Pressemitteilung

12.06.2017 15:36 Uhr in IT/Hightech und Bio

Die Kundenbeziehung ist das wichtigste Handlungsfeld der Digitalisierung

(Mynewsdesk) Für eine optimale Kundenbeziehung stehen CRM-Systeme bei den eingesetzten Technologien und Maßnahmen im Rahmen der Digitalisierung an erster Stelle. Das ergab die „Digital Customer Experience“ Studie 2017 der IDG, bei der die cobra GmbH als Partner beteiligt war. 57,4 % der Unternehmen gaben an, bereits ein CRM-System zu nutzen – weitere 39,3 % planen die Einführung. Zu den größten Herausforderungen der DCX-Umsetzung gehören für knapp
43 % die Daten-Silos.

Immer mehr Unternehmen erkennen die Notwendigkeit einer digitalen Kundenbeziehung: Für 52,5 % der befragten Unternehmen ist sie in der digitalen Transformation das zentrale Handlungsfeld. Für die Optimierung der Kundenbeziehung setzen die Unternehmen deshalb vermehrt auf CRM-Lösungen. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass in jedem zweiten Unternehmen das CRM-Budget ansteigt, während der Anteil der Unternehmen mit einem schrumpfenden CRM-Budget mit 4,6 % sehr gering ist. 

Für eine effiziente Kundenbeziehung braucht es jedoch mehr als die bloße Einführung eines CRM-Systems. Das weiß auch Jürgen Litz, Geschäftsführer der cobra GmbH, der auf die Notwendigkeit einer guten Datenqualität hinweist: „Nach unseren eigenen Initiativen und Untersuchungen, etwa zur Datenqualität im CRM, sehen wir beim Vorbereitungsgrad für die DCX noch ein großes Verbesserungspotenzial. Kontinuierliche Kontrollprozesse finden bisher nur in wenigen Unternehmen statt. Dabei sind eine zentrale Datenhaltung in Verbindung mit hoher Datenqualität der Schlüssel zu gutem Kundenbeziehungs-Management sowie zu einem erfolgreichen DCX-Ansatz“.

cobra bietet hierfür Software-Lösungen, die sich individuell an die unternehmensspezifischen Anforderungen anpassen lassen. Im Rahmen der CRM-Beratung werden bestehende Prozesse analysiert und Optimierungen zur Verbesserung der Customer Experience angestoßen. Dazu gehören dann auch Maßnahmen für die konsequente Einhaltung einer hohen Datenqualität. 

Für die Studie zur Digital Customer Experience wurden im Zeitraum vom 21. Dezember 2016 bis 25. Januar 2017 326 Online-Interviews durchgeführt. Befragt wurden oberste (IT-)Verantwortliche von Unternehmen in der DACH-Region. Die Studie steht unter http://bit.ly/2s2xCRr zum kostenlosen Download zur Verfügung.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im cobra GmbH

cobra GmbH

Das Konstanzer Softwarehaus cobra ist einer der führenden Anbieter von Lösungen für das Kunden- und Kontaktmanagement. Als Pionier für CRM entwickelt und vertreibt cobra seit 30 Jahren erfolgreich innovative CRM-Lösungen made in Germany. Schneller erfolgreich im Vertrieb, Marketing, Service oder in der Geschäftsleitung: cobra stellt Kundeninformationen abteilungsübergreifend in den Mittelpunkt des unternehmerischen Handelns und unterstützt bei Kundenbetreuung, Kampagnen- und Leadmanagement, der Optimierung von Geschäftsprozessen. Auch mobil ist cobra via Smartphone, Tablet oder Laptop im Einsatz. Ein eigenes Hosting-Angebot sowie Mietmodelle bieten maximale Flexibilität.

Im Jahr 2014 gelang cobra als einem der ersten Anbieter für professionelle CRM Software die Verbindung von Business Intelligence mit CRM. Umfangreiche Analysefunktionen, visuell dargestellt in Form von Dashboards mit zeitlicher Komponente und Drill-Downs zeigen Potenziale und Schwachstellen auf. Diese bilden die Grundlage für die Führung und Steuerung von Unternehmen jeder Branche und Größe. Neben einer einfachen und gut verständlichen Bedienung ermöglicht cobra CRM BI über Data Mining auch predictive und prognostic analytics neben den klassischen prescriptive und expost Analysen.

Mit rund 280 Vertriebspartnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz berät cobra kleine, mittelständische und große Unternehmen in allen Belangen rund um das Thema CRM. Zu den 18.000 Kunden zählen Unternehmen wie Continental, die Unimog Sparte der Daimler AG, Creditreform oder Ergo direkt.

<h1>Die Kundenbeziehung ist das wichtigste Handlungsfeld der Digitalisierung</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Hausbau Design Award 2017: Massivhäuser von Town & Country gleich in vier Kategorien nominiert (Pressemitteilung)

Hausbau Design Award 2017: Massivhäuser von Town & Country gleich in vier Kategorien nominiert

In gleich vier Kategorien beim „Hausbau Design Award 2017“, einem der renommiertesten Branchenwettbewerbe, ist Town & Country Haus als Deutschlands richtungsweisende Massivhausmarke nominiert. Für Jürgen Dawo, Gründer von Town & Country Haus, „sind allein diese Nominierungen ein starker Auftritt unseres Unternehmens.“ Er sei überzeugt, dass die ...

12.06.2017 15:12 Uhr in Wohnen & Bauen und Wirtschaft
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Dr. Dieter Schwarze erhält in den USA den Industry Achievement Award 2017 (Pressemitteilung)

Dr. Dieter Schwarze erhält in den USA den Industry Achievement Award 2017

Dr. Dieter Schwarze, Leiter der Wissenschafts- und Technologieforschung bei der SLM Solutions Group AG, erhielt im Rahmen der RAPID + TCT Nordamerika den Industry Achievement Award 2017 für die Entwicklung von Prozessen und Technologien, die einen maßgeblichen und kontinuierlichen Einfluss auf die additive Fertigung hat.  Der Industry Achievement Award wurde im Jahr 2008 von der ...

12.06.2017 11:03 Uhr in Energie
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Im Labor und auf dem Acker den Hunger bekämpfen (Pressemitteilung)

Im Labor und auf dem Acker den Hunger bekämpfen

Im „Green Gate Gatersleben® – The Plant Biotech Center“ wird an Lösungen zur Sicherung der Ernährung und eine nachhaltige Landwirtschaft gearbeitet Auf der BIO 2017 International Convention: http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/bio-international-2017 Mitte Juni im kalifornischen San Diego sollen die Kompetenzen in Sachsen-Anhalts Life-Science Branche die ...

12.06.2017 10:42 Uhr in Multimedia
Pressemitteilung enthält BilderBild