Pressemitteilung

22.01.2016 11:03 Uhr in Kfz-Markt

GTÜ: Gelbe Prüfplaketten seit Jahresbeginn ungültig - jetzt schnell zu HU!

(Mynewsdesk) Autofahrer, die noch eine gelbe Prüfplakette für die Haupt- und Abgasuntersuchung (HU/AU) auf ihrem Kennzeichen am Fahrzeugheck haben, sollten so bald wie möglich zu einer Prüforganisation wie der GTÜ fahren. Denn seit Jahresbeginn haben die gelben Plaketten mit der Zahl 15 in der Mitte für alle Kraftfahrzeuge und Anhänger ihre Gültigkeit verloren. Darauf weist die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hin.

Für 2016 sind Plaketten mit der Farbe Rosa (17) und Grün (18) gültig. Fahrzeuge mit brauner Prüfplakette (16) sind dieses Jahr mit der HU an der Reihe. Neufahrzeuge, die 2016 zugelassen werden, tragen die Farbe Orange (19). Die Abgasuntersuchung (AU) gehört zur HU und wird von den GTÜ-Prüfingenieuren mit erledigt. Für die HU brauchen Autofahrer die Zulassungsbescheinigung Teil 1 oder den Fahrzeugschein. Bei Änderungen am Fahrzeug benötigt der Prüfingenieur zusätzlich das Teilegutachten oder die Betriebserlaubnis.

Bei einer Überschreitung des HU-Termins wird zwar nicht mehr zurückdatiert, doch bei einer Überziehung von mehr als zwei Monaten steht jedoch eine vertiefte HU an, die mit höheren Kosten verbunden ist. Zudem müssen Autofahrer mit einer Verwarnung oder Bußgeld rechnen. Bei zwei Monaten werden 15 Euro fällig, nach vier Monaten sind es 25 Euro, nach acht Monaten 60 Euro sowie ein Punkt in Flensburg. Auch droht der Verlust des Versicherungsschutzes.

Autofahrer können sich für die kostenlose HU-Erinnerung registrieren: http://hu-erinnerung.gtue.de

Stuttgart, den 22. Januar 2016


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im GTÜ.

GTÜ

Die GTÜ ist Deutschlands größte amtlich anerkannte Kfz-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger.

Die GTÜ: http://www.gtue.de leistet qualitativ hochwertige Dienstleistungen für ihre Vertragspartner zu deren Zukunftssicherung und Wachstum. Die GTÜ: http://www.gtue.de bündelt Sachverständigen-Interessen und Know-how unter ihrem Dach, damit ihre Vertragspartner auch zukünftig erfolgreich am Markt bestehen.

Die GTÜ: http://www.gtue.de arbeitet ergebnisorientiert und effizient zur Sicherung und zum Wachstum des Erfolges der Gemeinschaft. Die Gemeinschaft umfasst die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner.

Die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner bieten dem Kunden echte Wettbewerbsvorteile durch moderne, serviceorientierte und qualitativ hochwertige Dienstleistungen. Dabei streben die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner eine langfristige Kundenbindung an.

Über ihre Verbandszugehörigkeit bei den GTÜ: http://www.gtue.de-Gesellschaftern gestalten die Vertragspartner die Zukunft der GTÜ: http://www.gtue.de und der freiberuflichen Sachverständigen mit. Um dieses Unternehmensziel zu erreichen, sind marktorientierte Produkte und Dienstleistungen erforderlich.

<h1>GTÜ: Gelbe Prüfplaketten seit Jahresbeginn ungültig - jetzt schnell zu HU!</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Welcome to the Jungle: Urwald-Feeling für Zuhause (Pressemitteilung)

Welcome to the Jungle: Urwald-Feeling für Zuhause

Große Grünpflanzen, Palmen und Sukkulenten in allen Varianten sind beliebter denn je. Tropische Zimmerpflanzen wie die angesagte Monstera oder das Pfeilblatt verleihen Räumen mit ihren großen dekorativen Blättern und dem satten grünen Farbton ein Gefühl von Natürlichkeit und zeitgemäßen Flair. Beim aktuellen Wohntrend „Urban ...

17.10.2017 13:42 Uhr in Vermischtes
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Nicht Fisch, nicht Fleisch (Pressemitteilung)

Nicht Fisch, nicht Fleisch

Meeresgemüse und Algen ersetzen tierische Produkte und versorgen uns mit lebensnotwendigen Nährstoffen Der neue Kompakt-Ratgeber: https://www.mankau-verlag.de/buecher/alle-buecher/meeresgemuese-algen-superfood-mineralstoffe-vegetarisch von Dr. Barbara Rias-Bucher: https://www.mankau-verlag.de/rias-bucher-dr.-barbara/ befasst sich mit den wertvollen Inhaltsstoffen und gesundheitlichen ...

17.10.2017 13:21 Uhr in Essen & Trinken und Gesundheit
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
CreaLog für die Glotel Awards 2017 nominiert: Mobile Call Recording-Lösung ist im Rennen um  die Managed Services Innovation des Jahres (Pressemitteilung)

CreaLog für die Glotel Awards 2017 nominiert: Mobile Call Recording-Lösung ist im Rennen um die Managed Services Innovation des Jahres

London/München, im Oktober 2017 - Der Countdown läuft: Am 2. November werden in London die Global Telecoms Awards 2017 verliehen. Mit auf der Shortlist - das Münchner Systemhaus CreaLog in der Kategorie ‚Managed Services Innovation of the Year‘. Aus weit über 100 Bewerbungen wählte die Jury in 19 Kategorien engagierte Unternehmen aus, die in London um die ...

17.10.2017 12:51 Uhr in Bio und Wirtschaft
Pressemitteilung enthält BilderBild