Pressemitteilung

04.02.2014 09:57 Uhr in Kfz-Markt und Wirtschaft

MeinAuto.de Marktreport (Teil 2): Die beliebtesten Marken im Internet 2013

Seat und Ford sind die Aufsteiger des Jahres 2013; Spitzenreiter VW verliert Marktanteile im Internet


(Mynewsdesk) Jeder 5. Neuwagen, der über das Internet gekauft wird, kommt aus Wolfsburg: Damit ist VW zwar weiterhin klarer Branchenprimus beim Neuwagenkauf im Internet nach Marken, doch verliert der Autobauer im Vergleich zum Vorjahr 1,11 Prozent seines Marktanteils. Ein Gesamtanteil von 20,83 Prozent (2012: 21,94 %) demonstriert das große Interesse der Online-Neuwagenkäufer an VW. Der zweite Teil des MeinAuto.de Marktreports zeigt die beliebtesten Marken im Internet.

Platztausch auf Rang 2-5: Seat verdrängt Skoda vom 2. Platz; Ford springt von Rang 5 auf 3

Hinter VW rangiert mit einem deutlichen Abstand von 5,89 Prozent die Aufsteiger-Marke des Jahres 2013: Seat. Satte 7,58 Prozent Marktanteilsgewinn sichern der VW-Schwestermarke den 2. Platz im Beliebtheits-Ranking. Während der spanische Importeur in Jahr 2012 mit einem Marktanteil von 7,36 Prozent noch den 4. Platz belegte, verdrängt er ein Jahr später mit 14,94 Prozent Anteil die tschechische Konkurrenz aus dem eigenen Konzern: Skoda. Mit einem Verlust von 2,61 Prozent der Marktanteile gehört die VW-Konzern Marke Skoda damit im Jahresvergleich zu den Verlierern im Ranking.

Auch Ford ist einer der Aufsteiger im Internet: 2013 verdoppelt der deutsche Hersteller nahezu seinen Anteil am Markt und klettert mit 12,38 Prozent von Platz 5 im Vorjahr auf Rang 3.

„Hohe Qualität in der Modellpalette gepaart mit einem ansprechenden Preis und attraktiven Rabatten liefern Internetkunden wonach sie suchen: ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis“, erklärt Branchenexperte Alexander Bugge, Geschäftsführer von MeinAuto.de.

Asiatische Autobauer klettern weiter nach oben: Hyundai, Toyota und Honda gewinnen Marktanteile

Immer mehr Internetkunden bevorzugen asiatische Fahrzeuge. Der Durchstarter des letzten Jahres im Internet unter den asiatischen Autobauern ist Hyundai. Ebenso wie Toyota konnte die Marke drei Plätze im Ranking wettmachen und belegt mit einem Markanteilszuwachs von 0,5 Prozent nun Platz 14 (Gesamtanteil: 1,90%). Auch Toyota verbessert seine Platzierung, kann seinen Marktanteil um 0,28 Prozent auf 2,93 Prozent ausbauen. Der Aufsteiger des letzten Jahres, Mazda, (Vgl. Neuwagen Markt Report 2013) hat im Vergleich zum Vorjahr einen Rückgang von 0,33 Prozent zu verzeichnen, hält im Ranking mit einem Gesamtmarktanteil von 2,69 Prozent aber seinen 11. Platz.

Verlierer kommen aus dem Ausland: Fiat, Skoda, Peugeot und Nissan

Die drei Marken Nissan, Skoda, Peugeot verzeichneten online im vergangenen Jahr allesamt deutliche Rückgänge und sind gemeinsam mit Italiens Autobauer Fiat die großen Verlierer im deutschen Internetmarkt für Neuwagen in 2013. Dabei trifft es Nissan mit 3,43 Prozent Rückgang und dem Absturz von Rang 6 auf 10 am härtesten. Auch Skoda und Peugeot erreichten 2013 weniger Internetkunden und müssen Verluste von 2,61 Prozent und 2,07 Prozent verkraften (Fiat: -1,45 %).

