Pressemitteilung

30.08.2011 10:50 Uhr in IT/Hightech

Deutsche Telekom verkauft iPad 2 in fünf Ländern

(Mynewsdesk) Die Deutsche Telekom kündigt an, dass das Unternehmen in Zukunft in Deutschland, Österreich, Griechenland, Polen und den Niederlanden das iPad 2 mit Wi-Fi und 3G anbieten wird. Das Angebot der Telekom umfasst bereits heute attraktive Tarife für das iPad. Alle Daten-Optionen werden auch ohne Vertrag erhältlich sein, damit der Kunde jederzeit die Wahl hat, eine Daten-Option zu aktivieren oder eben nicht.

Das iPad 2 ist die zweite Generation des revolutionären Geräts von Apple mit völlig neuartigem Design. Es ist 33 Prozent dünner und bis zu 15 Prozent leichter als das erste iPad, verfügt aber nach wie vor über das hochwertige 9,7-Zoll-LCD-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung. Das iPad 2 ist mit dem neuen Dual-Core-A5-Prozessor von Apple für eine extrem schnelle Leistung und beeindruckende Grafiken ausgestattet. Außerdem verfügt es über zwei Kameras, eine VGA-Kamera auf der Vorderseite für FaceTime und Photo Booth sowie eine Kamera auf der Rückseite für 720p-HD-Videos. Das iPad 2 ist damit das erste iPad mit dem innovativen Programm FaceTime. Obwohl es dünner, leichter und schneller ist und zudem über etliche neue Funktionen verfügt, hält der Akku des iPad 2 wie gewohnt immer noch bis zu 10 Stunden lang*.

"Das iPad 2 ist in dieser Kategorie eindeutig der Marktführer und ein wichtiger Teil der Telekom Vision vom vernetzten Leben und Arbeiten", erklärt Edward R. Kozel, Chief Technology and Innovation Officer der Deutschen Telekom. "Wir freuen uns nun darauf, unseren Kunden in Deutschland, Österreich, Griechenland, den Niederlanden und Polen das iPad 2 direkt anzubieten."

Alle wichtigen Details zu Preisen und Verfügbarkeit des iPads in jedem dieser Länder werden in Kürze zur Verfügung stehen.

*Die Akkulaufzeit ist abhängig von verschiedenen Faktoren wie z. B. Geräteeinstellungen oder Nutzungsverhalten. Die tatsächlichen Werte variieren daher.




Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit rund 128 Millionen Mobilfunkkunden sowie 35 Millionen Festnetz- und fast 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 30. Juni 2011). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 241.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2010 erzielte der Konzern einen Umsatz in Höhe von 62,4 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet (Stand 31. Dezember 2010).

<h1>Deutsche Telekom verkauft iPad 2 in fünf Ländern</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 

Amazon: Expansion ist keine Verlagerung – Beschäftigte brauchen Schutz durch Tarifverträge

Mit Berichten über Pläne des Versandhandelsunternehmens Amazon, demnächst drei Logistikzentren in Polen und Tschechien aufzubauen, werden aktuell bei den Amazon-Beschäftigten ...

01.10.2013 15:42 Uhr in Unternehmen und Finanzen
 

W&W-Konzern kommt bei Stellenabbau voran

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W) hat bei ihrem Stellenabbau deutliche Fortschritte erzielt. Wie bereits im Frühjahr 2013 bekannt gegeben, sollen bis Ende 2015 von ...

01.10.2013 15:30 Uhr in Unternehmen und Finanzen
 

Gesetzlicher Mindestlohn und Qualifizierungsoffensive müssen Vorrang für neue Bundesregierung haben

„Beschäftigte und Arbeitslose können sich ein langes Lavieren bei den Koalitionsverhandlungen nicht leisten. Derzeit arbeiten Millionen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern im ...

01.10.2013 15:21 Uhr in Wirtschaftspolitik und Finanzen