Pressemitteilung

  • Interessante Meldungen zum Thema IT/Hightech

  •  03.04.2018 07:48 Uhr

    Welche Motivationen und Sichtweisen haben strategische Käufer, Finanzinvestoren, Industrieholdings, family offices auf IT-Unternehmen?

    M&A Unternehmens-Kauf-Verkauf-Bewertung für IT-Unternehmer auf den Punkt gebracht Obwohl es bis Ende 2019 lt. KfW 290.000 Unternehmen gibt, die eine Nachfolgelösung benötigen, in der IT-Branche sieht das anders aus Nicht nur größere IT-Unternehmen stehen im Fokus von ...

  •  27.03.2018 11:12 Uhr

    Die verbündeten Rivalen – Wirtschaft und Technik

    Handwerk 4.0: Zukunft und Entwicklung durch Wirtschaft und Technik, Digitalisierung muss das sein? Die industrielle Revolution schuf den Maschinenarbeiter und heute übernehmen Roboter und Maschinen alle Prozesse. Was wird unter Handwerk 4.0 verstanden? Diskussionsbeitrag von Norbert Hahn, Hahn ...

  •  23.03.2018 10:48 Uhr

    DSGVO – Datenschutzgrundverordnung

    Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) geistert durch viele Firmen. Irgendwie nicht richtig greifbar erzeugt sie aber bei vielen Verantwortlichen ein Gruseln .. wie ein Gespenst. Angesichts der horrenden möglichen Strafzahlungen kann man schon kalte Füße bekommen. ...

  •  22.03.2018 11:57 Uhr

    cobra Partner Roadshow 2018: CRM und Datenschutz

    Ausgewählte cobra Partner gehen auf Roadshow und bieten von März bis Mai 2018 deutschlandweite Veranstaltungen zum Thema datenschutzkonformes Kundenbeziehungsmanagement an. Die Teilnehmer erhalten zudem exklusive Einblicke in die neuen Funktionen der cobra Version 2018. Interessierte ...

  •  21.03.2018 10:51 Uhr

    Global Risks Report: Sorge um Cyber-Risiken ist berechtigt

    Bonn, 21.03.2018 Cybersicherheitsrisiken wachsen in ihrer Quantität und in ihrem disruptiven Potenzial. Das geht aus weiterführenden Analysen des Global Risks Report 2018 hervor. „Die wachsende Sorge um Cyber-Risiken ist berechtigt. Der Report zeigt, dass Vorfälle, die ...

10.04.2018 14:48 Uhr in IT/Hightech

EasySecure GmbH und PEP Balance verkünden strategische Allianz

EasySecure GmbH und PEP Balance: Allianz bei biometrischer Zutrittskontrolle und digitaler Personal Einsatzplanung


(NL/1781014669) Düsseldorf/Küssaberg, den 10. April 2018 – Eine starke strategische Allianz bilden EasySecure, der technologische Marktführer für biometrische Zutrittskontrolle und Zeiterfassung und PEP Balance, der deutsche Marktführer für Personal Einsatzplanung im Einzelhandel und des Change-Managements. Zweck dieser Allianz ist es, die vielfältigen Kundenwünsche des Einzelhandels für die Personal Einsatzplanung wie Zutrittssicherheit bei einem Maximum an Planungs-Komfort und Mitarbeiter-Akzeptanz zu erfüllen. Biometrische Zutrittskontrollen, seien es Fingerabdrucks-Scanner oder Gesichtserkennung, gewährleistet große Zugangs-Sicherheit bei geringem Installations-Aufwand und stellt der Personalverwaltung die gewonnenen Daten zuverlässig in einem digitalen Workflow zur Verfügung. PEP Balance nutzt diese Daten, um die verschiedenen Anforderungen seiner Kunden im Handel und in der Personal-Organisation zu optimieren und zu harmonisieren. Das erhöht die Zufriedenheit der Mitarbeiter und verstärkt ihr Engagement. So ermöglicht die Allianz zwischen EasySecure und PEP Balance dem Einzelhandel zu allen Betriebszeiten Mitarbeiter - und Endkunden-orientiert ein Höchstmaß an Sicherheits- und Service-Qualität.

