20.12.2012 11:30 Uhr in IT/Hightech und Wirtschaft

CeBIT Preview Sponsor ezeep erwartet ab 2013 starke Nachfrage nach Mobile Printing Solutions

Mobile Printing Boom mit 54 Prozent Wachstum jährlich prognostiziert


(Mynewsdesk) Das Cloud-Fieber hat die Druckbranche erfasst: Die Berliner Softwareschmiede ezeep bietet einfachste Lösungen für das Drucken aus der Cloud – überall, von allen mobilen Geräten und auf alle Drucker. Auf rund 1,3 Mrd. Dollar wird sich laut IDC-Prognose der Umsatz für Mobile Printing Lösungen weltweit im Jahr 2016 belaufen, das entspricht einer durchschnittlichen Zuwachsrate von 54 Prozent jährlich, 2010 waren es bereits 68,3 Mio. Dollar (1.). Auch Lyra Research prognostiziert fulminante Zuwachsraten für Mobile Printing: Ausgehend von 3 Mio. gedruckten Seiten in 2009, 100 Mio. in 2012, werden voraussichtlich bis zu 2 Mrd. in 2015 und 10 Mrd. Seiten in 2020 gedruckt.

Der Trend zum mobilen und einfachen Drucken stellt eine der größten Veränderungen im Druckverhalten der Nutzer dar. Die Anzahl der Mitarbeiter, die keinen festen Schreibtisch haben, ist rasant gestiegen. Daher benötigen gerade Unternehmen sichere, unkomplizierte und bequeme Lösungen, damit mobile Mitarbeiter auch von unterwegs ohne große Mühen und Zeitaufwand, ohne Treiberinstallations- und Setupprobleme drucken können. Mit ezeep kann man jetzt im Büro oder von unterwegs jederzeit schnell und einfach drucken, egal ob vom Smartphone, vom Tablet, vom Computer oder direkt aus dem Web. Die Einrichtung dauert nur wenige Minuten: bereits bestehende Drucker werden automatisch mit ezeep verbunden und können dann mit nur einem Klick für Mitarbeiter und Kunden freigegeben werden. Somit wird Mobile Printing immer einfacher und beliebter. Laut einer aktuellen Studie von Photizo Group (2.) drucken bereits im Durchschnitt 20 Prozent aller Befragten in kleinen und mittelständischen Unternehmen Dokumente über das Smartphone aus – und mehr als 46 Prozent würden es gerne in Zukunft tun!

„Mobile Printing stellt weltweit die größte Veränderung im Druckverhalten der Nutzer dar. Mit ezeep wird drucken vor allem einfach und verlässlich – egal von wo und mit was Sie drucken wollen. Komplizierte Treiberinstallation gehört somit der Vergangenheit an. Zusätzlich bietet unsere Mobile Printing Lösung in Zukunft große Einsparpotentiale für Unternehmen“, erklärt Sascha Kellert, Gründer und CEO von ezeep.

Im Durchschnitt geben Unternehmen 1 bis 3 Prozent ihres Umsatzes für Druckkosten aus. Mit ezeep können Unternehmen einen beträchtlichen Teil ihrer IT-Ressourcen schonen, denn sie profitieren zum einen von einem enormen Einsparpotential für Hardware und IT-Support – und zum anderen ist die Überwachung und Verwaltung der Druckperipherie automatisiert. Um eine optimale Flexibilität, Mobilität und Produktivität zu erreichen, erlauben viele Unternehmen ihren Mitarbeitern neben der Nutzung der unternehmenseigenen Systeme auch die Verwendung privater Smartphones, Tablets, Notebooks und PCs. Mitarbeiter bringen immer häufiger ihre eigenen Geräte nach dem Motto „bring your own device“ (BYOD) mit. Laut einer Umfrage von Forrester Research (3.) gaben 92 Prozent der befragten Unternehmen an, dass schon etliche Mitarbeiter – durchschnittlich sind es 28 Prozent – ihre eigenen IT-Geräte für die Arbeit nutzen. Ein Großteil der Unternehmen mit mehr als 1.000 Angestellten konstatiert, dass mehr als 10 Prozent der Mitarbeiter regelmäßig ihr Smartphone beruflich verwenden. Mehr als zwei Fünftel der IT-Abteilungen unterstützen bereits iPads und iPhones im Unternehmen.

Mitarbeiter, die ihre Arbeit mit eigenen Geräten wie Notebooks, Smartphones oder Tablets erledigen können, sind mobiler und produktiver. Für die IT-Verantwortlichen in den Unternehmen ergibt sich der Vorteil, dass die Geräte im Besitz der Angestellten, externen Mitarbeiter oder Abteilungen sind und keine unternehmenseigenen Endgeräte beschafft und verwaltet werden müssen. Besonders Unternehmen mit BYOD-Strategie profitieren davon, da die Überwachung und Verwaltung des Druckens mit einem Service wie ezeep für alle Geräte automatisiert ist. Dadurch kann eine bis zu 14-%ige Kosteneinsparung für druckbezogene Helpdesk-Anfragen und Administrationskosten erzielt werden.

