Pressemitteilung

01.10.2013 11:09 Uhr in Kfz-Markt und Vermischtes

15 Herbstschnäppchen: Preissturz im Cabrio-Markt

Mit dem Laub fallen auch die Cabriopreise – eine große Auswahl an Modellen gibt es bereits unter 20.000 Euro, Händler bieten im Internet derzeit Nachlässe von über 20 Prozent.


(Mynewsdesk) Viele Cabriofahrer genießen momentan noch mal die letzten warmen Sonnenstrahlen, jedoch neigt sich die Freiluft-Saison dem Ende zu. Damit fällt naturgemäß auch die Nachfrage nach den offenen Autos und viele Händler versuchen Kunden noch einmal mit hohen Nachlässen zu locken. Der Neuwagenvermittler MeinAuto.de hat den Cabrio-Markt untersucht und ausgewertet, zu welchen Preisen Cabrios aktuell im deutschen Markt gehandelt werden.

„Wer Cabrios clever kaufen möchte, der sollte antizyklisch handeln. Während der Kauf in Frühjahr und Sommer floriert, bleiben die Händler im Herbst und zum Jahresende vielerorts auf ihren Cabrios sitzen und werden preislich entsprechend flexibel“, erklärt Branchenexperte Alexander Bugge, Geschäftsführer von MeinAuto.de.

Nachlässe auf italienische und französische Carbios sind besonders hoch

Wer die Herbstsonne und den nächsten Sommer mit offenem Verdeck genießen möchte, sollte die aktuellen Angebote unter die Lupe nehmen. Günstigster oben-ohne-Neuwagen im gesamten Vergleich ist der Italiener 500 C in der Variante 1.2 8V Pop C mit 51 kW / 69 PS mit einem Internetpreis von 10.594 Euro (Listenpreis: 14.200 € | Nachlass: 3.606 €). Für 1.293 Euro mehr erhalten Verbraucher den Traum vom Cabrio im Zweisitzer des deutschen Herstellers smart, bei einem Nachlass von 15,00 Prozent (Listenpreis: 13.985 € | Internetpreis: 11.887 €). Bei 23,7 Prozent Nachlass auf den Listenpreis (28.150 €) können Neuwagenkäufer beim 308 CC der französischen Marke Peugeot, in der Ausstattung CC Active 120 Vti mit 120 PS, derzeit 6.672 Euro sparen (Internetpreis: 21.478 €). Auch auf das kleinere Schwestermodell 207 CC in der Ausstattungsline Access gibt es immerhin einen Nachlass von 4.351 Euro auf den Listenpreis von 20.050 Euro (Internetpreis: 15.699 €). Ähnlich hoch ist das Rabattniveau beim Renault Mégane Dynamique Coupé-Cabriolet mit 97 kW / 132 PS. Er wird im Internet mit einem Nachlass von 6.509 Euro (23,17 %) für 21.581 Euro gehandelt.

Hohe Rabatte auf Mazda MX-5 (21,77 %) oder Citroën DS3 (19,48 %)

Auch absatzstarke Cabrio-Modelle wie der Mazda MX-5 sind aktuell zu Schlussverkaufspreisen erhältlich: 21,77 Prozent Nachlass auf einen Listenpreis von 22.590 Euro ergeben eine Ersparnis von 4.917 Euro und damit einen Internetpreis von 17.673 Euro auf den Japaner in der Variante 1.8 MZR Center-Line mit 126 PS. Auch auf die im ersten Quartal 2013 auf den Markt gebrachte Cabrio-Version des DS3 von Citroën in der Motorisierung PureTech VTi 82 Chic mit 82 PS bieten Händler bei 19,48 Prozent Nachlass einen Preisvorteil von 3.515 Euro (Listenpreis: 18.040 € | Internetpreis: 14.525 €).

Knapp 3000 Euro Nachlass bringen auch Klassiker wie VW Bettle und Mini Cabrio unter die 20.000 Euro Grenze

Nostalgie unter 20.000 Euro für Sonnenanbeter bieten die Klassiker-Cabrios von MINI (Listenpreis: 21.050 € | Internetpreis: 18.103 €) und der Käfer-Nachfolger Beetle (Listenpreis: 21.625 € | Internetpreis: 18.706 €) von VW – bei einem Preisnachlass von 14,00 und 13,50 Prozent auf den Listenpreis sparen Neuwagenkäufer im Internet 2.947 bzw. 2.919 Euro.

