Pressemitteilung

20.11.2017 13:36 Uhr in Gesundheit

Selbstheilung mit homöopathischen Symbolen

(Mynewsdesk)

Christina Baumann und Roswitha Stark stellen 101 Schwingungsmittel für den Soforteinsatz vor

Das homöopathische Prinzip beruht darauf, dass ein Symptom eine bestimmte Frequenz ausstrahlt und das passende Heilmittel eine ähnliche Frequenz haben soll, um einen Heilimpuls zu geben. Die „Homöopathische Symbolapotheke“ bietet praktische Anwendungsmöglichkeiten – anstelle der klassischen Globuli oder auch zum alleinigen Einsatz als Schwingungsmedizin.Überzeugende Erfolge der Informations- und Schwingungsmedizin
In neuerer Zeit liefern die Quantenphysik und neue Wege im Bereich des geistigen Heilens verblüffende Ergebnisse, wie man völlig ohne den Einsatz irgendwelcher stofflicher Substanzen Erfolge im Gesundheitsbereich erzielen kann. Selbst reine und nicht an materielle Substanz gebundene Information kann medizinische Wirkung haben, zum Beispiel elektrische Ströme, Magnetismus, Akupunktur, Licht und Farben, Klänge, Aura- und Chakrabehandlungen oder informiertes Wasser. Vor allem im Bereich der chronischen Erkrankungen wird immer mehr Bedarf sein für Methoden der Energie- und Informationsmedizin, die oft langfristig bessere Ergebnisse erbringen.
Christina Baumann, Trainerin für Persönlichkeitsentwicklung und ganzheitlich-energetische Heilmethoden, und Roswitha Stark, Heilpraktikerin für klassische Homöopathie, sensitive Resonanztherapien und Farblichttherapie, haben sich seit vielen Jahren auf die Heilkraft von Symbolen spezialisiert, aber auch vieles andere an Angeboten im Bereich der Schwingungsmedizin ausprobiert und erforscht. Daher wissen sie, dass im Prinzip alles im geistigen Feld schon vorhanden ist und dass eine Form als Frequenz in eine andere Form übersetzt werden kann. Aus dieser Idee ist ihr neues Buch „Homöopathische Symbolapotheke“ entstanden, in dem sie 101 stoffliche Mittel in Symbolform übersetzen.

Aktivierung der Selbstheilungskräfte
„Die Frequenz muss stimmen, um den Organismus umzustimmen!“, ist die gemeinsame Botschaft der verschiedenen Therapieansätze. Die Selbstheilungskräfte für Körper und Seele müssen demnach angeregt werden, um Kraftreserven zu mobilisieren, Stress aufzulösen und eine Erneuerung von der Basis her zu bewirken. Der Mensch wird krank, wenn die Schwingungsfrequenz seines Energiefeldes zu niedrig wird. Die Energie muss stets fließen, sonst führen die Blockaden zu Schmerz, Stoffwechselstörungen und irgendwann auch zu organischen Erkrankungen. Krankheitsprozesse werden gestoppt, wenn man die Störungen des Energieflusses behebt, mit welcher Art von Schwingungsmitteln auch immer. „Wer kinesiologische Testungen beherrscht oder mit Rute und Pendel umgehen kann, tut sich bei der Auswahl leicht, aber auch der Intuition kann man bei der Auswahl des passenden Mittels vertrauen lernen“, empfehlen die Autorinnen.
So wie die Bioresonanztherapie mittels eines Computers eine schmerzlose und nebenwirkungsfreie Behandlung mit Schwingungen darstellt, welche die Selbstheilungskräfte des Körpers anregt, so können dies die Homöopathie und das Heilen mit Zeichen ebenso. Bei sachkundiger Anwendung lassen sich erstaunliche Erfolge selbst bei ansonsten schwer zu beeinflussenden Erkrankungen erzielen, zum Beispiel bei allergischen Zuständen, Asthma, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Stress oder anderen seelischen Belastungen. Eine energetische Behandlung bewirkt immer einen Ausgleich von Dysbalancen im Energiezustand des gesamten Organismus, des feinstofflichen und grobstofflichen Körpers.

