Pressemitteilung

12.03.2018 14:03 Uhr in Gesundheit

Reduzierung der Ansteckungsgefahr im Wartezimmer durch Nutzung der medzapp

(Mynewsdesk) Gerade jetzt zur Zeit der Grippewelle besteht eine erhöhte Gefahr, sich im Wartezimmer einer Praxis anzustecken. Die Nutzung der mobilen App medzapp (www.medzapp.net) im Praxisbetrieb verringert dieses Risiko erheblich. Denn trotz eines leichten Rückgangs in der 9. Kalenderwoche verursacht die weiterhin stark erhöhte Aktivität bei den akuten Atemwegserkrankungen großen Andrang auf die Arztpraxen.

Mit der medzapp können übervolle Wartezimmer leicht vermieden werden. Dank Ein-Klick-Bedienkomfort ist die Nutzung für Praxismitarbeiter und Patienten spielend einfach. Arztpraxen können ihre Patienten so auch in stressigen Situationen präziser über die genaue Zeit ihres Aufrufs informieren und einen wertvollen Beitrag zur Verringerung der Ansteckungsgefahr leisten. Die medzapp kann kostenlos in den App Stores heruntergeladen werden.

Über medzapp GmbH

medzapp GmbH ist ein innovatives Startup Unternehmen aus Köln mit dem Schwerpunkt Digitalisierung der Arztpraxis. Mit der medzapp bieten wir eine mobile App, die Ärzten und Patienten viel Zeit & Geld spart.

Diana Jansen

medzapp GmbH
Hochstadenstr. 1-3
50674 Köln

EMail:Kontakt aufnehmen
Website:www.medzapp.net
Telefon:022199509050
<h1>Reduzierung der Ansteckungsgefahr im Wartezimmer durch Nutzung der medzapp</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
Keine Ergebnisse gefunden.