Pressemitteilung

13.09.2013 15:30 Uhr in Gesundheit

Risiko Plaque: Gefahr für den gesamten Körper

Tag der Zahngesundheit am 25. September: „Gesund beginnt im Mund“


(Mynewsdesk) Weltweit leiden etwa 40 Prozent der Menschen an Parodontitis, einer durch Plaque hervorgerufenen Entzündung von Zahnfleisch und Zahnverankerung. Viele ignorieren die Erkrankung, weil sie die negativen Folgen unterschätzen, die eine Parodontitis für den gesamten Organismus haben kann. Noch immer sind die unmittelbaren Zusammenhänge zwischen Zahn- und Körpergesundheit nur wenigen bekannt. Hier ist Aufklärung gefragt, denn eine gründliche Mundhygiene kann recht einfach und ohne viel Aufwand dazu beitragen, nicht nur Zähne und Zahnfleisch, sondern den ganzen Körper vor Krankheiten zu schützen.

Tag der Zahngesundheit am 25. September: „Gesund beginnt im Mund“

Es ist also kein Zufall, dass der diesjährige Tag der Zahngesundheit unter dem Motto „Gesund beginnt im Mund“ steht und damit bereits auf die Wechselwirkung von Zahn- und Körpergesundheit hinweist. 1990 von 25 Organisationen aus Zahnärzteschaft und Krankenkassen ins Leben gerufen, ist der Tag der Zahngesundheit heute eine feste Institution, die jedes Jahr zum 25. September unter jeweils variierendem Schwerpunkt-Thema zur Mundhygiene aufklärt.

Wie aber ist es möglich, dass eine nachlässige Zahnpflege den ganzen Körper in Mitleidenschaft ziehen kann? Hintergrund ist ein Reiz-Reaktionsmechanismus: Entzündungen der Mundschleimhaut entstehen durch bakterielle Ablagerungen auf den Zähnen. Diese sogenannte Plaque bedeutet einen negativen Reiz für das umliegende Gewebe und setzt eine Reaktion des Immunsystems in Gang. Bei einigen Menschen ruft diese Immunabwehrreaktion inflammatorische Gewebeveränderungen hervor die zu generalisierten Entzündungsherden im gesamten Körper führen können. Wenn die bakterielle Belastung im Mundraum über einen längeren Zeitraum besteht, ist es daher möglich, dass es zu peripheren Erkrankungen mit entzündlichem Ursprung kommt. Mehrere Studien haben diesen Zusammenhang zwischen oralen und systemischen Erkrankungen nachgewiesen. Zu ungünstigen Beeinflussungen durch Parodontitis kann es beispielsweise bei Arteriosklerose kommen, die zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen beiträgt, oder bei Arthritis, Diabetes und Lungenentzündung. Auch scheint es einen Zusammenhang mit Frühgeburten und einem niedrigen Geburtsgewicht bei Neugeborenen zu geben.

TePe. Dazwischen statt nur dabei

Was kann man machen, um der Plaque von Anfang an effizient an den Kragen zu gehen und Zähne sowie Zahnfleisch zu schützen? Zunächst einmal sind regelmäßige Zahnarzt-Besuche, verbunden mit professionellen Zahnreinigungen, unerlässlich. Aber auch zu Hause kann man sich jeden Tag ein kleines Stück Gesundheit „erputzen“. Neben dem regulären Zähneputzen ist es wichtig, die Zahnzwischenräume zu reinigen, denn hier bilden sich bis zu 40% der Plaque.

Ein zuverlässiger Partner in der Zahnpflege ist TePe (www.tepe.com/de). Unter dem Motto „Dazwischen statt nur dabei“ bietet das schwedische Mundhygiene-Unternehmen zahlreiche hochwertige Produkte für eine nachhaltige Zahnpflege. Neben seinen kunststoffummantelten, schonend reinigenden Interdentalbürsten hat TePe z.B. auch Zahnseiden und Spezialzahnbürsten im Angebot. Neu sind die Färbetabletten PlaqSearch, die mit einem 2-Farben-System alte und neuere Plaque unterscheiden, sowie die Spezialzahnseide Bridge & Implant Floss, die sich besonders zur effektiven Reinigung von Implantaten und Brücken sowie zur Pflege größerer Zahnzwischenräume eignet.

Wer also Wert auf ein gesundes Lächeln legt, der sollte die kleinen Helfer von TePe stets in seine tägliche Zahnpflege integrieren und immer dran denken: Gesund beginnt im Mund. Und das nicht nur am 25. September, dem „Tag der Zahngesundheit“ (www.tag-der-zahngesundheit.de).

TePe Mundhygieneprodukte Vertriebs-GmbH

TePe ist seit 1965 führender Hersteller von Mundhygieneprodukten in Schweden und wird international durch verschiedene Tochtergesellschaften u.a. auch in Deutschland vertreten. Das Unternehmen bietet eine Vielzahl von Produkten, um Mund und Zähne gesund zu halten und ist besonders für seine hochwertigen Interdentalbürsten (Zahnzwischenraumbürsten) bekannt. Auch Zahnbürsten, Flosser, Zungenreiniger, Zahnhölzer und speziell für die Interdentalhygiene entwickelte Gele sowie weitere Spezialprodukte gehören zum Sortiment. Alle TePe Produkte werden in Zusammenarbeit mit Zahnärzten im eigenen Werk in Malmö entwickelt und weltweit in mehr als 50 Ländern erfolgreich vertrieben

<h1>Risiko Plaque: Gefahr für den gesamten Körper </h1><h2>Tag der Zahngesundheit am 25. September: „Gesund beginnt im Mund“</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen
Keine Ergebnisse gefunden.