Als Systemintegrator biometrischer Zutrittssysteme sorgt Easysecure im Handel für die nahtlose und automatisierte Übertragung von Erfassungsdaten wie Fingerabdrücken oder Gesichtsmerkmalen zur Personal Einsatzplanung. Dabei kann diese Lösung von EasySecure sehr leicht in die gängige Personalplanungs- und ERP-Software großer Einzelhandelsketten integriert werden. Darüber hinaus ist sie extrem sicher und sehr kosteneffizient. „Mehr als 10.000 Unternehmen in Europa nutzen bereits unsere biometrischen, Chipkarten- und Pincode-basierten Zutrittskontrollen, um Mitarbeitern, Teilzeitarbeitskräften und Lieferanten einen gesicherten, aber auch einfachen Zugang zu bieten. Damit reagieren Einzelhändler auf veränderte Ladenschlusszeiten und den Wunsch vieler Mitarbeiter auf die Flexibilisierung ihrer Arbeitszeiten“, erklärt Werner Roest, Geschäftsführer bei EasySecure die Vorteile seiner Systeme.

Lösungen von PEP BALANCE für die Personal Einsatzplanung sind im deutschen Einzelhandel marktführend und genießen dort nicht nur in der Führungsebene eine hohe Akzeptanz, sondern sorgen auch bei den Mitarbeitern und Teilzeitkräften für große Zustimmung. Denn PEP Balance beachtet die Wünsche der Mitarbeiter auf der Basis ihrer individuellen Personalvereinbarungen. „Darauf sind wir besonders stolz. Sie sind der Schlüssel für unseren Ansatz eines optimierten Change-Managements“, bestätigt Anita Angergard, Inhaberin und Leiterin der Software-Entwicklung bei PEP Balance.

„Unsere von Grund auf neu-entwickelte Personal- Einsatzplanungssoftware ermittelt auf der Grundlage der Erfahrungen und Kennzahlen der Geschäftsführung den Tätigkeitsbedarf, berücksichtigt die Personalvereinbarungen und berechnet daraus einen geschäftsbezogenen Planungsvorschlag“, erklärt Unternehmensberater Wolfgang Wolkenaer, von Wolkenaer und Partner und bei PEP Balance zuständig für Vertrieb und strategische Planung .

Schließlich veranschaulicht eine Ergebnisübersicht transparent und mit Hilfe einer Ampelfunktion abteilungsübergreifend wöchentliche Umsätze, Kosten, Erträge, Personalkosten und die daraus resultierende Produktivität. „Das erleichtert einen Soll/Ist Vergleich und führt in vielen Betrieben gerade durch die deutlich erhöhte Mitarbeiter-Zufriedenheit zu Ertragssteigerungen von jährlich bis zu 50.000 Euro bei einer Unternehmensgröße von 30-40 Mitarbeitern“, bekräftigt Claus Holtmann von UCH-Consulting, Leiter der kaufmännischen Abteilung und des Supports bei PEP Balance.

Durch die Allianz von EasySecure und PEP Balance erhalten Einzelhändler eine umfassende Lösung, die die komplexen Anforderungen des Einzelhandels erfüllt. Beide Unternehmen bieten dem Markt Hardware-seitig eine zuverlässige, automatisierte und sichere Zutrittskontrolle und Software-seitig eine kostensparende, mitarbeiterorientierte und komfortable Lösung für die Personal Einsatzplanung an, die den hohen Anforderungen des Einzelhandels gerecht wird.

„Biometrische Zutrittskontrollen erweitern den Leistungsumfang von PEP Balance. Ihre einfache und klar zuzuordnende Handhabung garantiert bei unseren Kunden zusätzliche Sicherheit, die herkömmliche Schlüssel- oder Chipkarten-Systeme nicht leisten können“, erklärt Wolkenaer. Im außergewöhnlichen Leistungsangebot des Partners sieht Roest große Vorteile für EasySecure. Schließlich ist eine gute Lösung für die Personal Einsatzplanung, die sich nach den Wünschen und Bedürfnissen der Mitarbeiter richtet, ein Garant für ein gutes Arbeitsklima und für den Ertrag in den Unternehmen. „Wir freuen uns daher, mit PEP Balance einen starken Partner gefunden zu haben, der unser Produktportfolio kongenial ergänzt. So wird flexible Sicherheit und intelligente Personal Einsatzplanung zu einem echten Gewinn für den Einzelhandel“.

Hinweis

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

<h1>EasySecure GmbH und PEP Balance verkünden strategische Allianz</h1><h2>EasySecure GmbH und PEP Balance:  Allianz bei biometrischer Zutrittskontrolle und digitaler Personal Einsatzplanung</h2><br/>