Deutsche Premiummarken - Audi überholt BMW und Opel fährt Verluste ein

Auch die VW-Markenschwester Audi holt im Jahr 2013 deutlich auf: Mit einem Marktanteilszuwachs von 0,77 Prozent sichert sich der Premium-Autobauer den 6. Platz, steigt damit sieben Plätze auf und überholt den bayrischen Erz-Konkurrenten BMW. Dieser platziert sich auf Rang 7 und verbessert sich im Jahresvergleich immerhin um eine Position mit einem Gesamtmarktanteil im Internet von 2,97 Prozent. Der krisengeplagte Volumenhersteller Opel hingegen sackt von Platz 3 im Jahr 2012 mit einem Anteilsverlust von 0,57 Prozent auf Rang 5 ab.

Auswertungsdetails:
Berücksichtigt wurden alle Neuwagen-Vermittlungen des Jahres 2013 (1.Januar-31.Dezember 2013) der Internetplattform MeinAuto.de.

Über MeinAuto.de

Mit jährlich über 13 Millionen Besuchern ist das Kölner Unternehmen MeinAuto.de Marktführer unter den Internetvermittlern von Neuwagen. Interessenten können markenübergreifend aus 35 Herstellern und Importeuren sowie über 500 Modellen wählen. Verbraucher erhalten, ausgehend von ihren persönlichen Kaufbedürfnissen passende Modelle, konfigurieren ihr individuelles Neufahrzeug und können es zum Internetpreis bei einem von über 300 deutschen Vertragshändlern erwerben. Der Service und die unabhängige Beratung von MeinAuto.de sind für Kunden kostenlos.
Weitere Daten und Fakten über MeinAuto.de unter http://www.meinauto.de/presse/
Für Journalisten/Medien
Die Presseabteilung bei MeinAuto.de bietet kostenlos fundierte Datenanalysen und Markteinschätzungen auf Basis mehrerer Millionen Neuwagenkonfigurationen und ca. 15.000 Kaufvermittlungen von Verbrauchern jährlich. Dazu gehören beispielsweise Rabattübersichten, Auswertungen von lokalen, regionalem und bundesweiten Kaufverhalten, Lieferzeiten, demographischen Käuferanalysen oder ähnliches - auf Wunsch in Verbindung mit einem Expertenkommentar von MeinAuto.de Geschäftsführer Alexander Bugge.

<h1>MeinAuto.de Marktreport (Teil 2):  Die beliebtesten Marken im Internet 2013</h1><h2>Seat und Ford sind die Aufsteiger des Jahres 2013; Spitzenreiter VW verliert Marktanteile im Internet </h2><br/>
 
Weitere Pressemitteilungen
 

Neuwagenkauf im Internet: Frauen geben über 2.500 Euro weniger aus als Männer

Rund 26,68 Prozent aller Neuwagenkäufer im Internet sind weiblich. Wenn sich Frau für ein neues Auto entscheidet, dann ist nicht der Platz für die Einkaufstüten ...

25.02.2014 10:21 Uhr in Kfz-Markt und Vermischtes
Pressemitteilung enthält InfografikenInfografik
 

MeinAuto.de Marktreport (Teil 3): Die beliebtesten Modelle im Internet 2013

Auch 2013 sind im Internet Modelle aus dem Volkswagen-Konzern der Deutschen liebste Neuwagen - allein unter den Top 10 der beliebtesten Modelle kommen online acht aus dem VW-Konzern. An der Spitze ...

06.02.2014 10:30 Uhr in Kfz-Markt und Wirtschaft
Pressemitteilung enthält InfografikenInfografik
 
Studie: Sternzeichen beim Neuwagenkauf 2013 (Pressemitteilung)

Studie: Sternzeichen beim Neuwagenkauf 2013

Nicht nur die Charaktere der Sternzeichen unterscheiden sich, sondern ebenso ihre Investitionsbereitschaft in Sachen Neuwagenkauf. Eine Studie des Internetvermittlers MeinAuto.de hat das Kaufverhalten von Neuwagenkunden anhand ihres Tierkreiszeichens untersucht: Widder geben demnach im Schnitt 21.782 Euro für ihr neues Auto aus und erzielen 22,96 Prozent Nachlass (Ø Listenpreis: ...

14.01.2014 11:21 Uhr in Kfz-Markt und Vermischtes
Pressemitteilung enthält BilderBild Pressemitteilung enthält InfografikenInfografik