Pressemitteilung

08.02.2016 14:33 Uhr in Gesundheit

ulrich medical mit US-Tochtergesellschaft auf Erfolgskurs

(Mynewsdesk) Im Jahr 2006 startete der Medizintechnik-Hersteller aus Ulm mit einer eigenen Tochterfirma den Vertrieb seiner Produkte in den USA. Zehn Jahre später freut sich ulrich medical über zweistellige Wachstumsraten im wichtigsten Markt für Medizintechnik.

"Um in den USA Erfolg zu haben, ist eine marktnahe Präsenz erforderlich, die nur durch eine Tochterfirma sichergestellt werden kann", so Geschäftsführer Klaus Kiesel anlässlich der Gründung der US-Tochter im US-Bundesstaat Missouri vor zehn Jahren. Eine Einschätzung, die sich mehr als bewahrheitet hat. Denn ulrich medical USA baute seinen Marktanteil von Beginn an kontinuierlich aus. In den letzten Jahren konnten durchweg zweistellige Wachstumsraten pro Jahr verzeichnet werden.

Auch die Muttergesellschaft mit Sitz in Ulm setzte 2015 ihren Wachstumskurs mit einer stabilen Umsatz- und Gewinnentwicklung weiter fort. „Ein solcher Erfolg wäre ohne die Fachkompetenz unserer Mitarbeiter nicht möglich.“, so Christoph Ulrich, geschäftsführender Gesellschafter von ulrich medical.

Besonders stolz ist das Familienunternehmen auf die langjährige Firmentreue seiner Mitarbeiter. So konnten im vergangenen Jahr 33 Jubilare für insgesamt 570 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt werden. Diese Zahlen zeigen, dass ulrich medical sichere Arbeitsplätze bietet. Oftmals sind Mitarbeiter ihr komplettes Arbeitsleben für den Hersteller von Medizintechnik tätig.



Faszination Medizintechnik

ulrich medical entwickelt, produziert und vertreibt innovative Medizintechnik. Mediziner und Anwender weltweit vertrauen auf die über 100-jährige Erfahrung. Als einer der wenigen in der Branche setzt das Medizintechnik-Unternehmen aus Ulm auf „Made in Germany“ und entwickelt und produziert seine Produkte in Deutschland.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im ulrich medical.

ulrich medical

Faszination Medizintechnik

ulrich medical entwickelt, produziert und vertreibt innovative Medizintechnik. Mediziner und Anwender weltweit vertrauen auf unsere über 100-jährige Erfahrung. Mit den Produktbereichen Wirbelsäulenimplantate, Kontrastmittelinjektoren sowie Fußchirurgie, Chirurgische Instrumente und Blutsperregeräte bieten wir ein umfassendes Portfolio innovativer Produkte.

Als einer der wenigen in der Branche entwickeln und produzieren wir in Deutschland und setzen dabei auf modernste Fertigungstechnologien. Unsere Produkte stehen weltweit für höchste Qualität „Made in Germany“.

Am Hauptsitz in Ulm arbeiten über 290 Mitarbeiter. Als inhabergeführtes Unternehmen agieren wir selbstbestimmt und sind stolz auf unser kontinuierliches, gesundes Wachstum.

<h1>ulrich medical mit US-Tochtergesellschaft auf Erfolgskurs</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Summertime beim Cinnamon Circle (Pressemitteilung)

Summertime beim Cinnamon Circle

Wir begrüssen den Sommer mit fantastischen Konzerten, hochkarätigen Kunstausstellungen und Ballett-Aufführungen. Finden Sie hier Informationen zu diesen spannenden Highlights: - Monte-Carlo Beach Hotel: Perfect Sunday - Thermes Marins / Hotel Hermitage, Monte-Carlo: Mr. Goodfish - Lausanne Palace & SPA: Yogi Booster - Ledra Hotel, Athen: Akropolis Museum - The Oitavos, ...

27.05.2016 15:33 Uhr in Kultur und Sport
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
JONATHAN MEESE: "DR. NO vs. E.R.Z.P.A.R.S.I.F.A.L." (Pressemitteilung)

JONATHAN MEESE: "DR. NO vs. E.R.Z.P.A.R.S.I.F.A.L."

Die Augsburger GALERIE NOAH zeigt neue Arbeiten des Enfant terrible der deutschen Gegenwartskunst. Infantil, dreist bis schlicht und ergreifend größenwahnsinnig gibt sich Jonathan Meese gut und gerne mit Bravour weltweit. Das Enfant terrible der deutschen Gegenwartskunst ist heftig umstritten, inzwischen viermal für seinen Hitlergruß in der Öffentlichkeit angeklagt, ...

27.05.2016 12:12 Uhr in Vermischtes und Kultur
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Kabellos präsentieren mit WiPG-1600 und SharePod (Pressemitteilung)

Kabellos präsentieren mit WiPG-1600 und SharePod

Mit den WePresent Präsentations-Tools können bis zu 64 Teilnehmer ihre Inhalte von jedem beliebigen Endgerät auf einem Ausgabegerät wie einem Display anzeigen lassen – und das in Full-HD Bildqualität. Das WiPG-1600 wird per LAN in ein vorhandenes Netzwerk eingebunden. Die Signale werden mittels Wi-Fi übertragen. Damit bringt WePresent das BYOD-Konzept in ...

27.05.2016 11:27 Uhr in Elektronik und Hardware
Pressemitteilung enthält BilderBild