Pressemitteilung

16.04.2014 10:15 Uhr in Gesundheit

Neu: Orthomol Veg one® – der 1-fache Ausgleich bei veganer oder vegetarischer Ernährung

(Mynewsdesk) Langenfeld, April 2014. Viele Deutsche – inzwischen sind es rund zehn Prozent – ernähren sich heute vegetarisch bzw. vegan. Das heißt, auf dem Speiseplan landen viel Obst und Gemüse – und damit wichtige Mikronährstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Diese Ernährungsform kann allerdings auch mit einer unzureichenden Zufuhr relevanter Vitamine & Co. verbunden sein. Orthomol hat gemeinsam mit Vegan-Koch und Buchautor Attila Hildmann ein neues Produkt entwickelt: Orthomol Veg one® zur Unterstützung bei einer veganen oder vegetarischen Ernährung.

Die Entscheidung zu einer vegetarischen Ernährung entspringt häufig dem Wunsch, bewusst etwas für die eigene Gesundheit zu tun. Dabei geht dieses Gesundheitsbewusstsein meist Hand in Hand mit einer besonderen Wertschätzung der Natur und anderer Lebewesen. Während Vegetarier auf  Fleisch und Fisch verzichten, gehen Veganer noch weiter und verzehren gar keine tierischen Produkte, wie zum Beispiel Eier, Milch und Honig.Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine vegetarische beziehungsweise vegane Ernährung und sie haben eine Vielzahl wissenschaftlicher Studien auf ihrer Seite: Es gilt heute als erwiesen, dass Vegetarier in verschiedener Hinsicht gesundheitlich besser abschneiden als Mischköstler. Übergewicht, Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck und andere Herz-Kreislauf-Krankheiten sowie auch einige Krebserkrankungen treten bei einer vegetarischen Ernährung deutlich seltener auf.

Vegetarische bzw. vegane Ernährung hat ein Aber

Es gibt jedoch ein Aber: Die vegetarische Ernährung kann zu einer unzureichenden Zufuhr mit bestimmten Mikronährstoffen führen - das ist vielen nicht bewusst. Die meisten Vegetarier glauben sich auf der sicheren Seite, essen sie doch viel frisches Obst und Gemüse und müssten so eigentlich optimal mit vielen Vitaminen, Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffen versorgt sein.Für viele Mikronährstoffe trifft das auch zu: Der Bedarf zum Beispiel an Vitamin C, Vitamin E, Folsäure, Magnesium und Beta-Carotin wird durch eine vegetarische Ernährung gut gedeckt. Aber es gibt auch Mikronährstoffe, die vor allem in tierischen Nahrungsmitteln enthalten sind. Fallen diese Quellen bei einer vegetarischen beziehungsweise veganen Ernährung weg, besteht das Risiko, dass die empfohlenen Tagesmengen der betreffenden Nährstoffe unterschritten werden. Solche potenziell kritischen Nährstoffe sind Vitamin B2, Vitamin B12, Vitamin D3, Eisen, Zink, Jod und Omega-3-Fettsäuren.

Alle notwendigen Mikronährstoffe in einer Kapsel

Vor diesem Hintergrund hat Orthomol seine Produktpalette jetzt um ein neues Nahrungsergänzungsmittel erweitert: Orthomol Veg one® mit den Vitaminen B2, B6, B12 und D3 aus Lichen sowie Eisen, Zink, Selen, Jod und Omega-3-Fettsäuren aus Algen. Mit einer einzigen Kapsel können Veganer und Vegetarier sicherstellen, dass der Tagesbedarf auch dieser potenziell kritischen Mikronährstoffe zuverlässig gedeckt ist. Das von der European Vegetarian Union zertifizierte Produkt* wurde in Zusammenarbeit mit dem Vegan-Koch und Buchautor Attila Hildmann entwickelt, der seine umfangreichen Erfahrungen in punkto ausgewogener vegetarischer und veganer Ernährung mit eingebracht hat.

