Pressemitteilung

02.12.2014 19:48 Uhr in Kultur

Buchneuerscheinung: Twitter, Splitter, Spaßgewitter - Kurze Tweets gegen lange Gesichter

(Mynewsdesk) Lange vorbei ist die Zeit, als ein einziges Vögelchen dem Helden der Nibelungensage, Siegfried, den Weg zu Brünnhilde, einer der Walküren, wies. Heute zwitschert es weitaus häufiger: Millionen von Twitter-Nachrichten durchkreuzen den Orbit. »Fasse Dich kurz«, heißt die Devise.

Torsten Buchheit, der mit seinen »Heiteren Lexika« schon manch ungewöhnliche Erklärung für alltägliche Dinge fand, gibt dem ungeübten, aber auch dem fortgeschrittenen Twitter-Jünger witzige Vorschläge vom »Morgengrauen« bis zum »Guten Abend« mit auf den maximal 140 Zeichen langen Weg.

Die hinreißenden Illustrationen stammen vom renommierten Karikaturisten und Autor Bernd Zeller (u.a. pardon!, Titanic, Harald-Schmidt-Show, Süddeutsche Zeitung, Berliner Zeitung), der das Twitter-Prinzip mit weniger als 140 Zeichenstrichen für jede Illustration auf das Beste verinnerlicht hat.

Vorwort    Leseprobe

Buch: ISBN 978-3-943650-67-9 Preis 12,90 €

Epubformat : ISBN 978-3-943650-68-6 Preis 4,99 €

Kindleformat: Preis 4,99 €

Unsere Bücher u. ebooks kann man hier im Verlagsshop kaufen

sowie überall im Handel.

Mehr zu diesem Titel und seinen Vorgängern erfahren Sie online unter:Medienpräsenz

Der Presse und dem Buchhandel stellen wir gerne Rezensionsexemplare zur Verfügung. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

presse@pax-et-bonum-verlag.de

Über den Autor:

Torsten Buchheit schreibt. Er schreibt Einkaufszettel, Strafarbeiten, aber auch Bücher. Humorvolle Bücher. In seiner Heiteren Lexikonreihe »Nimms mit! Humor.« sind bisher sechs Bücher erschienen: Ein Gartenlexikon, ein Heimwerkerlexikon, ein Haushaltslexikon, ein Weihnachtslexikon, ein Lexikon vom Autofahren als Wendebuch und ein Urlaubslexikon.

Gemeinsam mit Anke Höhl-Kayser und Annette Hillringhaus veröffentlichte er »Irgendwas mit Wuppertal«, eine liebevolle, unterhaltsame Hommage an Wuppertal und das Bergische Land. Zusammen mit Monika Kubach gab er die humoristische Anthologie »Im Dutzend witziger« heraus.

Seit Jahren ist er auf Twitter aktiv, natürlich – wie könnte es anders sein – mit humorvollen Tweets. Hier lässt er in seinem Mikoblog @NIMMSmitHUMOR Buchauszüge (mit maximal 140 Zeichen!), heitere Gedichte (mit maximal 140 Zeichen!) oder einfach seine Sicht der Welt (mit maximal 140 Zeichen!) vom Stapel. Die besten seiner Tweets erscheinen jetzt in Buchform im Pax et Bonum Verlag.

Der Autor, übrigens Jahrgang 1964, lebt mit seiner Familie und seinen vier Katzen im Pfälzer Wald. Gut, nicht direkt im Wald, schon in einem Haus. Aber nah am Wald.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Pax et Bonum - Verlag und Mediengruppe.