Sparpotential auch bei mittel- und höherpreisigen Cabrios

Wer etwas mehr Spielraum in der Geldbörse hat, kann derzeit auch bei mittel- und höherpreisigen Cabrio-Neuwagen kräftig sparen. Am meisten PS in dieser Auswertung bietet der Z4 von BMW. Der deutsche Cabrio-Sportwagen in der Variante sDrive18i mit 115 kW / 156 PS kostet dank 11,50 Prozent Nachlass statt 33.950 Euro Listenpreis online nur noch 30.046 Euro. Daraus ergibt sich für den Kunden eine Ersparnis von 3.904 Euro.

Recht neu im Markt und günstig in der Mittelklasse ist Opels Cabrio Cascada. Der Nachfolger des Astra TwinTop, im Format eines BMW 3er, wird derzeit im Internet in der Motorisierung 1.4 Turbo 88kW / 120 PS ab 21.856 Euro gehandelt. Dies bedeutet einen Nachlass von 4.089 Euro (15,76 %) auf den Listenpreis von 25.945 Euro. Mit einem deutlich geringeren Nachlass von 13,5 Prozent auf den Listenpreis (24.175 €) liegt die Cabrio-Variante des Golf von VW dennoch mit 20.911 Euro preislich darunter. Allerdings ist der Golf auch kein Mittelklassewagen sondern ein Vertreter der kleineren Kompaktklasse.

Textredaktion: Sarah-Katharina Müller, sarah-katharina.mueller@meinauto.de

Über MeinAuto.de

MeinAuto.de ist Experte für den Neuwagenkauf im Internet. Kunden wählen bei MeinAuto.de ihren Wunschneuwagen aus 35 Marken (über 500 Modelle) aus, erhalten eine persönliche Kaufberatung und kaufen zum Internetpreis. Das Portal wurde vom heutigen Geschäftsführer Alexander Bugge mitgegründet und ging am 22.1.2007 erstmals online – mittlerweile hat die Firma 86 Mitarbeiter (Stand: April 2013). Durch mehrere Millionen Neuwagen-Konfigurationen im Jahr sowie durch Kontakte zu Händlern und Herstellern verfügt MeinAuto.de über Brancheninformationen, Datenmaterial und Statistiken rund um das Thema Neuwagenkauf im Internet. Lieferbereit stehen Experteneinschätzungen zu Nachfrageverhalten und Trends beim Neuwagenkauf oder zur aktuellen Nachlasssituation im deutschen Markt. Besuchen Sie dazu: http://www.meinauto.de/presse/

<h1>15 Herbstschnäppchen: Preissturz im Cabrio-Markt</h1><h2>Mit dem Laub fallen auch die Cabriopreise – eine große Auswahl an Modellen gibt es bereits unter 20.000 Euro, Händler bieten im Internet derzeit Nachlässe von über 20 Prozent.</h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen
 

Neuwagenkauf im Internet: Frauen geben über 2.500 Euro weniger aus als Männer

Rund 26,68 Prozent aller Neuwagenkäufer im Internet sind weiblich. Wenn sich Frau für ein neues Auto entscheidet, dann ist nicht der Platz für die Einkaufstüten ...

25.02.2014 10:21 Uhr in Kfz-Markt und Vermischtes
Pressemitteilung enthält InfografikenInfografik
 

MeinAuto.de Marktreport (Teil 3): Die beliebtesten Modelle im Internet 2013

Auch 2013 sind im Internet Modelle aus dem Volkswagen-Konzern der Deutschen liebste Neuwagen - allein unter den Top 10 der beliebtesten Modelle kommen online acht aus dem VW-Konzern. An der Spitze ...

06.02.2014 10:30 Uhr in Kfz-Markt und Wirtschaft
Pressemitteilung enthält InfografikenInfografik
 

MeinAuto.de Marktreport (Teil 2): Die beliebtesten Marken im Internet 2013

Jeder 5. Neuwagen, der über das Internet gekauft wird, kommt aus Wolfsburg: Damit ist VW zwar weiterhin klarer Branchenprimus beim Neuwagenkauf im Internet nach Marken, doch verliert der ...

04.02.2014 09:57 Uhr in Kfz-Markt und Wirtschaft
Pressemitteilung enthält InfografikenInfografik