichtet in seiner Dezember-Ausgabe auch über Krebs-Prävention mithilfe von Medikamenten. So werden beispielsweise Tabletten mit den Wirkstoffen Tamoxifen und Raloxifen zur Vorbeugung eingesetzt, wenn das persönliche Risiko von Patientinnen überdurchschnittlich hoch ist. Ob eine solche Behandlung infrage kommt, wird anhand bestimmter Angaben errechnet – etwa Alter, erkrankte Verwandte ersten Grades und Ergebnisse früherer Biopsien.

Für weitere Informationen zu diesem Thema stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Die Dezember-Ausgabe von Reader’s Digest Deutschland ist ab 27. November an zentralen Kiosken erhältlich.

Pressemitteilungen und Downloads finden Sie unter www.readersdigest-verlag.com/de/presse


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH

Die Verlag Das Beste GmbH ist eine Tochtergesellschaft des spanischen Direktmarketing-Unternehmens CIL. In der Schweiz und in Österreich ist der Verlag mit eigenen Niederlassungen vertreten. Der Grundstein für die Gesellschaft mit Sitz in Stuttgart wurde 1948 gelegt. Dort erschien im selben Jahr die erste Ausgabe des internationalen Magazins Reader's Digest mit dem Titel Das Beste aus Reader’s Digest auf Deutsch. Seitdem hat der Verlag sein Programm stetig und erfolgreich erweitert. Heute entwickelt und vertreibt das Unternehmen Zeitschriften, Bücher, Musikprogramme und Videos bzw. DVDs sowie Produkte rund um das Wohlbefinden.

<h1>Gesunder Lebensstil senkt Brustkrebs-Risiko </h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Eine Bühne für das Ehrenamt: Preisverleihung des 5. Stiftungspreises der Town & Country Stiftung –  Spendenrekord mit 585.000 Euro für herausragende Kinder- und Jugendhilfe (Pressemitteilung)

Eine Bühne für das Ehrenamt: Preisverleihung des 5. Stiftungspreises der Town & Country Stiftung – Spendenrekord mit 585.000 Euro für herausragende Kinder- und Jugendhilfe

Erfurt, 26. November 2017 – Vergangenen Freitag wurde im Kaisersaal zu Erfurt zum fünften Mal der Stiftungspreis der Town & Country Stiftung: http://www.tc-stiftung.de/town-country-stiftungspreis.html verliehen. Die feierliche Veranstaltung ehrt Initiativen, die sich ehrenamtlich für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzen. Bereits im Vorfeld wurden an 500 Projekte ...

26.11.2017 15:12 Uhr in Vermischtes und Sozialpolitik
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
TUI Cruises will Färöer-Inseln nun doch dauerhaft nicht mehr anlanden (Pressemitteilung)

TUI Cruises will Färöer-Inseln nun doch dauerhaft nicht mehr anlanden

Von der Konzernzentrale des Kreuzfahrtunternehmens TUI Cruises wurden am vergangenen Freitag gegenüber dem Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF), das seit 2014 von der Reederei einen Anlandungsstopp auf den Färöer-Inseln wegen der alljährlichen Walmassaker fordert, unterschiedliche Aussagen übermittelt. Zuletzt heißt es nun, dass die Färöer-Inseln dauerhaft ...

25.11.2017 13:18 Uhr in Kultur und Politik
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
SmartFAIR - Messe 4.0 (Pressemitteilung)

SmartFAIR - Messe 4.0

Das Messe-TV Projekt der Deutsche Messefilm & Medien GmbH geht in die nächste Stufe. Mit SmartFAIR wird aus Messen ein multimediales Ereignis: Messe 4.0 ist digital und bietet nachhaltige Wirkung. Messeauftritt für direkten Kontakt Messen leben vom direkten Kontakt. Nichts kann einen persönlichen Austausch ersetzen. Ein kennenlernen schafft Vertrauen und ein Bild von einem ...

24.11.2017 18:06 Uhr in Wirtschaft und Wissenschaft
Pressemitteilung enthält BilderBild