14.01.2015 10:06 Uhr in Kosmetik

Gewürzcreme gegen kalte Füße

GEHWOL Wärme-Balsam

(Mynewsdesk) Mit dem Fallen der Blätter und dem ersten Schnee kommen auch die kalten Füße. Ob beim Spaziergang, auf dem Sofa oder im Bett – kalte Füße sind einfach unangenehm. Was jetzt hilft, sind scharfe Gewürze.

  • Eisfüße entstehen, wenn sich die Gefäße bei Kälte zusammenziehen und die Füße nicht mehr so gut durchblutet sind. Mit geeigneten Pflegemitteln lässt sich aber effektiv etwas dagegen tun. Ein heißer Tipp für fröstelnde Füße: Der GEHWOL Wärme-Balsam ist der ideale Aufwärmer für die Fußpflege im Winter. Die Creme enthält natürliche Komponenten wie Kampfer, Paprika- und Ingwerextrakt sowie wertvolle ätherische Öle aus Rosmarin und Latschenkiefer.
  • So funktioniert die Wärmeformel: Die in Paprika und Ingwer enthaltenen Scharfstoffe (Capsaicin, Gingerolen, Shoagolen) regen die Wärmerezeptoren der Haut an. Die Blutgefäße weiten sich, was die Durchblutung stimuliert. Weitere „Anheizer“ sind Kampfer, Rosmarin- und Latschenkieferöl, die Kreislauf und Stoffwechsel anregen. Ein positiver Nebeneffekt: Die ätherischen Öle regulieren die Schweißabsonderung an der Fußhaut und verhindern so, dass Füße in dicken Socken und Winterschuhen schnell ins Schwitzen kommen.
  • GEHWOL Wärme-Balsam ist eine feuchtigkeitsspendende Pflege für trockene und normale Haut und gegen kalte Füße. Die 75-ml-Tube ist für 6,25 Euro (UVP) in Apotheken, Fußpflegepraxen und Kosmetikinstituten erhältlich.

Über die Eduard Gerlach GmbH

Die Eduard Gerlach GmbH ist mit ihren beiden Marken GEHWOL und GERLACH TECHNIK einer der beliebtesten Komplettanbieter für Fußpflege-Präparate und Geräte zur Ausstattung von Fußpflegepraxen und Kosmetikinstituten.

Gewürzcreme gegen kalte Füße</h1>