„Da ich mich seit 13 Jahren vegan ernähre, weiß ich wie schwierig es sein kann, eine ausgewogene Ernährung in den Alltag zu integrieren“, sagt Atilla Hildmann. Um sich ausreichend zu versorgen, musste er die Mikronährstoffe jahrelang einzeln zu sich nehmen. Daher stellt Orthomol Veg one® mit nur einer Kapsel als Tagesportion jetzt eine große Erleichterung für ihn dar.



* Durch dieses Label wird garantiert, dass weder im Produkt noch im Herstellungsprozess tierische Bestandteile enthalten sind bzw. verwendet werden. Das enthaltene Vitamin D wird aus Lichen (Flechten) gewonnen, die Omega-3-Fettsäuren stammen aus Mikroalgen. Die gelatinefreie Weichkapsel von Orthomol Veg one® enthält keine Rohstoffe tierischen Ursprungs. Als Hüllenmaterial wird u.a. Maisstärke eingesetzt.

Orthomol – Die Idee für mehr Gesundheit

Orthomol Veg one® ist ein Qualitätsprodukt der Firma Orthomol in Langenfeld, dem Wegbereiter der orthomolekularen Ernährungsmedizin in Deutschland. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt seit über 20 Jahren ausgewogen dosierte und für verschiedene Anwendungsgebiete zusammengesetzte Mikronährstoffkombinationen. Diese bestehen u.a. aus Vitaminen, Mineralstoffen bzw. Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffen. Die Premiumprodukte sind für unterschiedliche Erkrankungen und Lebenssituationen vorgesehen und in Apotheken erhältlich. Ihre Entwicklung und Herstellung erfolgt nach dem internationalen Qualitätsstandard ISO 22.000.


Orthomol pharmazeutische Vertriebs GmbH
Herzogstraße 30
40764 Langenfeld

Website:www.orthomol.de
<h1>Neu: Orthomol Veg one® –                                                                                                                                                                         der 1-fache Ausgleich bei veganer oder vegetarischer Ernährung</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Sommerzeit ist Zeckenzeit! (Pressemitteilung)

Sommerzeit ist Zeckenzeit!

München, Mai 2016 – Die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME), auch Zeckenenzephalitis genannt, ist eine durch Zecken übertragbare Virus-Erkrankung. Doch anders als der Name vermuten lässt, tritt sie mittlerweile nicht mehr nur im Frühjahr und Sommer auf, da Zecken bereits ab einer Temperatur von 5 Grad Celsius aktiv werden. FSME kann mit einer fieberhaften ...

12.05.2016 10:21 Uhr in Gesundheit und Medizinische Neuheiten & Wirkstoffe
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Windpocken – eine oft unterschätzte Kinderkrankheit (Pressemitteilung)

Windpocken – eine oft unterschätzte Kinderkrankheit

München, Mai 2016 – Windpocken, auch Varizellen genannt, gehören zu den häufigsten Kinderkrankheiten. Sie sind äußerst ansteckend und weltweit verbreitet. Wie hoch die Zahlen der Windpockenerkrankungen eigentlich sind, wissen wir erst seit Einführung der Meldepflicht in 2013.[1] Vergangenen Jahres gab es beispielsweise alleine in Deutschland über 23.000 ...

04.05.2016 10:30 Uhr in Gesundheit und Medizinische Neuheiten & Wirkstoffe
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Umfrage: (Pressemitteilung)

Umfrage:

München, April 2016 – Nur 42 Prozent der deutschen Frauen und Männer lassen sich zum Schutz vor Infektionskrankheiten impfen – das hat eine von GSK durchgeführte Umfrage zum „Gesundheitsbewusstsein der Deutschen“ ergeben. Der große Masernausbruch vergangenen Jahres scheint dies zu bestätigen: Knapp 2.500 Menschen erkrankten 2015 in Deutschland an ...

05.04.2016 10:42 Uhr in Gesundheit
Pressemitteilung enthält BilderBild