Pressemitteilung

11.04.2014 12:27 Uhr in Kinder & Jugend und Elektronik und Hardware

Elektro-Kinderfahrzeuge zum Selbstlenken und Fernsteuern

(Mynewsdesk) Buggingen - Da kann der Sommer kommen: Spannende Rennen, vorwärts um die Kurve fahren, rückwärts einparken - für die Kleinen wird jede Fahrt in den neuen Elektroautos von Playtastic zum aufregenden Abenteuer. Dabei haben Fahrer im Alter von drei bis acht Jahren wie die Großen die Qual der Wahl: cooler Offroad-Sportler, luxuriöser Mercedes-Benz SLK oder heißer Ferrari F12? Alle Wagen können selbst gefahren werden und lassen sich zusätzlich per Fernsteuerung vom älteren Aufpasser im Hintergrund lenken und stoppen, falls der kleine Rennfahrer mal nicht ganz in der Spur bleibt. Die Höchstgeschwindigkeiten liegen je nach Ausführung bei 2,7 bzw. 4 km/h. Jedes Exemplar besitzt funktionierende Frontscheinwerfer, Gaspedal, Vorwärts- und Rückwärtsgang per Kippschalter sowie einen integrierten Sicherheitsgurt. Was für Erwachsene das Autoradio, ist bei den Kinder-Boliden im Lenkrad verbaut: Für anspruchsvolle Unterhaltung mit Kindermusik oder Hörspielen lässt sich dort einfach ein MP3-Player an das integrierte Boxensystem anschließen. Die maximale Traglast variiert je nach Modell zwischen 25 und 30 kg. Die jeweiligen Akku-Blocks liefern “Sprit” für eine Fahrzeit von ein bis zwei Stunden. 



Preise:Ferrari F12 oder Mercedes-Benz SLK: 299,90 Euro / Ersatzakku-Block: 19,90 Euro
Offroad-Sportler: 199,90 Euro / Ersatzakku-Block: 14,90 Euro

Bezugsquelle:
PEARL.GmbH
PEARL-Str. 1-3
79426 Buggingen
Tel. 0180/ 555 82
www.pearl.de




Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im PEARL.GmbH.

PEARL.GmbH

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit über 8 Millionen Kunden, 20 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (http://www.pearl.de).

<h1>Elektro-Kinderfahrzeuge zum Selbstlenken und Fernsteuern</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
GTÜ: Klimaanlage sorgt bei großer Hitze für mehr Sicherheit (Pressemitteilung)

GTÜ: Klimaanlage sorgt bei großer Hitze für mehr Sicherheit

Wenn die Temperaturen auf 30 Grad und mehr klettern, steigt auch das Unfallrisiko deutlich an, warnen die Sicherheitsexperten der GTÜ. Denn bei starker Körpererwärmung stellen sich zahlreiche Risikofaktoren ein: verminderte Konzentration, geringere Sehschärfe, Müdigkeit und nachlassendes Reaktionsvermögen - alles in allem eine gefährliche Mischung. Beginnt bei ...

21.07.2016 11:03 Uhr in Kfz-Markt
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Unter Wölfen - tauche ein und bilde dir selbst eine Meinung über die alten - neuen Nachbarn (Pressemitteilung)

Unter Wölfen - tauche ein und bilde dir selbst eine Meinung über die alten - neuen Nachbarn

Das Für und Wider zur Rückkehr der Wölfe wird unter Experten und in den Medien immer wieder diskutiert.  Die Natur- und Wildnisschule Teutoburger Wald geht mit Teilnehmern in die Lausitz, in die Region, in der die Wölfe vor über 15 Jahren wieder Fuß gefasst haben und sich nun weiter nach Norden und Westen ausbreiten. In einer Woche „unter ...

21.07.2016 08:03 Uhr in Vermischtes
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Oldtimerklau: So können Klassikfahrer den Urlaub sorgenfrei genießen (Pressemitteilung)

Oldtimerklau: So können Klassikfahrer den Urlaub sorgenfrei genießen

Wer einen wertvollen Oldtimer hat, wird ihn ungern an einer öffentlichen Straße parken. Doch im Urlaub, bei einer Teilnahme an einer Oldtimer-Rallye oder bei einem ganz normalen Tagesausflug lässt sich das nicht immer vermeiden und nur selten steht an den idyllischen Ausflugszielen auch gleich eine Tiefgarage bereit. Wie man sich dennoch unterwegs gegen Diebstahl wappnen kann, ...

20.07.2016 16:18 Uhr in Kfz-Markt
Pressemitteilung enthält BilderBild