Pressemitteilung

21.01.2016 09:36 Uhr in IT/Hightech und Bio

Die cobra GmbH blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2015 zurück

(Mynewsdesk) Das Konstanzer Softwareunternehmen freut sich über den erfolgreichen Jahresabschluss 2015. Im Bereich CRM wurde ein zweistelliges Plus erreicht – vor allem im Segment großer Projekte konnte ein überragendes Wachstum verzeichnet werden.

Für die cobra GmbH lief das Jahr 2015 besonders gut. Insbesondere die Zahl großer CRM-Implementierungen in komplexe Umgebungen hinein verdoppelte sich auf einen erneuten Spitzenwert. So kann das Unternehmen auf eine zweistellige Anzahl von Großprojekten im Jahr verweisen. Ein wesentlicher Grund sind die neuen Versionen der cobra CRM-Lösungen, die durch weitere innovative Features das Arbeiten für Anwender erleichtern. Die Entscheidung, im Sinne von „anywhere – any time – any device“ die mobilen Lösungen für CRM-Kunden kostenlos zur Verfügung zu stellen, zahlt sich aus. Anwender können nun neben der klassischen Desktop-Nutzung über native Apps für Apple iPhone und iPad sowie Blackberry, Android und Windows-Geräte die gewünschten Informationen schnell und flexibel über das mobile Endgerät abrufen und bearbeiten. „Unsere innovative Standard-Software, die aufgrund ihrer flexiblen Anpassbarkeit, optimale Lösungen und dadurch einen Mehrwert für unsere Kunden schafft, ist die Basis dafür, dass wir auch in 2016 unseren Marktanteil wieder deutlich ausweiten werden“, weiß Jürgen Litz, Geschäftsführer der cobra GmbH.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im cobra GmbH.

cobra GmbH

Das Konstanzer Softwarehaus cobra ist einer der führenden Anbieter von Lösungen für das Kunden- und Kontaktmanagement. Als Pionier für CRM entwickelt und vertreibt cobra seit 30 Jahren erfolgreich innovative CRM-Lösungen Made in Germany. Ob in Vertrieb, Marketing, Service oder Geschäftsleitung: cobra stellt Kundeninformationen abteilungsübergreifend in den Mittelpunkt des unternehmerischen Handelns und unterstützt bei Kundenbetreuung, Kampagnen- und Leadmanagement. Umfangreiche Analysefunktionen zeigen Potenziale auf und bilden die Grundlage für strategische Entscheidungen sowie optimierte Geschäftsprozesse. Auch mobil ist cobra via Smartphone, Tablet oder Laptop im Einsatz. Die mobilen Zugriffsmöglichkeiten sind im Rahmen der cobra Aktualitätsgarantie bereits inklusive. Ein eigenes Hosting-Angebot sowie Mietmodelle bieten maximale Flexibilität.

Mit rund 280 Vertriebspartnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz berät cobra kleine, mittelständische und große Unternehmen in allen Belangen rund um das Thema CRM. Zu den 18.000 Kunden zählen Unternehmen wie Continental, die Unimog Sparte der Daimler AG, Creditreform oder Ergo direkt.

<h1>Die cobra GmbH blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2015 zurück</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
?Studienfinanzierung: Studienfonds beugen Überschuldung vor (Pressemitteilung)

?Studienfinanzierung: Studienfonds beugen Überschuldung vor

Studienfonds sind mit ihrer einkommensabhängigen Rückzahlung für Studenten eine Alternative zur Finanzierung des Studiums geworden. Das Modell hebelt alle Faktoren aus, die bei einem klassischen Kredit zu Überschuldung führen können. Knapp 170.000 Studenten in Deutschland nutzen Kredite, um ihr Studium ganz oder teilweise zu finanzieren. Studienkredite werden ...

21.07.2016 13:51 Uhr in Vermischtes
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Systemische Endothel-/Lymphtherapie mittels der systemisch aktiven „Physikalischen Gefäßtherapie"   (Pressemitteilung)

Systemische Endothel-/Lymphtherapie mittels der systemisch aktiven „Physikalischen Gefäßtherapie"

Systemische Endothel-/Lymphtherapie mittels der systemisch aktiven „physikalischen Gefäßtherapie BEMER®“ Die technologisch patentierte „physikalische GefäßtherapieBEMER®“ ist systemisch wirksam und basiert auf der Endothel-vermittelten Wirksamkeit NO-(Stickstoffmonoxid)-abhängiger Prozesse (1). Wissenschaftlich abgesichert verbessert ...

21.07.2016 12:18 Uhr in Wissenschaft und Sozialpolitik
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
GTÜ: Klimaanlage sorgt bei großer Hitze für mehr Sicherheit (Pressemitteilung)

GTÜ: Klimaanlage sorgt bei großer Hitze für mehr Sicherheit

Wenn die Temperaturen auf 30 Grad und mehr klettern, steigt auch das Unfallrisiko deutlich an, warnen die Sicherheitsexperten der GTÜ. Denn bei starker Körpererwärmung stellen sich zahlreiche Risikofaktoren ein: verminderte Konzentration, geringere Sehschärfe, Müdigkeit und nachlassendes Reaktionsvermögen - alles in allem eine gefährliche Mischung. Beginnt bei ...

21.07.2016 11:03 Uhr in Kfz-Markt
Pressemitteilung enthält BilderBild