Pressemitteilung

13.11.2015 10:42 Uhr in Gesundheit

Live-Stream: Felix Burda Stiftung überträgt erste Pressekonferenz per Periscope

(Mynewsdesk) München, 13.11.2015 - Zum Internationalen Workshop "Innovations in Oncology" am 16./17.11.2015 am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg, findet ein hochkarätig besetztes Pressegespräch statt. Die Felix Burda Stiftung überträgt diese Pressekonferenz live ins Netz. Der Link zum Periscope-Live-Stream wird am 17.11. ab 13 Uhr via @BurdaStiftung auf Twitter kommuniziert.


Pressegespräch "Keine Chance dem Darmkrebs: Neue Konzepte für Prävention und Therapie"

Dienstag, 17. November 2015
13:00 bis 14:00 Uhr
Konferenzraum 1, Kommunikationszentrum
Deutsches Krebsforschungszentrum
Im Neuenheimer Feld 280
69120 Heidelberg

Ihre Gesprächspartner sind:
Professor Christof von Kalle
Sprecher des NCT-Direktoriums im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg und Leiter der Abteilung Translationale Onkologie am DKFZ.
Big Data in der Krebstherapie

Professor Dirk Jäger
Direktor für Medizinische Onkologie im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg und dem Universitätsklinikum Heidelberg sowie Leiter der Abteilung Tumorimmunologie im DKFZ
Innovationen in der Immuntherapie

Dr. Christa Maar
Vorstand der Felix Burda Stiftung und Präsidentin des Netzwerks gegen Darmkrebs e.V.
Familiäres Risiko als große Herausforderung zur Vermeidung von Darmkrebs

Professor Rita Schmutzler
Direktorin des Zentrums für Familiären Brust- und Eierstockkrebs, Universitätsklinikum Köln
Effektive Prävention bei familiärem Krebsrisiko

Professor Magnus von Knebel-Doeberitz
Leiter der Abteilung für Molekulare Pathologie am Universitätsklinikum Heidelberg und Leiter der Klinischen Kooperationseinheit Angewandte Tumorbiologie am DKFZ; Preisträger des Felix Burda Awards 2015.
Impfen gegen erblichen Dickdarmkrebs

Der Workshop "Innovations in Oncology" ist ein Gemeinschaftsprojekt des Deutschen Krebsforschungszentrums DKFZ, des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg, des Netzwerk gegen Darmkrebs e.V. und der Felix Burda Stiftung.

Weitere Informationen und Anmeldung unter http://www.nct-heidelberg.de/das-nct/veranstaltungen/innovation-workshop.html


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Felix Burda Stiftung.

Felix Burda Stiftung

Die Felix Burda Stiftung mit Sitz in München wurde 2001 von Dr. Christa Maar und Verleger Prof. Dr. Hubert Burda gegründet und trägt den Namen ihres 2001 an Darmkrebs verstorbenen Sohnes.  Zu den Projekten der Stiftung zählen der 2002 initiierte, bundesweite Darmkrebsmonat März sowie der 2003 geschaffene Felix Burda Award, mit dem Menschen, Institutionen und Unternehmen für
herausragendes Engagement im Bereich der Darmkrebsvorsorge geehrt werden. Seit 2008 ergänzt das begehbare Darmmodell „Faszination Darm“ die Kommunikationsstrategie um die Säule der Live-Kommunikation und seit 2011 bietet die APPzumARZT einen kostenlosen Präventionsmanager für die ganze Familie. Die Felix Burda Stiftung betreibt sechs Websites und 11 Social Media-Präsenzen und generiert mit jährlichen, konzertierten Werbekampagnen in Print, TV, Radio, Online und Mobile eine starke deutschlandweite Awareness für die Prävention von Darmkrebs.   
www.felix-burda-stiftung.de: http://www.felix-burda-stiftung.de/

<h1>Live-Stream: Felix Burda Stiftung überträgt erste Pressekonferenz per Periscope </h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Bundestag verabschiedet Pflegestärkungsgesetz II (Pressemitteilung)

Bundestag verabschiedet Pflegestärkungsgesetz II

Berlin, 13.11.2015. Das heute verabschiedete zweite Pflegestärkungsgesetz (PSG II) hat wesentliche Verbesserungen für pflegebedürftige Demenzkranke und ihre Familien zum Ziel. Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft (DAlzG) begrüßt die ab 2017 geltende Pflegereform als wichtigen Schritt zu größerer Gerechtigkeit für Menschen mit Demenz und ihre ...

13.11.2015 10:36 Uhr in Vermischtes und Gesundheit
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
SeaWorld’s new reported ‘restrictions’ on the Orca show is a “weak compromise” (Pressemitteilung)

SeaWorld’s new reported ‘restrictions’ on the Orca show is a “weak compromise”

SeaWorld manager Joel Manby announced that the controversial Orca shows in San Diego, California will only continue till end of 2016. From 2017 onwards the shows will be adapted to represent the “natural behaviour” of wild animals. The German Whale and Dolphin Protection Forum (WDSF: http://www.wdsf.eu/) describes the announcement as a “weak compromise”. WDSF manager ...

13.11.2015 09:48 Uhr in Kultur und Politik
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Deutschlands größtes Vertrauensranking: Wem vertrauen die Kunden am meisten? (Pressemitteilung)

Deutschlands größtes Vertrauensranking: Wem vertrauen die Kunden am meisten?

Knapp 1.000 Unternehmen aus 62 Branchen auf dem Prüfstand Grundlage der Bewertung ist der Kundenvertrauens-Index (KVI). Er stellt ein einfaches, aber valides und wissenschaftlich belastbares Verfahren dar. Dabei wird das Kundevertrauen gegenüber einem Unternehmen in Prozent gemessen und als KVI angegeben. Insgesamt wurden 973 Unternehmen aus 62 Branchen bewertet. Hinter der Untersuchung ...

13.11.2015 09:42 Uhr in Wirtschaft
Pressemitteilung enthält BilderBild