Pressemitteilung

01.12.2014 15:18 Uhr in Kfz-Markt

Der große MOTUL Online-Adventskalender 2014: Mitmachen und gewinnen!

(Mynewsdesk) Der große MOTUL Online-Adventskalender 2014

Mitmachen und gewinnen!

Köln, 01.12.2014. Feste Tradition: Alle Jahre wieder begeistert MOTUL Fans und Kunden in der Vorweihnachtszeit mit seinem Online-Adventskalender. Bei richtiger Beantwortung der jeweiligen Tagesfrage gibt es täglich attraktive Preise zu gewinnen. Wer alle 24 Fragen richtig beantwortet, hat die Chance auf den Hauptgewinn: zwei Karten für den MotoGP 2015 am Sachsenring.

Mit dem großen Online-Adventskalender sorgt MOTUL auch in diesem Jahr wieder für echte, vorweihnachtliche Stimmung bei seinen Facebook Fans und Kunden. So gibt es seit dem 01. Dezember 2014 sowohl auf der MOTUL Website (www.motul.de) als auch auf der MOTUL Facebook Seite (www.facebook.com/motul.de) attraktive Preise zu gewinnen. Zwischen dem 01. und 24. Dezember kann täglich ein Türchen geöffnet werden: Dahinter verbirgt sich jeweils eine Frage rund um die Geschichte, die umfassenden Serviceangebote und das breitgefächerte Produktsortiment des Schmierstoffproduzenten. Wird die Frage richtig beantwortet, winken attraktive Tagespreise. Zusätzlich kann jeden Tag ein Lösungsbuchstabe gesammelt werden. Mit dem vollständigen Lösungswort besteht schließlich die Chance auf den Hauptgewinn: zwei Karten für den MotoGP auf dem Sachsenring. 2015 findet das spektakuläre Rennwochenende vom 10. bis 12. Juli statt. Selbstverständlich wird auch MOTUL wieder mit von der Partie sein.




Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im IFi Media Wirtschaft & Finanzen - Die Pressefrau.

IFi Media Wirtschaft & Finanzen - Die Pressefrau

MOTUL auf einen Blick

Als eine der weltweit ersten Ölmarken wurde MOTUL bereits 1853 in den USA registriert. Damit ist kaum eine Ölmarke so eng mit der Entwicklungsgeschichte von Verbrennungsmotoren verbunden wie MOTUL. Als Spezialist für die Entwicklung und Herstellung hochwertiger Schmierstoffe für Automobile und Motorräder verfügt MOTUL seit Jahrzehnten über ein fundiertes Know-how und langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Schmierstofftechnologie. MOTUL besitzt sämtliche bestehenden und aktuellen Freigaben der Fahrzeughersteller. Das Unternehmen zählt mit seiner Zentrale in Paris und Niederlassungen in Deutschland, Italien, Spanien, Russland und den USA sowie weltweit 100 weiteren Vertretungen zu den Global Playern der Schmierstoffbranche. Die 1980 gegründete MOTUL Deutschland GmbH vertreibt ihre Produkte über Autohäuser, Werkstätten und den Fachhandel und ist dort erster Ansprechpartner. Dieses gelebte MOTUL Fachhandelskonzept sorgt für erstklassige Kundenzufriedenheit.

Weitere Infos unter www.motul.de: http://www.motul.de/

<h1>Der große MOTUL Online-Adventskalender 2014: Mitmachen und gewinnen!</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
?Studienfinanzierung: Studienfonds beugen Überschuldung vor (Pressemitteilung)

?Studienfinanzierung: Studienfonds beugen Überschuldung vor

Studienfonds sind mit ihrer einkommensabhängigen Rückzahlung für Studenten eine Alternative zur Finanzierung des Studiums geworden. Das Modell hebelt alle Faktoren aus, die bei einem klassischen Kredit zu Überschuldung führen können. Knapp 170.000 Studenten in Deutschland nutzen Kredite, um ihr Studium ganz oder teilweise zu finanzieren. Studienkredite werden ...

21.07.2016 13:51 Uhr in Vermischtes
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Systemische Endothel-/Lymphtherapie mittels der systemisch aktiven „Physikalischen Gefäßtherapie"   (Pressemitteilung)

Systemische Endothel-/Lymphtherapie mittels der systemisch aktiven „Physikalischen Gefäßtherapie"

Systemische Endothel-/Lymphtherapie mittels der systemisch aktiven „physikalischen Gefäßtherapie BEMER®“ Die technologisch patentierte „physikalische GefäßtherapieBEMER®“ ist systemisch wirksam und basiert auf der Endothel-vermittelten Wirksamkeit NO-(Stickstoffmonoxid)-abhängiger Prozesse (1). Wissenschaftlich abgesichert verbessert ...

21.07.2016 12:18 Uhr in Wissenschaft und Sozialpolitik
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
GTÜ: Klimaanlage sorgt bei großer Hitze für mehr Sicherheit (Pressemitteilung)

GTÜ: Klimaanlage sorgt bei großer Hitze für mehr Sicherheit

Wenn die Temperaturen auf 30 Grad und mehr klettern, steigt auch das Unfallrisiko deutlich an, warnen die Sicherheitsexperten der GTÜ. Denn bei starker Körpererwärmung stellen sich zahlreiche Risikofaktoren ein: verminderte Konzentration, geringere Sehschärfe, Müdigkeit und nachlassendes Reaktionsvermögen - alles in allem eine gefährliche Mischung. Beginnt bei ...

21.07.2016 11:03 Uhr in Kfz-Markt
Pressemitteilung enthält BilderBild