Pax et Bonum - Verlag und Mediengruppe

Pax et Bonum ist ein 2011
in Berlin gegründeter Verlag für Natur, Leben, Herz und Seele. Neben
belletristischen Titeln und der  Kinder-
und Jugendliteratur macht die Lebenshilfe einen Schwerpunkt des Programms aus. Übersetzt
bedeutet der Verlagsname „Frieden und Wohlergehen“,  der traditionelle Gruß der Franziskaner. Die
darin ausgedrückte Liebe zur Schöpfung leitet den Verlag in der Auswahl seiner
Titel: Wir wollen die Welt lebenswerter gestalten, in all ihren Facetten. Und
den Menschen wieder mit seinen Ressourcen verbinden. Die Natur, der Kontakt mit
Tieren und Geschichten haben den Menschen in den vergangenen Jahrhunderten
inspiriert und geerdet. Aus dieser Verwurzelung hat er die Kraft geschöpft,
nach Visionen zu suchen und voranzuschreiten. In welche Richtung wollen wir uns
bewegen, als einzelne und als gesamte Menschheit? Pax et Bonum möchte mit seinen Titeln diese Verwurzelung erneuern
und Ideen verbreiten, wie wir uns auf unserer Reise durch das Leben Gutes tun,
wie wir uns mit anderen Menschen und Lebewesen verbinden, wie wir mehr Weite in
unser Sein bringen können – wenn wir aus der Einfachheit schöpfen, für die
Franz von Assisi als Namenspate des Verlages steht.

Bleibt uns nur noch, Ihnen Frieden und Wohlergehen zu wünschen – auf all
Ihren Wegen!

Ihr Ingolf Ludmann-Schneider

<h1>Buchneuerscheinung: Twitter, Splitter, Spaßgewitter - Kurze Tweets gegen lange Gesichter</h1>
 
Weitere Pressemitteilungen
 
 Telepass rozszerza elektroniczny system poboru op?at na Polsk? (Pressemitteilung)

Telepass rozszerza elektroniczny system poboru op?at na Polsk?

Telepass zapowiada interoperacyjno?? urz?dzenia pok?adowego Telepass EU z polsk? sieci? Stalexportu. Stalexport zarz?dza cz??ci? A4 b?d?cej jedn? z najbardziej ucz?szczanych autostrad w towarowym ruchu drogowym. Od 20 lipca elektroniczne urz?dzenie pok?adowe Telepass EU dzia?aj?ce ju? interoperacyjnie we Francji, Hiszpanii, Portugalii, W?oszech i Belgii (tunel Liefkenshoek) b?dzie kompatybilne ...

18.07.2016 20:12 Uhr in Bio
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
EFFIZIENTES LADUNGSTRÄGERMANAGEMENT: POOLING PARTNERS WEITET PAKI-SERVICES NACH RUMÄNIEN AUS (Pressemitteilung)

EFFIZIENTES LADUNGSTRÄGERMANAGEMENT: POOLING PARTNERS WEITET PAKI-SERVICES NACH RUMÄNIEN AUS

PALETTEN-POOLING ALS LANGFRISTIGE WIN-WIN SITUATION FÜR ALLE BETEILIGTEN Im Rahmen seiner europaweiten Aktivitäten im offenen Pool koordiniert Pooling Partners Europaletten und Gitterboxen so, dass diese stets in der richtigen Qualität, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zur Verfügung stehen. Um den steigenden Anforderungen der immer größer werdenden Kundenzahl ...

18.07.2016 20:06 Uhr in Vermischtes und Kfz-Markt
Pressemitteilung enthält BilderBild
 
Telepass weitet elektronischen Mautdienst auf Polen aus (Pressemitteilung)

Telepass weitet elektronischen Mautdienst auf Polen aus

Telepass kündigt die Interoperabilität des Mautgerätes Telepass EU mit dem polnischen Netz Stalexport an. Stalexport bewirtschaftet einen Teil der A4, die eine der meistgenutzten Autobahnen im Straßengüterverkehr ist. Am 20. Juli wird das in Frankreich, Spanien, Portugal, Italien und Belgien (Liefkenshoek-Tunnel) bereits interoperable elektronische Mautgerät ...

18.07.2016 15:36 Uhr in Vermischtes und Kfz-Markt
Pressemitteilung enthält BilderBild