21.02.2014 09:39 Uhr in Gesundheit

Tag der Rückengesundheit am 15. März 2014

Physiotherapie-Praxen öffnen bayernweit ihre Türen


(Mynewsdesk) München, 21.02.2014. Zum bundesweiten Tag der Rückengesundheit am 15. März 2014 öffnen auch in diesem Jahr wieder bayernweit zahlreiche Physiotherapie-Praxen ihre Türen. Angeboten werden viele unterschiedliche Aktionen – von der individuellen Beratung über kostenlose Schnupperstunden bis hin zu interessanten Vorträgen rund um das „Kreuz mit dem Kreuz“. Eine Liste mit den teilnehmenden Praxen kann man unter www.bay.physio-deutschland.de einsehen.

Rückenschmerzen sind bei uns in Deutschland das Volksleiden Nr. 1. Praktisch jeder hatte schon mal damit zu tun, jeder zweite Deutsche klagt sogar über regelmäßige Rückenprobleme. Betroffen sind alle Altersgruppen – vom Schulkind bis zum Senior. Als Hauptursache gelten mangelnde Bewegung, Fehlbelastungen und Stress. Physiotherapeuten sind Experten für den Bewegungsapparat, sie sind in der Rehabilitation von Rückenleiden genauso gefragt wie in der Prävention. Entsprechend helfen sie mit physiotherapeutischen Maßnahmen, bieten Rückenschulkurse an oder beraten bei der rückengerechten Gestaltung des Arbeitsplatzes.

„Wir wissen inzwischen, dass in Deutschland beim Thema Rückenleiden viel zu häufig zum Skalpell gegriffen wird. Mit konservativen Maßnahmen könnte den Patienten oft viel besser und vor allem dauerhafter geholfen werden“, so Rüdiger von Esebeck, 1. Vorsitzender des Deutschen Verbands für Physiotherapie, LV Bayern. „Unser Ziel muss jedoch sein, es gar nicht erst so weit kommen zu lassen – deshalb setzen wir Physiotherapeuten uns vehement für Aufklärung und ein fundiertes Präventionsangebot ein.“

Über den Deutschen Verband für Physiotherapie (ZVK):

Der Deutsche Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V. bildet die Dachorganisation von rund 30.000 Mitgliedern in 13 Landesverbänden – darunter der Landesverband Bayern mit ca. 4.600 Mitgliedern. Der Verband vertritt die berufspolitischen und fachlichen Interessen der freiberuflichen und angestellten Physiotherapeuten sowie der Schüler und Studierenden. Er ist der einzige deutsche Berufsverband für Physiotherapeuten, der in internationalen Fachorganisationen Sitz und Stimme hat. Wir setzen uns für die Qualität in Aus-, Fort- und Weiterbildung von Physiotherapeuten ein und sind bestrebt, die akademische Qualifizierung von Physiotherapeuten in Deutschland umzusetzen. In der Heilmittelversorgung arbeitet der Deutsche Verband für Physiotherapie für einen hohen Qualitätsstandard. Vielseitige Informationen zur Physiotherapie finden Interessierte in Faltblättern, Broschüren und auf der Homepage des Deutschen Verbandes für Physiotherapie (ZVK) unter www.physio-deutschland.de.

<h1>Tag der Rückengesundheit am 15. März 2014</h1><h2>Physiotherapie-Praxen öffnen bayernweit ihre Türen</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen von Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK) e. V Landesverband Bayern e. V Pressemappe zur Pressemappe
 

Ein guter Abschluss, der bitter nötig war:

Gemeinsame P R E S S E M I T T E I L U N G der physiotherapeutischen Berufsverbände in Bayern: • Deutscher Verband für Physiotherapie (PHYSIO-DEUTSCHLAND), LV Bayern • IFK ...

 

PhysioPraX – Gutachten für das Erhebungsjahr 2013 vorgestellt

München, 17.02.2017. Seit 2011 führt der Deutsche Verband für Physiotherapie, LV Bayern, in Zusammenarbeit mit dem Institut für Gesundheitsökonomik (IfG) eine Analyse der ...

 

Einigung in Bayern

München, 26. April 2016. Die gesetzlichen Krankenkassen in Bayern werden physiotherapeutische Leistungen ab dem 1. Mai 2016 um durchschnittlich 4,9 Prozent besser vergüten. Auf dieses ...