Pressemitteilung

28.02.2013 17:06 Uhr in IT/Hightech und Elektronik und Hardware

CeBIT 2013: Wir sind Viprinet

(Mynewsdesk) Bingen, 28.02.2012 – Auch 2013 darf eine kleine, unbesiegbare Firma aus dem rheinhessischen Bingen natürlich nicht auf der CeBIT in Hannover fehlen: Viprinet ist selbstverständlich wieder mit dabei – und wir haben eine Menge tolle Produkte und Anwendungsszenarien im Gepäck. Davon abgesehen, würde es sich aber alleine schon wegen unseres neuen und genialen Messestandes lohnen, bei uns vorbeizuschauen.

Auf unserem Stand, Standnummer D27 in Halle 13, wird alles gezeigt, was wir unserer Entwicklung entwenden konnten. Zum Beispiel die Nachfolgegeneration unserer Hubs, die Modelle 1020 und 2020; auch unser neuer Antennensignal-Combiner und -Amplifier, der MultiAMP Combiner, darf bestaunt werden. Dieser kann Abstände bis zu 25 m zwischen Router und Antenne verlustfrei überbrücken. Dadurch steigert das Gerät die Signalstärke sowohl in Gebäuden als auch in Fahrzeugen erheblich.

Wir werden auf unserem Stand auch nicht alleine sein: Unser dänischer Partner Viewcare präsentiert dort seine Telemonitoring-Lösung, mit der chronisch kranke Patienten zuhause genauso zuverlässig behandelt werden können wie in einer Klinik. Des Weiteren demonstriert LifeSize auf unserem Stand seine Video-Conferencing-Lösung.

Gerne bieten wir Ihnen persönliche Beratung zu all unseren neuen Produkten, Antennenlösungen und zu den neuen Software-Erweiterungen Node Stacking oder Traffic Accounting an.

Ein Außengelände haben wir in diesem Jahr auch wieder, und wir haben es ziemlich vollgepackt mit Fahrzeugen. So wird zum Beispiel die Firma Publicexpress einen Fernlinienbus zeigen, der mit einem Multichannel VPN Router 1610 ausgerüstet ist und so Passagieren die Möglichkeit bietet, auch während der Fahrt im Internet zu surfen. Die Firma tividoo aus Rheinhessen stellt ihren mobilen Kleinwagen-Hot-Spot vor, der mit einem Multichannel VPN Router 500 zu einer kostengünstigen Alternative zum Satellitenübertragungswagen umgebaut wurde. Zu guter Letzt haben wir einen echten Krankenwagen mithilfe mehrerer Viprinet-Router in einen Internet-Rettungsdienst verwandelt.

Viprinet Geschäftsführer Simon Kissel: „Kommen Sie auf die CeBIT 2013 und lernen Sie uns, unsere Produkte und deren Anwendungen kennen. Alles live... und ziemlich geil.“

Mehr Infos: http://www.viprinet.com/de/cebit-2013

Presseinformation vom 28.02.2013 - Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten.

Pressekontakt

Viprinet Europe GmbH
Herr Tobias Frielingsdorf
+49 - 6721 49030-114
www.viprinet.com
tobias.frielingsdorf@viprinet.com

Die Bündelungsspezialisten

Seit 2006 stellt Viprinet innovative Netzwerkkomponenten her. Viprinet ist Erfinder einer patentierten Technologie, mit der die Bandbreiten unterschiedlicher WAN-Verbindungen tatsächlich aggregiert werden. Derzeit 35 Mitarbeiter entwickeln, produzieren und vertreiben Viprinet-Produkte von Bingen aus weltweit. Viprinet ist profitabel und wächst schnell – finanziert aus eigenen Erträgen. Nachhaltigkeit ist ein zentraler Punkt des Unternehmensleitbildes. Sie ist es in der Entwicklung hinsichtlich der Länge der Lebenszyklen der Produkte, in der Produktion oder im niedrigen Energieverbrauch der Viprinet-Geräte. Alle Produkte von Viprinet sind „Made in Germany“ und erfüllen höchste Standards, was Sicherheit und Vertraulichkeit angeht.
Mit seinem VPN-Tunnelverfahren ermöglicht Viprinet eine vollkommen neue Art der Anbindung für feste wie mobile Standorte – hochverfügbar, schnell und kosteneffektiv. Das geniale Viprinet-Prinzip bringt Ausfallsicherheit und erhöhte Übertragungsgeschwindigkeit.

<h1>CeBIT 2013: Wir sind Viprinet</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 

Viprinet zeigt erweiterte Produktpalette auf der CeBIT

Bingen, 01.03.2013. – Der deutsche Routerhersteller Viprinet, nach eigenen Angaben Marktführer und technologischer Vorreiter in Sachen Breitbandbündelung, baut seine Produktpalette ...

05.03.2013 10:00 Uhr in IT/Hightech und Elektronik und Hardware