Quellennachweis:
1.) IDC Report #238404, Worldwide and U.S. Document Solutions 2012–2016 Forecast, 2012
2.) Photizo Group, U.S. Small and Medium-Size Business Printer User Survey, 2011.
3.) Forrester Research, Inc., Personal Device Momentum Will Challenge Traditional Mobile Sourcing Strategies, Brownlee Thomas, Ph.D., April 11, 2011.

Über ezeep:

Die ezeep GmbH ist ein junges Softwareunternehmen aus Berlin mit einem einzigen Ziel: Drucken soll einfach einfacher werden: ezeep – einfach.drucken! Jedes Unternehmen soll in Zukunft viel einfacher, schneller und kostengünstiger drucken können. Die innovative Cloud-Software ermöglicht Mitarbeitern im Büro oder von unterwegs, jederzeit schnell und einfach zu drucken, egal ob vom Smartphone, vom Tablet, vom Computer oder direkt aus dem Web. Bereits bestehende Drucker werden automatisch mit ezeep verbunden und können dann mit nur einem Klick für Mitarbeiter und Kunden freigegeben werden.
Seit der Gründung im Juli 2011 arbeitet das Team um die drei Gründer Sascha Kellert (CEO), Frederic Haitz (COO) und Marian Zange (CTO) an der Realisierung dieser Vision, unterstützt unter anderem von ezeep-Beiratsmitglied Michael Jackson, Ex-Skype COO. Für diese den Druckermarkt nachhaltig verändernde Technologie und Geschäftsidee konnten die Gründer bereits in kürzester Zeit starke Partner gewinnen: Mangrove Capital Partners, den High-Tech Gründerfonds (HTGF) als Europas größten Seed-Investor und den dänischen Multiunternehmer Thomas Madsen-Mygdal. Mangrove investierte bereits in über 50 Unternehmen, darunter Brands4friends, und war einer der ersten Skype-Investoren.

ezeep ist Aussteller & offizieller Sponsor für Mobile Printing Services im Presse-Centrum der CeBIT 2013 in Hannover.

ezeep GmbH
Ohlauer Straße 43
10999 Berlin
Deutschland

EMail:Kontakt aufnehmen
Website:www.ezeep.com
Telefon:+49 30 521070758
Mobil:+49 170 5873821
<h1>CeBIT Preview Sponsor ezeep erwartet ab 2013 starke Nachfrage nach Mobile Printing Solutions</h1><h2>Mobile Printing Boom mit 54 Prozent Wachstum jährlich prognostiziert</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen von ezeep GmbH Pressemappe zur Pressemappe
 
Neue Android-App für mobiles Drucken – Launch der ezeep App noch vor CeBIT (Pressemitteilung)

Neue Android-App für mobiles Drucken – Launch der ezeep App noch vor CeBIT

Bereits die Preview-Version der ezeep-App begeisterte namhafte Kunden und überzeugte rund 200 IT-Journalisten, die ezeep mit dem Innovationspreis der CeBIT 2013 für den richtigen Mix aus innovativer Technologie und nachhaltigem Geschäftsmodell auszeichneten. Aus Sicht vieler Journalisten hat es ezeep, das auf Mobile Services und Cloud-Computing spezialisierte Berliner Unternehmen ...

26.02.2013 09:09 Uhr in IT/Hightech und Unternehmen
Pressemitteilung enthält Bilder2 Bilder
 
Innovationspreis der CeBIT 2013 geht an Berliner Softwareschmiede – CeBIT PREVIEW Award für ezeep (Pressemitteilung)

Innovationspreis der CeBIT 2013 geht an Berliner Softwareschmiede – CeBIT PREVIEW Award für ezeep

Im Vorfeld der CeBIT, der weltweit wichtigsten Leitmesse der IT-Branche, wurde am Donnerstagabend der CeBIT PREVIEW-Award 2013 an die Berliner Softwareschmiede ezeep vergeben. Ausgezeichnet wurde das junge Kreuzberger Start-up für seine revolutionäre Mobile Printing Lösung, die es ermöglicht, mittels App überall und ohne zeitraubende Treiberinstallation einfach aus der ...

26.01.2013 10:39 Uhr in IT/Hightech und Unternehmen
Pressemitteilung enthält Bilder2 Bilder
 
ezeep sponsert Mobile Printing im CeBIT-Presse-Centrum 2013 (Pressemitteilung)

ezeep sponsert Mobile Printing im CeBIT-Presse-Centrum 2013

Die Berliner Softwareschmiede ezeep wird Sponsor für Mobile Printing im Presse-Centrum der CeBIT 2013 (5. bis 9. März). Auf der diesjährigen CeBIT wird ezeep nicht nur seine Mobile Printing Services allen Journalisten im internationalen Pressezentrum zur Verfügung stellen, sondern auch eine Weltneuheit im Segment Corporate Printing vorstellen. Bereits ab Sonnatg, 3. März, ...

08.01.2013 15:24 Uhr in IT/Hightech und Wirtschaft
Pressemitteilung enthält BilderBild Pressemitteilung enthält InfografikenInfografik