Pressemitteilung

10.02.2016 09:03 Uhr in Kultur und Unterhaltung

„Alles mitgenommen“ – Trio-Trommler Peter Behrens im Interview im aktuellen YPS

(Mynewsdesk) Berlin, 10. Februar 2016 –  Vor 30 Jahren löste sich die Band Trio auf. Peter Behrens saß am Schlagzeug, als die drei Norddeutschen mit „Dadada“ einen der größten Hits der Neuen Deutschen Welle schufen. Im Interview erinnert sich der heute 68-Jährige: „Wir haben alle einen Haufen Geld verdient. Vielleicht war ich derjenige, der am wenigsten damit umgehen konnte.“ Auch über seine Drogenerfahrungen spricht er offen: „Ich habe nach dem Ende von Trio alles mitgenommen, was ich in die Finger bekam. Ich habe mir, glaube ich, Koks im Wert eines ganzen Wilhelmshavener Straßenzugs durch die Nase gejagt.“ Das Verhältnis zu seinen damaligen Band-Kollegen beschreibt er so: „Ich sollte der stille Typ am Schlagzeug sein und ansonsten die Fresse halten. Was ich dann auch getan habe.“ Heute lebt der Schlagzeuger bescheiden in Wilhelmshaven und macht noch immer Musik.
Das vollständige Interview ist auf Anfrage erhältlich. Bei Nennung der Quelle sind maximal drei Zitate kostenfrei möglich.

Das Gimmick von Yps 1272 ist der Bausatz des Yps-Mobils, das Fans bisher nur aus den Comic-Abenteuern von Yps & Co kannten.

Yps erscheint sechs Mal im Jahr und richtet sich an Erwachsene ab 25 Jahren, die mit dem damaligen Kinderheft Yps groß geworden sind und ihre Freude an Abenteuer, Spaß und Wissen bis heute nicht verloren haben.


Kontakt für Anfragen zum Yps-Heft:

Christian Fränzel
PR
Egmont Ehapa Media GmbH
Alte Jakobstrasse 83
10179 Berlin (Mitte)
Phone: +49 30 24008 427
c.fraenzel@ehapa.de


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Egmont Ehapa Media GmbH.

Egmont Ehapa Media GmbH

Die 1951 gegründete Egmont Ehapa Media GmbH ist eine hundertprozentige Tochter der skandinavischen Egmont Mediengruppe und in Deutschland Marktführer im Segment Kinder-, Comic-, Jugendzeitschriften sowie Herausgeber diverser Onlineportale und Apps. Langjährige Bekannte wie das „Micky Maus-Magazin“, „Disneys Lustiges Taschenbuch“, „Asterix“, „Lucky Luke“ und „Wendy“ gehören ebenso zum Portfolio wie „Disney Prinzessin“, „Barbie“, „Winnie Puuh“, „Monster High“, „Benjamin Blümchen“, „Galileo genial“, „SpongeBob“, „Hello Kitty“ oder das "Germany's next Topmodel"-Magazin. Die Egmont-Gruppe verlegt Medien in mehr als 30 Ländern und ist im Besitz der dänischen Egmont Foundation. Diese gemeinnützige Stiftung widmet sich vorwiegend der Verbesserung sozialer und kultureller Lebensumstände von Kindern.

<h1>„Alles mitgenommen“ – Trio-Trommler Peter Behrens im Interview im aktuellen YPS</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
Wohlbefinden auf allen Ebenen fördern (Pressemitteilung)

Wohlbefinden auf allen Ebenen fördern

Barbara Arzmüllers: https://www.mankau-verlag.de/arzmueller-barbara/ „Energie- und Schutzschilde: https://www.mankau-verlag.de/buecher/alle-buecher/energie-schutzschilde-chakra-energiearbeit-meditation“ wehren Belastungen ab, stärken die Chakren und regen positive Kräfte an Chakren sind die spirituellen Energiezentren des Menschen, die Emotionen, Charakter und ...

20.10.2017 12:42 Uhr in Wirtschaft und Gesundheit
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Umsatzsteigerung im 3. Quartal 2017 um 6,4 %  auf 504 Mio. € auf vergleichbarer Basis (Pressemitteilung)

Umsatzsteigerung im 3. Quartal 2017 um 6,4 % auf 504 Mio. € auf vergleichbarer Basis

Erwartetes Betriebsergebnis für 2017 am oberen Ende der Zielspanne 460–480 Mio. € Das 3. Quartal 2017 war auf den meisten Märkten der Gruppe von einer regen Geschäftstätigkeit gekennzeichnet: Der Umsatz beläuft sich auf 504 Mio. € und ist damit um 6,4 % auf vergleichbarer Basis und um 7,2 % auf ausgewiesener Basis gestiegen. Dazu erläutert ...

19.10.2017 18:21 Uhr in Reise
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Mitteldeutsche Gefäßtage am 16/17. September in Dresden (Pressemitteilung)

Mitteldeutsche Gefäßtage am 16/17. September in Dresden

Gerne informieren wir Sie über die Mitteldeutschen Gefäßtage am 16/17.09.17 in Dresden. Unter Mitwirkung führender Wissenschaftler des Beirats IMIN, des IPO Netzwerkes sowie von Herstellern für Diagnose-/Messsysteme und Therapieverfahren im Bereich Mikrozirkulation wurden auf 2 Events Endverbraucher wie auch Ärzte informiert! Das Thema des Ärzte Kongresses: ...

19.10.2017 15:42 Uhr in Wissenschaft und Sozialpolitik
Pressemitteilung enthält BilderBild