Symbolische Schwingungsmittel
Die 101 homöopathischen Schwingungsmittel, die Baumann und Stark ihren Lesern mit diesem Buch an die Hand geben, sind aus der Idee heraus entstanden, dass jede Ausdrucksform einer Frequenz durch eine andere Ausdrucksform ersetzt werden kann. „In tiefer Verbindung, Achtsamkeit, Wertschätzung für die zugrunde liegenden Substanzen heraus wurden uns die entsprechenden Symbole geschenkt, damit wir sie Ihnen für die praktische Nutzung zur Verfügung stellen können, anstelle der klassischen Globuli oder auch zum alleinigen Einsatz als Schwingungsmedizin.“
Wie das „echte“ homöopathische Mittel tritt das „Symbolmittel“ in Resonanz zum körperlichen, emotionalen oder geistigen Anliegen und wird die dem Organismus innewohnende Lebenskraft anregen, die Selbstheilungskräfte zu stärken und zu aktivieren. Statt sich die Globuli kaufen zu müssen, können diese Symbole nun zur Informationsübertragung benutzt werden oder einfach unarzneiliche („leere“) Globuli angeschafft werden, um die entsprechenden Symbole mit Gedankenkraft aufzuspeichern.
Zusätzlich zu den in Symbolform codierten 70 klassisch-homöopathischen Mitteln bieten die beiden Autorinnen noch etwas ganz Besonderes und bisher Einmaliges an: 31 bisher nicht homöopathisch verfügbare Substanzen wurden als „homöopathische Schwingungsmittel“ codiert und können ebenso wie die klassischen Mittel geistig potenziert werden. Dazu zählen etwa Pilze, Viren, Enzyme, Bakterien oder Vitamine, die von immenser grundlegender Bedeutung für das Leben schlechthin sind.


Buch-Tipp:
Christina Baumann und Roswitha Stark. Homöopathische Symbolapotheke. 101 Schwingungsmittel für den Soforteinsatz. Mit beiliegendem A2-Plakat. Mankau Verlag, 1. Aufl. November 2017. Klappenbroschur, durchgehend farbig, 16 x 22 cm, 222 S.19,90 € (D) / 20,50 € (A), ISBN 978-3-86374-400-7.

Link-Empfehlungen:
Mehr Informationen zum Buch "Homöopathische Symbolapotheke"
Zur Leseprobe im PDF-Format
Mehr zur Autorin Christina Baumann
Mehr zur Autorin Roswitha Stark


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Mankau Verlag GmbH

Mankau Verlag GmbH

Unter dem Motto "Bücher, die den Horizont erweitern" veröffentlicht der im Jahr 2004 gegründete Mankau Verlag rund 20 Neuerscheinungen pro Jahr. Schwerpunkte des Verlagsprogramms sind Ratgeber aus den Bereichen Gesundheit, Heilung und Lebenshilfe.

<h1>Selbstheilung mit homöopathischen Symbolen</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Hausbau Design Award 2018 – Wählen Sie Ihr Lieblingshaus! (Pressemitteilung)

Hausbau Design Award 2018 – Wählen Sie Ihr Lieblingshaus!

Bereits zum 5. Mal werden beim „Hausbau Design Award 2018“ Deutschlands beliebteste Häuser gesucht. Der Award ist einer der renommiertesten Wettbewerbe der Hausbau-Branche. Das Online-Voting läuft vom 1. Juni bis 31. August 2018! Massivhäuser für Normalverdiener – mit diesem Konzept wächst Town & Country Haus seit Jahren entgegen dem Branchentrend ...

01.06.2018 09:21 Uhr in Wohnen & Bauen
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Gigantische Poolverlosung zum 15-jährigen Firmenjubiläum (Pressemitteilung)

Gigantische Poolverlosung zum 15-jährigen Firmenjubiläum

Die Desjoyaux Pools GmbH feiert 15-jähriges Jubiläum am Standort Deutschland. In Frankreich gibt es die Swimmingpool-Erfolgsmarke bereits seit 1966. Mittlerweile ist Desjoyaux der Weltmarktführer im Bereich der erdverbauten Swimmingpools und hat auch in Deutschland bereits viele tausend Schwimmbecken verkauft. Desjoyaux-Kunden begeistert vor allem, dass die hochwertigen ...

30.05.2018 19:48 Uhr in Trends
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Besser hören als sehen – wenn es um Emotionen geht, sind die Ohren im Vorteil (Pressemitteilung)

Besser hören als sehen – wenn es um Emotionen geht, sind die Ohren im Vorteil

FGH, 2018 – Auf den ersten Blick klingt es überraschend, aber den Augen ist nicht immer zu trauen. Das gilt häufig dann, wenn es um Stimmungen und Emotionen geht. Beispiel: viele Menschen haben ihre Gestik und Mimik so gut unter Kontrolle, dass wir es oft nicht merken, wenn sie uns gerade etwas vorspielen. Was sie dabei wirklich denken, fühlen und bezwecken, wissen wir aber ...

30.05.2018 13:18 Uhr in Sozialpolitik und Trends
Pressemitteilung enthält BilderBild